ŠKODA FABIA: Umfangreiches Update für den beliebten Kleinwagen

ŠKODA FABIA: Umfangreiches Update für den beliebten Kleinwagen

› Markantere Front- und Heckpartie schärft Designprofil des Erfolgsmodells
› Überarbeitete Dreizylinder-Benziner mit Ottopartikelfilter
› Erweiterte Palette an Assistenzsystemen für Spurwechsel, Ausparken und Fernlicht
› Aufgewerteter Innenraum, optionale 18-Zoll-Räder für die Kurzheck-Variante und neue Simply Clever Details

Design- und Technik-Update für den ŠKODA FABIA – vier Jahre nach Einführung der dritten Generation erhält der Kleinwagen eine umfassende Modernisierung. Im Innenraum setzen ein neu gestaltetes Kombiinstrument und neue Sitzbezüge frische optische Akzente. Zum ersten Mal sind LED-Scheinwerfer vorne und hinten sowie für die Kurzheck-Variante 18‑Zoll-Leichtmetallräder erhältlich. Darüber hinaus ergänzt ŠKODA die Palette an Assistenzsystemen und Simply Clever Ideen. Zur Wahl stehen drei Triebwerke mit einer Leistungsspanne von 55 kW (75 PS) bis 81 kW (110 PS). Der 1,0 MPI mit 44 kW (60 PS) wird im Laufe des Jahres eingeführt. Die beiden TSI-Motoren sind ab sofort mit Ottopartikelfiltern ausgerüstet.

ŠKODA FABIA Teaser

Video herunterladen 

Die Highlights des umfangreich überarbeiteten ŠKODA FABIA im Überblick:

Design: Front, Kühlergrill und Heckpartie sind dynamischer und markanter gestaltet, die neue Palette an Leichtmetallrädern reicht erstmals bis zu einer Größe von 18 Zoll beim Kurzheck-Modell. Mit dem ColourConcept können Kunden das Dach mit A-Säulen, Außenspiegel und Leichtmetallräder in den Kontrastfarben Schwarz, Weiß oder Silber personalisieren.

Motoren: Die überarbeitete Motorenpalette umfasst einen MPI- und zwei TSI-Benzinmotoren mit jeweils drei Zylindern und 1,0 Liter Hubraum. Beide TSI-Motoren sind jetzt mit Ottopartikelfiltern ausgerüstet.

LED-Technik: Innerhalb der EU haben alle FABIA serienmäßig Tagfahrlicht in LED-Technik. Optional sind LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten (Serie beim ŠKODA FABIA MONTE CARLO) erhältlich.

Assistenzsysteme: Das bereits umfangreiche Angebot an aktiven und passiven Sicherheitssystemen ist ab sofort um neue Assistenten erweitert, die den Fahrer beim Spurwechsel, Ausparken und Wechsel zwischen Fern- und Abblendlicht unterstützen. Diese Systeme waren bislang höheren Fahrzeugklassen vorbehalten.

Innenraum: Das Armaturenbrett wird geprägt durch ein neu gestaltetes Kombiinstrument mit neuen Rundinstrumenten, die noch besser ablesbar sind. Neue Dekore und hochwertigere Materialien runden den Gesamteindruck ab. Abhängig von der Ausstattungslinie tragen die Sitze Mikrofaser (Suedia)‑/Stoff-Bezüge oder sind zweifarbig gehalten, dekorative Sichtnähte setzen dynamische Akzente.

Bedienbarkeit: Mit einer neuen Komfortfunktion lässt sich jedes einzelne elektrische Fenster automatisch mit nur einem langen Druck auf den Bedienknopf in der Türverkleidung öffnen oder schließen. Über diese Funktion verfügen alle elektrisch betätigten Fenster. Außerdem ist es möglich, alle elektrischen Fenster gleichzeitig durch das Festhalten des Ent- oder Verriegelungsknopfes der Funkfernbedienung zu öffnen oder zu schließen. Die neue Beleuchtung des Staufachs in der Mittelkonsole ist bei der Ausstattungslinie Style und beim ŠKODA FABIA MONTE CARLO serienmäßig.

Infotainment: Das Infotainmentsystem Amundsen bietet eine Vernetzung mit Infotainment Online, sowie einen WLAN-Hotspot und ermöglicht über ŠKODA Media Command 2.0 den Zugriff auf bis zu zwei Tablets. Neu im Angebot ist das Infotainmentsystem Swing Plus mit einem 6,5-Zoll-Farbdisplay.

Simply Clever:Der ŠKODA FABIA bietet zahlreiche Simply Clever Ideen, darunter Neuheiten wie zwei USB-Anschlüsse hinten oder eine herausnehmbare LED-Taschenlampe im Kofferraum beim ŠKODA FABIA COMBI.

ŠKODA FABIA MONTE CARLO: Die lifestyle-orientierte Variante bietet Frontspoiler, Dachspoiler und einen Heckdiffusor in sportlichem Schwarz. Beide B-Säulen sowie die Einstiegsleisten ziert jeweils eine MONTE CARLO Plakette, die Seitenschweller sind schwarz gehalten. Die Instrumententafel ziert ein neues Carbondekor. Sportsitze mit Carbonleder und weißen Nähten sowie rote Sichtnähte an den Türverkleidungen vorn und der optionalen Mittelarmlehne nehmen optisch Bezug auf die Welt des Motorsports.

stahnout_GER

share_GER

Hermann Prax
Leiter Produktkommunikation
T +420 326 811 731
hermann.prax@skoda-auto.cz

Pavel Jína
Pressesprecher Produktkommunikation
T +420 326 811 776
pavel.jina@skoda-auto.cz

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2‑Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.