Marktposition der ŠKODA 4×4 Modelle

Marktposition der ŠKODA 4×4 Modelle

› ŠKODA bietet vier Allradmodelle in 13 Varianten an 
› Mehr als 700.000 verkaufte ŠKODA Fahrzeuge mit Allradantrieb seit 1999
› ŠKODA KODIAQ: das beliebteste Allradmodell des ŠKODA 4×4 Portfolios

Allradantrieb ist bei ŠKODA in vier Modellreihen verfügbar. Damit deckt ŠKODA die wichtigsten Marktsegmente ab und bietet eine breite Palette an 4×4 Versionen. Den größten Anteil haben die 4×4 Varianten beim SUV ŠKODA KODIAQ – hier liegt der Allradanteil bei 60 Prozent. Insgesamt 13 Modellvarianten mit Allradantrieb hat ŠKODA aktuell im Angebot. 

Die Marke ŠKODA ist kein Neuling im Allradsegment

Kompetenz und Erfahrung aus fast zwei Jahrzehnten Allradantrieb werden im aktuellen Modellprogramm deutlich. Die Erfolgsgeschichte der modernen ŠKODA 4×4 Fahrzeuge begann 1999 mit dem ŠKODA OCTAVIA COMBI 4×4. Drei Jahre später wurde auch der ŠKODA OCTAVIA durch diese Technologie für überlegene Traktion, Dynamik und Fahrsicherheit aufgewertet. In der Folge kamen die zweite Generation des OCTAVIA und der ŠKODA SUPERB 4×4 im Jahre 2008 auf den Markt. Mit den Modellen ŠKODA SUPERB COMBI 4×4 und ŠKODA YETI 4×4 wurde das Allradportfolio 2009 weiter ausgebaut. Aktuell bietet ŠKODA in vier seiner sieben Modellreihen Allradantrieb an.

DE_03_Produktion_von_SKODA_4x4_Modellen_1999_2017_1_RET

PDF herunterladen      JPG herunterladen

Portfolio der ŠKODA 4×4 Modelle

Insgesamt kann der Kunde unter dreizehn Modellvarianten mit Allradantrieb wählen:
DE_02_Portfolio_der_SKODA_4x4_Modelle_1_RET

PDF herunterladen      JPG herunterladen

Dank dieses außergewöhnlich umfangreichen Portfolios deckt die Marke ŠKODA mit ihrem 4×4 Antrieb drei Hauptsegmente ab – Kompaktklasse, Kompakt-SUV und Mittelklasse. Dazu kommt ein weiterer Erfolgsfaktor für das ŠKODA 4×4 Angebot auf den unterschiedlichen Märkten: Der Allradantrieb kann mit Benzin- oder Dieselmotoren, Schalt- oder Doppelkupplungsgetrieben und nicht zuletzt mit einer Vielzahl an Ausstattungen kombiniert werden.

Wachsende Beliebtheit

ŠKODA verfügt derzeit über das umfangreichste Allradangebot seiner Geschichte. Die Erweiterung des Portfolios geht Hand in Hand mit der wachsenden Beliebtheit dieser Versionen bei den Kunden. Während der Automobilhersteller im Jahr 2015 noch 68.000 allradgetriebene Fahrzeuge produzierte, waren es ein Jahr später bereits 79.000. Und im Jahr 2017 übertraf ŠKODA AUTO in seiner Geschichte erstmals die Grenze von 127.000 produzierten Allradfahrzeugen.

DE_04_Produktion_von_SKODA_4x4_Modellen_2013_2017_1_RET

PDF herunterladen      JPG herunterladen

Das bedeutet eine Steigerung im Jahresvergleich um 50%. Insgesamt haben sich seit 1999 weltweit mehr als 700.000 Kunden für eins der ŠKODA 4×4 Modelle entschieden. Derzeit ist der ŠKODA KODIAQ das mit Abstand beliebteste ŠKODA 4×4 Fahrzeug: 60 Prozent, das heißt fast 60.000  der in 2017 produzierten Einheiten laufen fuhren mit Allrad vom Band.
DE_05_Produktion-von_SKODA_4x4_Modellen_2017_1_RET

PDF herunterladen      JPG herunterladen

Der Erfolg von ŠKODA im 4×4-Segment ist das Ergebnis der langfristigen Modellstrategie. Sie konzentriert sich nicht nur auf SUV-Modelle, sondern bedient auch jene Kunden, die sich bei den ‚klassischen’ Modellreihen OCTAVIA und SUPERB und deren Kombiversionen die zusätzliche Fahrsicherheit des Allradantriebs wünschen.

DE_06_Die_groessten_SKODA_4x4_Maerkte_2017_1_RET

PDF herunterladen      JPG herunterladen

stahnout_GER

share_GER

Silke Rosskothen
Leiterin der Produktkommunikation
T +420 326 811 731
silke.rosskothen@skoda-auto.cz

Alžběta Šťastná
Pressesprecherin der Produktkommunikation
T +420 605 293 509
alzbeta.stastna@skoda-auto.cz

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.