Die Highlights des GREENTECH-Festivals 2022

Die Highlights des GREENTECH-Festivals 2022

GREEN FUTURE 27. 6. 2022

Bereits zum dritten Mal war ŠKODA beim GREENTECH Festival dabei, das in diesem Jahr unter dem Motto #togetherwechange und erstmals im Forschungs- und Industriepark des früheren Berliner Flughafens Tegel stattfand. Nach den Erfolgen der letzten Jahre, u.a. mit der Deutschland-Premiere des ŠKODA ENYAQ iV, präsentierte ŠKODA auf dem Nachhaltigkeitsfestival auch dieses Mal innovative Nachhaltigkeitskonzepte und einige echte Highlights. Eines davon: Die Vorstellung des ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV inklusive eines ausführlichen Tests des Wagens durch Rennfahrer Hans-Joachim Stuck.

Roadshow mit vielen Probefahrten und einem echten Highlight

Auf dem Freigelände des ehemaligen Flughafens bot sich bei hervorragendem Wetter die perfekte Kulisse für ein tolles Event. An der von ŠKODA präsentierten Roadshow-Bühne bot sich den Festivalbesuchern die Möglichkeit, die Marke zu erleben und sich für eine Probefahrt mit einem ENYAQ iV 80 anzumelden. Der heimliche Star auf der Roadshow-Bühne war jedoch schnell ausgemacht: Der ENYAQ COUPÉ RS iV im auffälligen Mamba-Grün. Und der sportliche Elektro-SUV sorgte nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei echten Rennfahrerlegenden für Begeisterung.

SKODA-22.6.GTF_.118
Ein Highlight des Festivals: Der Besuch von Nico Rosberg, hier zusammen mit Hans-Joachim Stuck und dem Geschäftsführer von ŠKODA AUTO Deutschland Libor Myška.

 

Ab auf die Teststrecke mit Rennfahrerlegende Hans-Joachim Stuck

Der ehemalige Formel 1-Fahrer und zweifache Le Mans-Gewinner ließ es sich nicht nehmen, den batterieelektrischen RS einmal genauer zu prüfen. Gemeinsam mit Libor Myška, Geschäftsführer von ŠKODA AUTO Deutschland, testete Stuck den ENYAQ COUPÉ RS iV und zeigte sich begeistert. „Die Sportlichkeit des RS und die Alltagstauglichkeit – mit diesem Auto kannst du alles machen.“ Besonders angetan zeigte sich Stuck dabei vom Design: „Die Karosserieform ist aufregend und ganz eigenständig.“ Doch nicht nur die Testfahrt, auch ein gemeinsamer Fototermin mit Ex-Formel Weltmeister und Mitinitiator des GREENTECH Festivals, Nico Rosberg, gehörte zu den Highlights des Tages.

Hans-Joachim Stuck ließ es sich nicht nehmen, das ENYAQ COUPÉ RS iV einmal genauer zu prüfen.

 

Innovative Nachhaltigkeitskonzepte auf der Deepdive-Bühne

Das GREENTECH Festival bietet darüber hinaus auch immer wieder tolle Plattformen und Diskussionsformate, um über die Themen Nachhaltigkeit und Mobilität ins Gespräch zu kommen. Auf der Deepdive-Bühne nahm Karsten Schnake, ŠKODA AUTO Vorstand für Einkauf an einer Podiumsdiskussion teil und erläuterte die Kernpunkte der ŠKODA NEXT LEVEL-Strategie und sprach über weitere Maßnahmen zur CO2-Reduzierung. Themen wie Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Materialien rücken dabei immer stärker in den Fokus und verdeutlichen, wie ganzheitlich ŠKODA AUTO Nachhaltigkeit denkt.

SKODA-GTF-Schnake.102
Karsten Schnake, ŠKODA AUTO Vorstand für Einkauf, nahm an einer Podiumsdiskussion teil.