J.D. Power Studie: ŠKODA fährt Doppelsieg für höchste Kundenzufriedenheit ein

J.D. Power Studie: ŠKODA fährt Doppelsieg für höchste Kundenzufriedenheit ein

​› ŠKODA FABIA und ŠKODA SUPERB bei J.D. Power Studie als beste Modelle in den Segmenten Kleinwagen und Mittelklasse in Deutschland ausgezeichnet
› ŠKODA FABIA siegt zum zweiten Mal in Folge
› Mehr als 15.000 Autofahrer zu Qualität, Zuverlässigkeit, Attraktivität und Unterhaltkosten des eigenen Fahrzeugs befragt

​Mladá Boleslav, 21. Juli 2016 – Deutsche Autofahrer haben entschieden: ŠKODA FABIA und ŠKODA SUPERB haben die zufriedensten Fahrzeughalter in den Kategorien Kleinwagen und Mittelklasse. Das ist das Ergebnis der aktuellen Vehicle Dependability Study (VDS) des Marktforschungsinstituts J.D. Power. Bei der größten deutschen Autofahrerumfrage zur Zuverlässigkeit ihres eigenen Fahrzeugs wurden über 15.000 Teilnehmer befragt. Für den ŠKODA FABIA ist es der zweite Sieg in Folge – bereits im vergangenen Jahr hatte sich der Kleinwagen durchgesetzt.

Die J.D. Power Studie umfasst fünf Fahrzeugklassen. ŠKODA stellt als einzige Marke zwei Gewinner bei der diesjährigen Fahrzeug-Zuverlässigkeitsstudie. In der Kategorie Mittelklasse gewinnt das Topmodell ŠKODA SUPERB. Die Teilnehmer der Umfrage schätzen vor allem das großzügige Platzangebot: Das Flaggschiff der Marke fährt mit dem größten Innen- und Kofferraum seines Segments vor. Zudem überzeugt der ŠKODA SUPERB durch innovative Assistenzsysteme wie beispielsweise die automatische Distanzregelung Adaptive Cruise Control (ACC) sowie den Spurhalteassistenten Lane Assist und dem Stauassistenten Traffic Jam Assist.

In der Kategorie Kleinwagen setzt sich zum zweiten Mal hintereinander der ŠKODA FABIA an die Spitze. Der ŠKODA FABIA bietet dank SmartLink-Technik die Möglichkeit, das Auto und das Smartphone auf einfache Weise zu vernetzen. In der dritten Generation begeistert der Kleinwagen zudem mit emotionalem Design und Bestwerten im Kofferraumvolumen.

Auch ŠKODA Besitzer in Großbritannien wissen ihren ŠKODA zu schätzen. Im Vereinten Königreich konnte die Marke den Gesamtsieg der Studie von J.D. Power einfahren. ŠKODA ist demnach das zweite Jahr in Folge die zuverlässigste Automobilmarke in Großbritannien. Darüber hinaus führen die ŠKODA Modelle FABIA und YETI das dortige Ranking in ihren Klassen an.

Bei der jährlichen J.D. Power Studie bewerten die Teilnehmer, wie zuverlässig ihr Fahrzeugmodell ist und wie zufrieden sie mit ihrem Auto sind. In diesem Jahr nahmen mehr als 15.000 Autofahrer in Deutschland an der Umfrage des Marktforschungsinstituts teil. Insgesamt wurden Ergebnisse zu 68 Modellbaureihen von 24 Herstellern ausgewertet. Die zu bewertenden Kategorien umfassten Motor/Getriebe, Karosserie, Fahrerlebnis, Bedienelemente/Displays, Infotainment/Kommunikation/Navigation, Sitze, Klimatisierung und Innenraum.

J.D. Power wurde 1968 von James David Power III. gegründet und gilt heute als eine der renommiertesten Marktforschungsinstitutionen weltweit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.