Rallye Bohemia: Kopecký/Dresler wollen zum dritten Mal in Folge ihr Heimspiel für ŠKODA gewinnen

Rallye Bohemia: Kopecký/Dresler wollen zum dritten Mal in Folge ihr Heimspiel für ŠKODA gewinnen
Agrotec Petronas Syntium Rally Hustopeče 2017, (CZE), MMČR, Jan Kopecký/Pavel Dresler (CZE/CZE)

› Mit einem Sieg bei der Rallye Bohemia kann das ŠKODA Werksteam einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung in der Tschechischen Rallyemeisterschaft (MČR) machen
› Erfolgsduo Kopecký/Dresler ist mit dem ŠKODA FABIA R5 seit April 2015 ungeschlagen
› ŠKODA Motorsport-Chef Michal Hrabánek: „Die Rallye Bohemia hat für ŠKODA immer besondere Bedeutung, weil sie direkt vor den Türen des Stammsitzes der Marke stattfindet.”

Mladá Boleslav, 28. Juni 2017 – ŠKODA Motorsport trägt bei der Rallye Bohemia (1./2. Juli) mit seinem Werksteam Jan Kopecký/Pavel Dresler (CZE/CZE) ein Heimspiel aus. Vor den Toren des ŠKODA Werks in Mladá Boleslav kann das Erfolgsduo mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung des dritten Meisterschaftstitels in Folge machen. Es wäre außerdem der dritte Sieg in Folge für ŠKODA bei der Rallye Bohemia.

„Die Rallye Bohemia hat für ŠKODA immer besondere Bedeutung, weil sie direkt vor den Türen des Stammsitzes der Marke in Mladá Boleslav stattfindet“, sagt ŠKODA Motorsport-Chef Michal Hrabánek. „Jan und Pavel machen in der Tschechischen Rallyemeisterschaft bisher ohne Zweifel einen hervorragenden Job. Vier Siege in den ersten vier Meisterschaftsläufen sprechen eine eindeutige Sprache. Ich weiß, die beiden brennen jetzt darauf, auch ihr Heimspiel in Mladá Boleslav zu gewinnen”, so Hrabánek weiter.

Seit sie bei der Rallye Šumava Klatovy im April 2015 zum ersten Mal mit dem ŠKODA FABIA R5 an den Start gingen, sind Jan Kopecký und Beifahrer Pavel Dresler ungeschlagen. Insgesamt haben sie in der nationalen Meisterschaft 14 Läufe in Serie gewonnen. „Natürlich wollen wir unseren Titel in der Tschechischen Rallyemeisterschaft verteidigen. Ein Sieg bei der Rallye Bohemia würde uns diesem Ziel ein ganzes Stück näher bringen. Und natürlich wollen wir bei diesem Heimspiel unsere Fans nicht enttäuschen. Allerdings bleibt Václav Pech mein hartnäckigster Verfolger, er ist sehr schnell und gibt niemals auf”, blickt Kopecký voraus.

Unter den 79 teilnehmenden Teams befinden sich sieben weitere ŠKODA FABIA R5 sowie eine Anzahl zusätzlicher ŠKODA Rallyefahrzeuge, die in unterschiedlichen Klassen und Kategorien an den Start gehen. Jan Černý muss mit einem privat eingesetzten ŠKODA FABIA R5 zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden. Roman Kresta, früher Werkspilot von ŠKODA in der Rallye-Weltmeisterschaft, kehrt am Steuer seines ŠKODA FABIA R5 in die Meisterschaft seiner Heimat zurück.

Für Zuschauer lohnt sich der Besuch der Rallye Bohemia nicht nur wegen der spektakulären Action auf den Wertungsprüfungen. ŠKODA begrüßt die Rallyefans im Servicepark mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm. Highlight ist ein Wettbewerb mit einem ganz besonderen Hauptpreis – der Gewinner erhält für ein Jahr einen ŠKODA OCTAVIA RS 4×4.
Die erste Schleife dieses fünften Laufs zur Tschechischen Rallyemeisterschaft (MČR) beginnt am Samstag (1. Juli) gegen 14 Uhr mit fünf Wertungsprüfungen, die über 64,13 Kilometer führen. Bereits die 2,6 Kilometer lange Auftaktprüfung „Městská” in den Straßen von Mladá Boleslav verspricht reichlich Spektakel. Am Sonntag (2. Juli) nehmen die Teams weitere sechs Wertungsprüfungen in Angriff. Am Sonntag gegen 16 Uhr wird nach insgesamt elf Wertungsprüfungen über 150 Kilometer der Sieger im Ziel in Mladá Boleslav erwartet.

Der Kalender der Tschechischen Rallyemeisterschaft 2017 (MČR)

Veranstaltung/ Datum
Valašská Rallye; 25.03.–26.03.2017
Rally Šumava Klatovy; 21.04.–22.04.2017
Rally Český Krumlov; 19.05.–20.05.2017
Rally Hustopeče; 16.06.–17.06.2017
Rally Bohemia; 01.07.–02.07.2017
Barum Czech Rally Zlín; 25.08.–27.08.2017
Rally Příbram; 06.10.–08.10.2017