ŠKODA SUPERB iV: Flaggschiff für zwei Welten

› Erster ŠKODA mit Plug-in-Hybridantrieb fährt bis zu 62 Kilometer rein elektrisch
› Kombination aus Elektromotor und Benziner ermöglicht bis zu 930 Kilometer Gesamtreichweite
› Eine maximale Systemleistung von 160 kW (218 PS) und drei Fahr-Modi zur Auswahl

Mladá Boleslav, 25. November 2019 – Der neue SUPERB iV ist das perfekte Flaggschiff für zwei Welten. Das erste Serienmodell von ŠKODA mit Plug-in-Hybridantrieb verbindet eine rein elektrische Reichweite von bis zu 62 Kilometern im WLTP-Zyklus mit einer uneingeschränkten Langstreckentauglichkeit durch eine Gesamtreichweite von bis zu 930 Kilometern. Im E-Modus ist der SUPERB iV komplett lokal emissionsfrei und sehr leise unterwegs – ideal für moderne Großstädte und Umweltzonen. Nach dem Anlauf der Serienproduktion im Werk Kvasiny im September dieses Jahres startet die Markteinführung Anfang 2020.

Unter der Fronthaube des SUPERB iV schlagen – erstmals bei einem ŠKODA Serienfahrzeug – zwei Herzen, die je nach Fahrsituation und ausgewähltem Fahrmodus einzeln oder gemeinsam für den Vortrieb sorgen und die Vorteile eines Verbrennungsmotors und eines Elektromotors miteinander verbinden. Der Elektromotor leistet 85 kW und ermöglicht dem SUPERB iV in Verbindung mit einer Lithium-Ionen-Batterie eine rein elektrische und damit lokal emissionsfreie Reichweite von bis zu 62 Kilometern im WLTP Zyklus.

ŠKODA SUPERB iV - Infografik

PDF herunterladen      JPG herunterladen

Damit lassen sich auch in urbanen Metropolen wie etwa Prag, Berlin oder Paris die meisten täglichen Wege erledigen. Durch seinen 1,4-TSI-Benzinmotor mit 115 kW (156 PS) und den 50 Liter fassenden Benzintank ist der in den Ausstattungslinien Ambition und Style sowie SPORTLINE und L&K erhältliche SUPERB iV zudem uneingeschränkt langstreckentauglich. Der Firmenwagenfahrer auf Dienstreise oder eine Familie auf dem Weg in den Urlaub können so mit einer komplett geladenen Batterie und vollem Tank bis zu 930 Kilometer ohne Zwischenstopp zurücklegen.

Sport-Modus, Hybrid-Modus und E-Modus auswählbar, Benzintank-Entlüftung

Wenn beide Motoren zusammenarbeiten, entwickelt der SUPERB iV eine Systemleistung von 160 kW (218 PS). Die elektrische Energie wirkt dabei wie ein zusätzlicher Boost und sorgt für sportliche Fahrleistungen. Das unterstreichen der Sprint von 0 auf 100 km/h in 7,7 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h. Um diese Agilität zu erfahren, muss in der Fahrprofilauswahl Driving Mode Select oder per Direktwahltaste in der Mittelkonsole der Sport-Modus ausgewählt werden. Dann werden automatisch auch Fahrzeug-Parameter wie die Lenkung, das serienmäßige 6-Gang-DSG, das über eine dritte Kupplung als Verbindung zwischen Benzin- und Elektromotor verfügt, oder die serienmäßige Adaptive Fahrwerksregelung DCC auf die sportlichste Einstellung gesetzt.

ŠKODA SUPERB iV

ŠKODA SUPERB iV

Neben dem Sport-Modus stehen der E-Modus und der Hybrid-Modus zur Verfügung. Im E-Modus ist der SUPERB iV rein elektrisch unterwegs. Er fährt dann beispielsweise fast lautlos an und beschleunigt in 5,0 Sekunden von 0 auf 60 km/h. Damit Fußgänger und Radfahrer einen heranrollenden SUPERB iV frühzeitig hören, erzeugt der Soundgenerator E‑noise ein spezielles Geräusch. Im Hybrid-Modus sind beide Motoren in Aktion, deren Zusammenspiel dann automatisch elektronisch geregelt wird. Der kombinierte Energieverbrauch liegt dann bei 1,5 l/100 km Benzin und 14,0 bis 14,5 kWh/100 km Strom, das entspricht einem CO₂-Ausstoß von 33 bis 35 g/km.

