Neuer ŠKODA KAROQ gewinnt Goldenes Lenkrad

Neuer ŠKODA KAROQ gewinnt Goldenes Lenkrad

› ŠKODA KAROQ siegt bei Leserwahl der „Bild am Sonntag“ und der „Auto Bild“ in der Kategorie ,Kleine SUV‘
› „Das Goldene Lenkrad“ gilt als einer der renommiertesten Automobilpreise Europas
› Der ŠKODA KAROQ punktet mit geräumigem Innenraum und modernem Infotainment

Mladá Boleslav/Berlin, 07. November 2017 – Die „Bild am Sonntag“ und die Automobilzeitschrift „Auto Bild“ haben den neuen ŠKODA KAROQ mit dem Goldenen Lenkrad 2017 ausgezeichnet. Leser aus über 20 europäischen Ländern hatten den KAROQ mit ihrer Stimme ins Finale der Kategorie ,Kleine SUV‘ gewählt. Eine Expertenjury kürte den ŠKODA Newcomer nach anspruchsvollen Testfahrten schließlich zum Sieger.

„Ich freue mich, dass auch das jüngste Mitglied unserer Modellpalette so gut ankommt. Das Goldene Lenkrad zeigt: Mit dem KAROQ bieten wir in der Klasse der kompakten SUV derzeit das attraktivste Gesamtpaket“, sagt ŠKODA AUTO Vorstand für Technische Entwicklung Christian Strube. „Der KAROQ setzt in vielen Bereichen neue Maßstäbe. Mit ihm führen wir unsere erfolgreiche SUV-Offensive konsequent fort“, so Strube weiter.

Das Goldene Lenkrad gilt als einer der begehrtesten Automobilpreise Europas. In diesem Jahr standen insgesamt 42 Modelle zur Wahl, unterteilt in die Kategorien Klein- und Kompaktwagen, kleine SUV, große SUV, Mittel- und Oberklasse sowie Sportwagen.

Der ŠKODA KAROQ trat in der Kategorie ,Kleine SUV‘ an – mit zwölf Nominierten die teilnehmerstärkste Gruppe. Pro Fahrzeugklasse bestimmten die Leser von Auto Bild, Bild am Sonntag sowie den Schwesterblättern in mehr als 20 europäischen Ländern zunächst je vier Favoriten. Diese stellten sich bei anspruchsvollen Testfahrten im norditalienischen Balocco einer 53-köpfigen Expertenjury aus Rennfahrern, Technikern, Prominenten, Designern und Chefredakteuren führender europäischer Automobilmagazine.

Typisch ŠKODA überzeugte der KAROQ die Juroren mit Qualitäten wie Komfort und Platzangebot. Pluspunkte vergab die Jury zudem in puncto Konnektivität: Der KAROQ besticht mit Infotainmentsystemen der neuesten Generation, die sich über ein kapazitives Touchdisplay bedienen lassen. Zudem bietet der KAROQ als erster ŠKODA ein frei programmierbares, digitales Instrumentenpanel. Dank LTE-Modul und WLAN-Hotspot sind die Passagiere des ŠKODA KAROQ ‚always online‘. Darüber hinaus beeindruckte das Kompakt-SUV die Tester mit seinem kraftvollen Antrieb und der gelungenen Fahrwerksabstimmung.