ŠKODA AUTO DigiLab unterstützt Future Port Prague als Gold-Partner

› ŠKODA AUTO DigiLab stellt insgesamt vier digitale Mobilitätslösungen vor
› Future Port Prague ist die größte technologische Messe in Zentraleuropa
› ŠKODA AUTO zeigt auf der Messe in Prag die rein elektrische Konzeptstudie VISION iV

Mladá Boleslav/Prag, 9. September 2019 – Das ŠKODA AUTO DigiLab präsentiert auf der Zukunftsmesse FuturePort Prague am 10. und 11. September 2019 vier Lösungen für urbane Mobilität. Im Mittelpunkt stehen dabei Shared Economy und Mobilitätsangebote. ŠKODA AUTO stellt außerdem die Elektrostudie VISION iV dem breiten Fachpublikum vor.

Auf dem Future Port Prague zeigen mehr als 120 Ausstellerin interaktiven Präsentationen visionäre technische Lösungen für zentrale Zukunftsfragen. Schwerpunkte bilden beispielsweise die Themenfelder Mobilität, E-Commerce, Gesundheitswesen, Produktion, Führungsmodelle oderdie Zukunft der Zivilisationgenerell. Das ŠKODA AUTO DigiLab nimmt dieses Jahr bereits zum dritten Mal am Future PortPrague teil und unterstützt das Event als Gold-Partner. Das innovative Zentrum des Unternehmens zeigt dort eigene Services, welche in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern entwickelt werden. Diese Services erleichtern die Mobilität und verbessern die Lebensqualität in Städten.
 
Andre Wehner, Chief Digital Officer von ŠKODA AUTO, betont: „ŠKODA AUTO erweitert sein Angebot an cleveren Mobilitätslösungen konsequent weiter. Auf dem Future Port Prague, der größten Messe ihrer Art in Mitteleuropa, präsentieren wir unsere neuesten Apps, Dienste und Shared-Mobility-Services und sind schon gespannt auf das Feedback der Besucher. Wir unterstützen dieses Event sehr gerne, da es einer Vielzahl spannender Zukunftsthemen eine Plattform bietet.“
 
„Der Future Port gibt uns schon zum dritten Mal die Möglichkeit, neue Partner auf dem Gebiet technologischer Innovationen zu finden und Meinungen und Erfahrungen zu cleverer Mobilität auszutauschen. Gleichzeitig ist es für uns eine Gelegenheit, anhand konkreter Projekte unsere Zukunftsvision der Mobilität der Öffentlichkeit vorzustellen,“ sagt Jarmila Plachá.“
 
Auf dem diesjährigen Future Port Prague zeigt das ŠKODA AUTO DigiLab folgende neue Mobilitätslösungen:
 
›  Beim jüngst gestarteten e-Scooter-Sharing BeRider können Nutzer in Prag auf eine Flotte von elektrischen Rollern zugreifen. Für deren Antrieb sorgen zwei Lithium-Ionen-Batterien. Ausgestattet mit LED-Scheinwerfern sowie Scheibenbremsen vorne und hinten ermöglicht „BeRider“ ein sicheres und effizientes Vorankommen im Stadtverkehr. Wie für Elektrofahrzeuge typisch, beschleunigen die Roller kraftvoll und erreichen eine Spitzengeschwindigkeit von 66 km/h. Mit einer Reichweite von bis zu 70 Kilometern eignen sich die emissionsfreien Elektroroller besonders für kurze bis mittlere Distanzen.
 
› CareDriver ermöglicht innerstädtische Mobilität für Kinder, Senioren und körperlich Behinderte. Speziell geschulte „Care Profs“ fahren sie ans Ziel und helfen ihnen bis zur Haustür. Das ŠKODA AUTO DigiLab hat CareDriver in Deutschland erfolgreich etabliert.
 
›  Die neue Citymove-App errechnet für innerstädtische Touren die beste Route und schlägt das geeignete Verkehrsmittel vor. Zum Start in Prag vereint sie die Mobilitätsangebote des Prager Verkehrsverbundes DPP – U-Bahn, Bus und Straßenbahn – sowie E-Bike-Sharing und Ride Hailing. Alle Angebote lassen sich direkt über die App buchen. Auch einfaches und effizientes Parken in der Prager Innenstadt ermöglicht die neue Citymove-App. Autofahrer können damit ab sofort Parkplätze und -zonen suchen und ihre Parkgebühren mit dem Handy per Kreditkarte bezahlen.
 
›  Mit der Kofferraumzustellung Cosmo können sich Online-Käufer ihre Pakete direkt in ihr abgestelltes Fahrzeug liefern lassen. Als Lieferadresse reichen Standort und Kennzeichen. Das ŠKODA AUTO DigiLab hat dieses Zustellsystem in Zusammenarbeit mit den beiden führenden tschechischen Online-Shops Alza.cz und Rohlik.cz entwickelt.
 
„Mobilität ist alljährlich eines der zentralen Themen, mit denen sich der Future Port Prague beschäftigt. Sie betrifft uns alle, ob Einzelpersonen oder Firmen. Daher ist es großartig, auf diesem Gebiet so einen starken Partner zu haben wie ŠKODA AUTO DigiLab, der uns schon von Anfang an hilft, diese Veranstaltung zu entwickeln. Der diesjährige Fokus von ŠKODA AUTO auf Elektrifizierung und Integration von Verkehrslösungen im Rahmen der Messe verdeutlicht die Stärke dieses weltweiten Trends. Ich selbst bin ein begeisterter Shared-Mobility Nutzer, daher freue ich mich sehr über die Elektrotoller oder die Citymove-App,” sagt Martin Holečko, Gründer und CEO von Future Port Prague.
 
Als weiteres Highlight auf dem Future Port Prague 2019 stellt ŠKODA AUTO das Konzeptfahrzeug VISION iV vor. Mit der rein elektrischen Konzeptstudie gewährt ŠKODA einen konkreten Ausblick auf die elektrische Zukunft des tschechischen Automobilherstellers. Neben sportlichem und dynamischem Design überzeugt die VISION iV mit Fahrspaß und einem großzügiges Raumgefühl.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.