Bereit für die Weltpremiere – der ŠKODA KODIAQ RS

› Das erste RS-SUV von ŠKODA debütiert auf der Paris Motor Show
› Allradantrieb und 239-PS-starker 2.0 TDI mit Biturbo-Aufladung serienmäßig
› Erstes Modell mit dem neuen, modernen RS-Logo

Mladá Boleslav, 23. August 2018 – Der neue ŠKODA KODIAQ RS ist bereit für seine Weltpremiere im Oktober auf der Paris Motor Show 2018. Mit zwei ersten offiziellen Bildern gibt die tschechische Marke einen Vorgeschmack auf das erste SUV innerhalb seiner RS-Palette und das neue RS Logo, das künftig alle konsequent auf Sportlichkeit ausgelegten ŠKODA RS-Modelle tragen. Der KODIAQ RS wird vom stärksten Seriendiesel in der Geschichte von ŠKODA angetrieben. Das Triebwerk des auf Wunsch siebensitzigen SUV leistet 176 kW (239 PS).

Seit dem Jahr 2000 kennzeichnet die Buchstabenkombination RS die besonders sportlichen Serienmodelle von ŠKODA. Der ŠKODA KODIAQ RS ist das erste SUV der Marke in diesem erlesenen Kreis. Der tschechische Hersteller trägt damit die inzwischen 117-jährige Motorsport- und Rallye-Tradition der Marke in ein neues Fahrzeugsegment und unterstreicht diesen Schritt mit einem neuen, modernen RS-Logo mit roten Farbakzenten.

In der Tradition der ersten RS-Modelle von 1974
Die Buchstaben RS stehen für Rally Sport und werden erstmals 1974 bei den beiden Rallye-Prototypen ŠKODA 180 RS und 200 RS verwendet. Aus ihnen entwickelt ŠKODA 1975 den 130 RS. Das auch als „Porsche des Ostens“ bekannte Sportcoupé feiert 1977 zwei Klassensiege bei der legendären Rallye Monte Carlo und gewinnt auch bei der Akropolis-Rallye. Im Jahr 2000 stellt ŠKODA mit dem OCTAVIA RS das erste RS-Serienmodell vor.

Mit dem ŠKODA KODIAQ RS debütiert in Paris das neue rotfarbene RS-Logo. Das dynamische SUV trägt es unter anderem am Kühlergrill. Dabei steht das „v“ für Victory; das Rot symbolisiert die Sportlichkeit und Kraft der RS-Familie. Der neue, moderne Look des Logos betont den dynamischen Auftritt des KODIAQ RS zusätzlich.

Allradantrieb und stärkster Seriendiesel in der Geschichte von ŠKODA
Die sportlichen Ambitionen des ŠKODA KODIAQ RS unterstreicht sein kraftvoller Motor. Der Vierzylinder-TDI entwickelt in dem erfolgreichen Allrad-SUV dank Biturbo-Aufladung aus 2,0 Liter Hubraum 176 kW (239 PS) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmetern. Damit ist dieses Triebwerk der leistungsstärkste Serienselbstzünder in der mehr als 120-jährigen Geschichte der Marke aus Mladá Boleslav.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

COOKIE EINSTELLUNGEN

Speichern der Benutzereinstellungen auf der Domain
Statistiken und Analyse des Nutzerverhaltens
Produktmarketing und Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
Einstellungen speichern

Diese Webseiten verwenden Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies sowie zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies und weiterer Webtechnologien. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie auch zum Zweck des Speicherns von Nutzerpräferenzen auf Webseiten, für Statistiken und Analysen des Nutzerverhaltens sowie für gezielte Produktangebote und die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken erteilen.