Rallye Český Krumlov: Hattrick für Jan Kopecký und ŠKODA

› Jan Kopecký und Pavel Dresler (ŠKODA FABIA R5) bleiben in der Tschechischen Rallyemeisterschaft ungeschlagen
› ŠKODA Team mit dem dritten Sieg in der Saison 2017 und zum dritten Mal in Folge bei der Rallye Český Krumlov erfolgreich
› Tschechisches Meisterteam fuhr auf 16 Wertungsprüfungen zu 15 Bestzeiten

Český Krumlov, 20. Mai 2017 – Doppelter Hattrick für Jan Kopecký und Pavel Dresler (ŠKODA FABIA R5). Die Titelverteidiger gewannen auch den dritten Lauf zur Tschechischen Rallyemeisterschaft (MČR) 2017 und feierten zum dritten Mal in Folge nach 2015 und 2016 den Sieg bei der Rallye Český Krumlov. Ihre ŠKODA Markenkollegen Jan Černy/Petr Černohorský wurden Vierte hinter den Ford Teams Vacláv Pech jun./Petr Uhel (CZE/CZE) und Miroslav Jakeš/Marcela Ehlová (CZE/CZE).

Die Rallye Český Krumlov ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen in der Tschechischen Meisterschaft. In der südböhmischen Region warteten auf die Teams anspruchsvolle Wertungsprüfungen in einer beeindruckenden Landschaft. Die größte Überraschung: Zum Auftakt am sonnigen Freitag fuhr nicht ŠKODA Werksfahrer Jan Kopecký die erste Bestzeit, sondern Ford-Privatier Jan Dohnal. Aber danach hieß es wieder in der tschechischen Rallyewelt: „business as usual“, und Jan Kopecký dominierte das Geschehen nach Belieben.

Jan Kopecký und Pavel Dresler fuhren im ŠKODA FABIA R5 alle Bestzeiten auf den verbliebenen 15 Wertungsprüfungen und gewannen die Rallye Český Krumlov zum dritten Mal in Folge. Nach drei Siegen bei den ersten drei Läufen zur Tschechischen Rallyemeisterschaft (MČR) scheint das ŠKODA Werksteam im nationalen Championat unschlagbar.

„Ich habe die Rallye hier sehr genossen, es war ein reines Vergnügen, ein so perfektes Rallyeauto wie meinen ŠKODA FABIA R5 zu fahren”, freute sich Jan Kopecký im Ziel in České Budějovice. „Auf zwei Dinge kann sich ŠKODA im Rallyesport wirklich verlassen: die Schnelligkeit und die Zuverlässigkeit des Teams Jan Kopecký/Pavel Dresler und des ŠKODA FABIA R5”, gab ŠKODA Motorsport Boss Michal Hrabánek das Kompliment an die Sieger zurück.

Jan Černy/Petr Černohorský, die einen privaten ŠKODA FABIA R5 einsetzten, zeigten sich von einem Unfall beim Lauf zur Rallye-Europameisterschaft in Gran Canaria gut erholt und wurden hinter den Ford-Teams Pech jun./Uhel (CZE/CZE) und Jakeš/Ehlová (CZE/CZE) Vierte.
Jan Kopecký und Pavel Dresler bauten mit diesem Sieg ihre klare Tabellenführung in der Tschechischen Rallyemeisterschaft (MČR) vor Vacláv Pech jun./Petr Uhel und Jan Černy/Petr Černohorský weiter aus.

Endergebnis Rallye Český Krumlov (MČR)

1. Kopecký/Dresler (CZE/CZE), ŠKODA FABIA R5, 1:33.09,3 Std.
2. Pech jun./Uhel (CZE/CZE), Ford Fiesta R5, +1.42,2 Min.
3. Jakeš/Ehlová (CZE/CZE), Ford Fiesta R5, +2.21,4 Min.
4. Černy/Černohorský jun. (CZE/CZE), ŠKODA FABIA R5, +2.42,6 Min.
5. Štajf/Rajnoha(CZE/CZE), ŠKODA FABIA R5, +3.14,4 Min.

Zahl des Tages: 3
Kopecký/Dresler (CZE/CZE) gewannen zum dritten Mal in Folge die Rallye Český Krumlov sowie alle drei bisherigen Läufe zur Tschechischen Rallyemeisterschaft 2017 (MČR).

Der Kalender der Tschechischen Rallyemeisterschaft 2017 (MCR)

Veranstaltung/ Datum
Valašská Rally; 25.03.–26.03.2017
Rally Šumava Klatovy; 21.04.–22.04.2017
Rally Český Krumlov; 19.05.–20.05.2017
Rally Hustopeče; 16.06.–17.06.2017
Rally Bohemia; 01.07.–02.07.2017
Barum Czech Rally Zlín; 25.08.–27.08.2017
Rally Příbram; 06.10.–08.10.2017

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Pressemitteilungen Basierend auf den Tags: 2017, MMCR, Rally Český Krumlov

Alles
Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.