What drives you?‘-Ausstellung in Berlin zeigt spannende Markenwelt von ŠKODA

› ŠKODA Ausstellung ,What drives you?‘ im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin läuft vom 1. April bis 8. Juli 2017
› Im Mittelpunkt der ŠKODA Ausstellung stehen die Themen Design, Konnektivität und Sponsoring
› ŠKODA Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier empfängt zum Auftakt der Ausstellung den tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka
› Stargäste auf vier Rädern: der große SUV ŠKODA KODIAQ, der aufgewertete Bestseller ŠKODA OCTAVIA und das Topmodell ŠKODA SUPERB
› Ausstellung im Herzen des größten europäischen Einzelmarktes von ŠKODA
› Starke Partnerschaft: Seit mehr als 25 Jahren ist ŠKODA Teil des Volkswagen Konzerns

Mladá Boleslav/Berlin, 3. April 2017 – Vom 1. April bis 8. Juli präsentiert ŠKODA im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin im Rahmen der Ausstellung ,What drives you?‘ seine vielfältige Markenwelt. Im modernen Ambiente des DRIVE. können Besucher auf 1.200 Quadratmetern die aktuellen und faszinierenden Themenfelder Design, Konnektivität und Sponsoring entdecken. Zum Auftakt der Ausstellung empfing ŠKODA Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier den tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka, der auf Staatsbesuch in Deutschland war.

„ŠKODA zählt heute zu den internationalen Volumenherstellern. Als wichtigster europäischer Einzelmarkt trägt Deutschland einen großen Teil zum Unternehmenserfolg bei. Wir freuen uns daher besonders, die ŠKODA Markenwelt erstmalig in Deutschland präsentieren zu können“, sagt ŠKODA Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier. „ŠKODA wird seinen Wachstumskurs fortsetzen und sein Markenprofil in den kommenden Jahren weiter stärken. Mit der Strategie 2025 haben wir die Weichen für die Zukunft von ŠKODA gestellt. Einen wichtigen Teil bildet unsere SUV-Offensive, die wir mit dem ŠKODA KODIAQ gestartet haben. Das erste große SUV der Marke ist neben weiteren Exponaten zum Thema Design, Konnektivität und Sponsoring Teil der Ausstellung ,What drives you?‘“, so Maier weiter.

Zum Auftakt der Ausstellung ,What drives you?‘ empfing ŠKODA Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier den tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka. Der Regierungschef besuchte Berlin, um das 25-jährige Jubiläum der Vertragsunterschrift zur guten Nachbarschaft zwischen Deutschland und Tschechien zu feiern. Der Vertrag von 1992 bildet die Grundlage der deutsch-tschechischen Beziehungen seit der Samtenen Revolution in der damaligen Tschechoslowakei und der Wiedervereinigung Deutschlands. Auch deshalb lag Premier Sobotka der Besuch der ŠKODA Ausstellung am Herzen. Der tschechische Automobilhersteller und Volkswagen sind seit einem Vierteljahrhundert unter einem Dach und erzielen seitdem neue Absatzrekorde. So schreibt dieses Vorzeigebeispiel einer deutsch-tschechischen Freundschaft weiter eine globale Erfolgsstory.

Im DRIVE. Forum erhielt der Regierungschef einen Eindruck davon, wie sich das bedeutende tschechische Unternehmen außerhalb des ŠKODA Heimatlandes, im stärksten europäischen Einzelmarkt Deutschland, präsentiert und wie der emotionalere Markenauftritt zum Erfolgskurs von ŠKODA beiträgt.

In den vergangenen Jahren sorgte ŠKODA mit mehreren Designstudien für Aufsehen. Die aufregende, emotionale Designsprache spiegelt sich besonders in den jüngsten Modellen wie dem aufgewerteten ŠKODA OCTAVIA oder dem neuen ŠKODA KODIAQ wider. Die Ausstellung ,What drives you?‘ erzählt von der Entwicklung der neuen ŠKODA DESIGN-DNA, die von stimmigen Proportionen, präzise geführten Linien und scharf gezeichneten Kanten sowie kristalliner Dreidimensionalität bestimmt wird. Apropos kristallin: Besucher des DRIVE. können unter der professionellen Anleitung eines böhmischen Glaskünstlers ihr eigenes Kristallobjekt schleifen und mit nach Hause nehmen.

Wie der Fahrer profitiert, wenn das ŠKODA Modell ,always online‘ ist, zeigt das Themenfeld Konnektivität. Vom induktiven Laden des Smartphones über WLAN-Hotspot bis zu den vielfältigen ŠKODA Connect-Diensten bietet es einen Überblick über die verschiedenen Konnektivitätslösungen und veranschaulicht die innovativen Systeme beispielsweise durch Filme. ŠKODA Connect ist zunächst für das große SUV KODIAQ und den aufgewerteten Bestseller OCTAVIA verfügbar. Demnächst wird ŠKODA das System auch für FABIA, RAPID und SUPERB anbieten.

Als dritter Part neben Design und Konnektivität komplettiert der Bereich Sponsoring die Ausstellung. Die von ŠKODA unterstützen Top-Events in Radsport, Motorsport und Eishockey begeistern Millionen Menschen weltweit. 2017 treibt die tschechische Marke zum 14. Mal die Tour de France als offizieller Sponsor und Fahrzeugpartner an. Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Deutschland und Frankreich tritt ŠKODA als Hauptsponsor auf – insgesamt bereits zum 25. Mal. Dafür erhielt die Marke sogar einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde für das längste WM-Sportsponsoring der Welt. Darüber hinaus zählt ŠKODA zu den erfolgreichsten Akteuren auf den Rallye-Pisten rund um den Globus. Allein im vergangenen Jahr feierten ŠKODA Fahrer zahlreiche Erfolge am Steuer des ŠKODA FABIA R5. 2016 triumphierten Esapekka Lappi und Janne Ferm in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC 2). Zudem gewann ŠKODA Kontinentalmeisterschaften in Südamerika, im Asien-Pazifik-Raum und im Mittleren Osten. Hinzu kamen neun nationale Titel. Die Besucher des DRIVE. Volkswagen Group Forums können den Turbo-Allradler FABIA R5 aus nächster Nähe betrachten oder aber ihre eigenen Fahrkünste – dank Virtual-Reality-Brille – im Rallye-Simulator austesten.

DRIVE. Forum ist Erlebnisbühne für die Marken des VW Konzerns
Das DRIVE. Volkswagen Group Forum befindet sich auf der Friedstrichstraße im Herzen Berlins, in unmittelbarer Nähe zum Brandenburger Tor, und stellt eine Bühne für die insgesamt zwölf Marken des Volkswagen Konzerns dar. Auf über 4.500 Quadratmetern können Besucher hier Mobilität neu entdecken und erfahren, wie die Unternehmen im Konzern sich mit den Fragen rund um die Themen Umwelt, Nachhaltigkeit, Innovationen, alternative Antriebe, Technik und Design auseinandersetzen.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Speichern der Benutzereinstellungen auf der Domain
Statistiken und Analyse des Nutzerverhaltens
Produktmarketing und Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
Einstellungen speichern

Diese Webseiten verwenden Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies sowie zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies und weiterer Webtechnologien. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie auch zum Zweck des Speicherns von Nutzerpräferenzen auf Webseiten, für Statistiken und Analysen des Nutzerverhaltens sowie für gezielte Produktangebote und die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken erteilen.