Jan Kopecký will Führung in Tschechischer Rallye-Meisterschaft ausbauen

Jan Kopecký will Führung in Tschechischer Rallye-Meisterschaft ausbauen
Rally Sumava 2016; Rally Sumava 2016, MMCR, Jan Kopecky/Pavel Dresler (CZE/CZE)

​› Spitzenreiter und Titelverteidiger Jan Kopecký/Pavel Dresler kämpfen um zweiten Saisonsieg
› Zweites Gastspiel im tschechischen Championat für ŠKODA Werksduo Pontus Tidemand/Jonas Andersson nach Triumph in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC 2) in Portugal

​Mladá Boleslav/Český Krumlov, 24. Mai 2016 – ŠKODA Motorsport hat sich bei der 44. Rallye Český Krumlov anspruchsvolle Ziele gesetzt: Den Vorjahreserfolg wiederholen, die Siegesserie fortsetzen und die Führung in der Tschechischen Rallye-Meisterschaft (MČR) ausbauen. Die letztjährigen Gewinner Jan Kopecký/Pavel Dresler (CZ/CZ) möchten ihre Spitzenposition im zweiten Rennen der tschechischen Landesmeisterschaft möglichst mit ihrem zweiten Saisonsieg festigen. Das ŠKODA Werksduo Pontus Tidemand/Jonas Andersson (S/S) wird am Freitag und Samstag bereits zum zweiten Mal in dieser Saison in Tschechien starten. Am vergangenen Wochenende hatten die schnellen Schweden dem Team von ŠKODA Motorsport bei der Rallye Portugal den ersten Saisonsieg in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC 2) beschert.

„Wir haben mit dem Doppelsieg von Jan Kopecký und Pontus Tidemand bei der Rallye Šumava Klatovy einen perfekten Saisonstart in der Tschechischen Rallye-Meisterschaft hingelegt“, sagt ŠKODA Motorsport-Direktor Michal Hrabánek. „Es freut uns, dass wir uns wieder vor heimischer Kulisse präsentieren können. Die letztjährige Rallye Český Krumlov war an Dramatik kaum zu überbieten. Erst auf der allerletzten Prüfung hat Jan Kopecký den spannenden Kampf für sich entschieden“, erinnert sich Hrabánek.

Beim zweiten von insgesamt sechs Läufen der MČR werden wieder Tausende Fans erwartet. Die Traditionsveranstaltung beginnt am Freitag in České Budějovice und endet nach insgesamt 14 Wertungsprüfungen und 167,08 Prüfungskilometern am Samstag in Český Krumlov.

Jan Kopecký könnte nicht nur seinen zweiten Saisonsieg einfahren, sondern die Traditionsrallye nach 2012 und 2015 zum dritten Mal gewinnen. „Wir wollen wieder um den Sieg mitfahren, dafür müssen wir eine Topleistung zeigen. Unter anderem Pontus Tidemand oder Václav Pech werden uns erneut Paroli bieten“, sagt der 34-Jährige. Kopecký ist es gelungen, saisonübergreifend die letzten sechs MČR-Läufe in seinem ŠKODA FABIA R5 für sich zu entscheiden.

Pontus Tidemand und sein Co-Pilot Jonas Andersson geben bei der Rallye Český Krumlov ihr zweites Gastspiel im tschechischen Championat. „Jonas und ich freuen uns auf unsere nächste Rallye in der Heimat der Marke ŠKODA, denn die Fans sind hier etwas ganz Besonderes“, so der 25 Jahre alte Tidemand.

Wie bereits bei der Rallye Šumava Klatovy bekommen die Duos Kopecký/Dresler und Tidemand/Andersson in Südböhmen Konkurrenz von ŠKODA Kundenteams. Vojtěch Štajf/František Rajnoha (CZ/CZ) treten im weltweit erfolgreichen Hightech-Allradler FABIA R5 an. Štajf startet für das Klokočka ŠKODA Czech National Team.

ŠKODA hat sich für die Motorsport-Fans bei der Rallye Český Krumlov wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Neben einem vielfältigen Rahmenprogramm im ŠKODA Park veranstaltet die Marke ein Gewinnspiel, bei dem die Teilnehmer einen ŠKODA OCTAVIA RS 230 für ein Jahr gewinnen können. „Der Saisonstart in der MČR ist ŠKODA perfekt gelungen – auf und abseits der Rallye-Pisten“, sagt Michal Pres, Leiter Marketing von ŠKODA AUTO Tschechien. „Das wollen wir bei der Rallye Český Krumlov fortsetzen und den Fans im ŠKODA Park erneut ein attraktives Programm bieten.“

In Südböhmen werden nicht nur der ŠKODA FABIA R5 und weitere Rallye-Fahrzeuge in der Tschechischen Rallye-Meisterschaft um den Sieg fahren, denn ein Teil des breit angelegten Motorsport-Wochenendes wird die 5. New Energies Rallye Český Krumlov für Automobile mit Alternativantrieben sein. Diese steht in diesem Jahr erstmals im  Kalender des Alternative Energies Cup des Motorsport-Weltverbandes FIA. Die Bedeutung der Rallye wird durch die Teilnahme von FIA-Präsident Jean Todt unterstrichen.

Auch ŠKODA ist in diesem Wettbewerb vertreten – unter anderem mit dem ŠKODA OCTAVIA Combi 1.4 TSI G-TEC. Damit bestätigt der tschechische Automobilhersteller sein Interesse an der Entwicklung von Alternativantrieben. Darüber hinaus überzeugt die Marke durch ihre technische Kompetenz bei der Entwicklung und Herstellung von umweltschonenden Kraftfahrzeugen. Die CNG-Technologie zählt zu den wichtigsten Säulen der Nachhaltigkeitsstrategie von ŠKODA. Der OCTAVIA G-TEC, der sowohl mit Benzin als auch komprimiertem Erdgas fährt, erfreut sich großer Beliebtheit bei den Kunden.

Tschechische Rallye-Meisterschaft (MČR)

Veranstaltung/Datum
Rallye Šumava Klatovy: 29.04.–30.04.2016
Rallye Český Krumlov: 27.05.–28.05.2016
Rally Hustopeče: 17.06.–18.06.2016
Rally Bohemia: 02.07.–03.07.2016
Barum Czech Rally Zlín: 26.08.–28.08.2016
Rally Příbram: 30.09.–01.10.2016

​Wussten Sie, dass …

… ŠKODA die dominierende Marke im Starterfeld der Rallye Český Krumlov ist? Von 80 eingeschriebenen Startern fahren 34 einen ŠKODA.

… die Stadt Český Krumlov zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört? Das historische Zentrum der Stadt an der Moldau gilt als einmaliges Kulturdenkmal.

… ŠKODA die allererste Auflage der Rallye Český Krumlov gewann? Bei der Premiere im Jahr 1971 feierte ein gewisser Herr Janouch (CZ) im legendären 1100 MB den ersten von zahlreichen Siegen für ŠKODA.

… die tschechische Rallye-Legende Roman Kresta der Rekordsieger der Rallye Český Krumlov ist? Er war insgesamt sieben Mal erfolgreich.

… die Rallye Český Krumlov streckenweise auf Pisten stattfindet, auf denen im Winter Ski gefahren wird? Die am Samstag zweimal zu durchfahrende Prüfung „Lipno“ über 13,76 Kilometer ist Höhe- und Schlusspunkt der Rallye.

… der Rallye-Servicepark wieder in České Budějovice angesiedelt ist? Die größte südböhmische Stadt mit 93.000 Einwohnern ist weltweit durch die Budweiser Budvar-Biere bekannt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.