Jetzt auf YouTube: ŠKODA Designer geben Einblick in ihre Inspirationswelten

› Online: Erster von vier Design-Filmen im ŠKODA YouTube-Kanal abrufbar
› Einblick: ŠKODA Desiger erklären, was sie bewegt, antreibt und inspriert
› Showcar ŠKODA VisionS überträgt kristalline Formensprache ins SUV-Segment

Mladá Boleslav, 15. Februar 2016 – ŠKODA überträgt seine neue, emotionale Designsprache ins SUV-Segment. Das SUV-Showcar ŠKODA VisionS, das in Kürze auf dem Auto-Salon Genf Premiere feiern wird, gibt einen Ausblick auf das zukünftige große SUV-Modell der Marke. Passend dazu erklären jetzt ŠKODA-Chefdesigner Jozef Kabaň und sein Team in vier Youtube-Videos, was sie bei der Weiterentwicklung der ŠKODA Designsprache antreibt und inspiriert.

Ästhetik, Funktionalität und kristalline Effekte – die neue Designsprache von ŠKODA unterstreicht den emotionalen Charakter der Marke. Mit der Studie VisionC wurde diese Designlinie vor zwei Jahren erstmals vorgestellt, mit dem ŠKODA Fabia und ŠKODA Superb kam sie in Serie. Jetzt überträgt ŠKODA die neue Linienführung mit dem Showcar VisionS auf das SUV Segment.

Zur Einstimmung veröffentlicht ŠKODA bis zum Start des Genfer Auto-Salons am 1. März vier Design-Videos. Der erste Clip steht ab heute online und kann unter https://www.youtube.com/skoda abgerufen werden.

 

Weitere Informationen

Tags

COOKIE EINSTELLUNGEN

Speichern der Benutzereinstellungen auf der Domain
Statistiken und Analyse des Nutzerverhaltens
Produktmarketing und Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
Einstellungen speichern

Diese Webseiten verwenden Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies sowie zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies und weiterer Webtechnologien. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie auch zum Zweck des Speicherns von Nutzerpräferenzen auf Webseiten, für Statistiken und Analysen des Nutzerverhaltens sowie für gezielte Produktangebote und die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken erteilen.