Aufgrund der spezifischen Funktionsweise des SUPERB iV tritt im Benzintank Überdruck auf, wenn der elektrische Antrieb über einen längeren Zeitraum verwendet wird. Um den Tankverschluss vor dem Auftanken sicher öffnen zu können, muss zunächst durch sogenanntes Entlüften der Druck im Tank abgebaut werden. Dazu wird einfach ein Knopf neben dem DSG-Wahlhebel gedrückt.

Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 13 kWh

Hauptbestandteile des Plug-in-Hybridantriebs sind neben den beiden Motoren die Traktionsbatterie und eine Steuerelektronik. Diese koordiniert die Verbindung des Ladegeräts mit der Batterie, wandelt den Gleichstrom des Akkus in Wechselstrom für den Elektromotor um und versorgt außerdem das 12‑Volt‑Netzwerk des Fahrzeugs mit Energie. Die 37-Ah-Hochvolt-Traktionsbatterie hat eine Bruttokapazität von 13 kWh bzw. Nettokapazität von 10,4 kWh. Der Lithium-Ionen-Akku ist direkt vor der Hinterachse im Fahrzeugboden verbaut. Er speichert die für den elektrischen Antrieb nötige Energie und versorgt außerdem die Heizung und den Kompressor der Climatronic mit Strom.

Vier Möglichkeiten für das Aufladen der Batterie

Der SUPERB iV bietet vier verschiedene Möglichkeiten für das Aufladen der Traktionsbatterie. Ist der Akku leer, lässt er sich über ein optionales Mode-3-Ladekabel an einer Wallbox mit einer Ladeleistung von 3,6 kW in etwa 3:30 Stunden wieder auf 100 Prozent aufladen. Mit dem serienmäßigen Mode-2-Kabel ist das in etwa 5 Stunden auch an einer haushaltsüblichen Steckdose mit einer Leistung von 2,3 kW möglich. Während der Fahrt kann der SUPERB iV seinen Akku durch den Benzinmotor laden oder die Kapazität halten, damit beispielsweise für das letzte Stück zum Ziel, etwa in einer städtischen Umweltzone, die gewünschte und über das zentrale Display in mehreren Stufen einstellbare elektrische Reichweite zur Verfügung steht.

ŠKODA SUPERB iV - Infografik

PDF herunterladen      JPG herunterladen

Außerdem gewinnt das Fahrzeug per Rekuperation beim Bremsen Energie zurück. Bewegt der Fahrer den Fahrstufenhebel aus der Position D einmal nach hinten, aktiviert er den Getriebemodus B, in dem der Elektromotor die Verzögerung des Fahrzeugs übernimmt und dadurch besonders viel Energie gewinnt. Das funktioniert in kleinerem Umfang auch, wenn das Fahrzeug im Fahrmodus D fährt, der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt und der SUPERB iV auf abschüssiger Strecke ohne eigenen Antrieb „segelt“.

ŠKODA SUPERB iV

ŠKODA SUPERB iV

ŠKODA SUPERB iV

DSC01282_RET-1

Folgen Sie uns auf https://twitter.com/skodaautonews, um die neuesten Nachrichten zu erhalten. Alle Inhalte zum neuen ŠKODA CITIGOᵉ iV und SUPERB iV finden Sie unter #CITIGOeiV und #SUPERBiV.

download-de

share-de

Hermann Prax
Leiter Produktkommunikation
T +420 734 298 173
hermann.prax@skoda-auto.cz

Alžběta Šťastná
Pressesprecher Produktkommunikation
T +420 605 293 509
alzbeta.stastna@skoda-auto.cz

Štěpán Řehák
Pressesprecher Produktkommunikation
T +420 734 298 614
stepan.rehak@skoda-auto.cz

Media Box

4 videos, 19 images, 5 PDFs
Original 1920px
Show more Show less

Pressemitteilungen Basierend auf den Tags: 2019, E-Mobilität, elektrofahrzeug, elektrofahrzeuge, elektromobilität, iV, plug-in hybrid, SUPERB

Alles

COOKIE EINSTELLUNGEN

Speichern der Benutzereinstellungen auf der Domain
Statistiken und Analyse des Nutzerverhaltens
Produktmarketing und Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
Einstellungen speichern

Diese Webseiten verwenden Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies sowie zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies und weiterer Webtechnologien. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie auch zum Zweck des Speicherns von Nutzerpräferenzen auf Webseiten, für Statistiken und Analysen des Nutzerverhaltens sowie für gezielte Produktangebote und die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken erteilen.