Stauraum Next Level: VarioFlex im ŠKODA KAROQ

12. 12. 2022

VarioFlex macht den ŠKODA KAROQ noch individueller und vielseitiger, denn das praktische System ermöglicht eine variable Konfiguration der Rückbank für maximalen Stauraum. VarioFlex hatte sich schon im YETI bewährt und ist jetzt dem KAROQ vorbehalten. Wir erläutern Ihnen, wie Sie von dem praktischen Feature profitieren.

Individuell und flexibel

Die drei Rücksitze des KAROQ sind im Verhältnis 40:20:40 angeordnet und lassen sich unabhängig voneinander verstellen, hochklappen und ausbauen. Da der mittlere Rücksitz meist nicht benutzt wird, bietet er eine Besonderheit: Klappt man seine Lehne nach vorn, ergibt sich eine bequeme Armauflage mit praktischem Getränkehalter.

2022-12-12_16-33-38_8154ef0b
Typisch Simply Clever: Klappt man den mittleren Rücksitz um, haben die Passaiere im Fond einen kleinen Tisch inklusive Becherhalter.

 

Für noch mehr Komfort im Fond lassen sich die äußeren Rücksitze nach innen zusammenschieben, wenn der Mittelsitz entfernt ist. Ein weiteres Highlight ist die integrierte Sitzheizung in den Rücksitzen. VarioFlex steht als Sonderausstattung exklusiv für den KAROQ zur Verfügung.

Dank VarioFlex: Ein SUV wird zum Kleintransporter

Bei normaler Anordnung der Rücksitze bietet der Kofferraum des KAROQ schon ein stattliches Fassungsvermögen von 479 Litern. Vier mittelgroße Koffer passen problemlos hinein. Dank des praktischen VarioFlex-Systems kann man den Stauraum des SUV deutlich erhöhen. Wenige Handgriffe reichen bereits aus, um die Rücksitze bis zu 15 Zentimeter vor oder zurückzuschieben. Die Entriegelung erfolgt über einen kleinen Griff unter dem Sitzkissen. Sind die Sitze ganz nach vorn geschoben, passen 588 Liter Gepäck in den Kofferraum.

2022-12-12_16-23-04_207d010b

Doch damit nicht genug: Hinter den Rücksitzen befindet sich am unteren Ende der Lehne ein weiterer Hebel. Mit ihm lassen sich die Sitze entriegeln und bei waagerecht eingestellten Lehnen nach vorne klappen. So entsteht ein Laderaum von 1.605 Liter. Um ein ungewolltes Zurückklappen der Sitze zu verhindern, werden sie mit einem Sicherungshaken an der Führungsstange der vorderen Kopfstützen gesichert.

2022-12-12_16-24-15_ec13a7d3

Das maximale Ladevolumen erreichen Sie mit ausgebauten Rücksitzen. Dann passen 1.810 Liter in Ihren KAROQ, der damit schon fast zum Kleintransporter wird. Der Ausbau der Sitze ist ebenfalls kinderleicht: Erst die Kopfstütze des Mittelsitzes entfernen, dann alle drei Sitze bis zum Anschlag nach ganz hinten schieben und anschließend hochklappen. Mit dem gut erkennbaren großen Hebel werden die Sitze entriegelt und an einem speziellen Tragegriff herausgenommen.  Zum Schluss muss nur noch die Abdeckklappe für die Steckdosen der Sitzheizung im Boden verriegelt werden.