BEST OF mobility 2019: Leser wählen ŠKODA VISION iV zum besten Concept Car

› ŠKODA VISION iV gewinnt BEST OF mobility-Wahl in der Kategorie Concept Cars
› Konzeptstudie ŠKODA VISION iV gibt Ausblick auf elektrische Zukunft von ŠKODA
› BEST OF mobility-Wahl zeichnet Produkte und Dienstleistungen aus ausgewählten Automotive-Bereichen aus

Weiterstadt/Mladá Boleslav, 12. September 2019 – Bei der Wahl BEST OF mobility 2019 haben Leser die Studie ŠKODA VISION iV zum Gewinner in der Kategorie Concept Car gewählt. Das Konzeptfahrzeug entstand als erster ŠKODA auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) des Volkswagen Konzerns und gibt einen Ausblick auf die elektrische Zukunft des tschechischen Autoherstellers. Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung ŠKODA AUTO Deutschland GmbH, nahm die Auszeichnung im Rahmen der NEW MOBILITY WORLD auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt entgegen.

Die rein elektrische Konzeptstudie ŠKODA VISION iV feierte ihre Premiere in diesem Frühjahr auf dem Genfer Auto-Salon und gibt einen Ausblick auf die elektrische Zukunft von ŠKODA. Das erste Fahrzeug des Automobilherstellers auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) des Volkswagen Konzerns ist der nächste Schritt der tschechischen Marke in Richtung Elektromobilität. Das viertürige Crossover-Coupé fasziniert mit einer sportlichen, emotionalen Linienführung und bietet ein großzügiges Raumgefühl. Für ein dynamisches Fahrerlebnis sorgen Allradantrieb und zwei Elektromotoren mit 225 kW (306 PS) Systemleistung.

Die BEST OF mobility-Leserwahl führte der HUSS-VERLAG in Zusammenarbeit mit dem internationalen Beratungsunternehmen Deloitte und dem Verband der Automobilindustrie (VDA) durch. In insgesamt 18 Kategorien, darunter zum Beispiel Energy Concept, Mobile Services und Public Transport, hatte die Redaktion des Magazins VISION mobility jeweils fünf Produkte oder Dienstleistungen nominiert. Vom 1. April bis zum 31. Juli konnten dann die Leser ihre Gewinner küren. In der Kategorie Concept Car wählten sie das Konzeptfahrzeug ŠKODA VISION iV zum Sieger.

2019 startet ŠKODA im Bereich Elektromobilität durch
124 Jahre nach der Gründung des Unternehmens bringt der tschechische Automobilhersteller den SUPERB iV* mit Plug-in-Hybridantrieb und mit dem CITIGOe iV ein rein batterieelektrisches Fahrzeug auf den Markt. 2020 folgen die ersten Serienfahrzeuge auf MEB-Basis. In den kommenden vier Jahren investiert ŠKODA rund zwei Milliarden Euro in alternative Antriebe sowie in neue Mobilitätsdienste und präsentiert bis Ende 2022 über zehn elektrifizierte Modelle.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.