Rallye Korsika: Andreas Mikkelsen mit souveränem Sieg ŠKODA erobert Doppelführung in WRC 2-Tabelle

Rallye Korsika: Andreas Mikkelsen mit souveränem Sieg ŠKODA erobert Doppelführung in WRC 2-Tabelle
Che Guevara Energy Drink Tour de Corse 2017, (FRA), WRC 2, Winners Mikkelsen Andreas/Jaeger Anders (NOR/NOR), Final Ceremony

› Andreas Mikkelsen und Beifahrer Anders Jæger-Synnevaag feiern mit ihrem ŠKODA FABIA R5 einen Start-Ziel-Sieg in der WRC 2 bei der Rallye Korsika
› Jan Kopecký und Pavel Dresler sichern nach Aufholjagd wichtige Punkte in der WRC 2
› ŠKODA Doppelführung in WRC 2-Tabelle durch Pontus Tidemand und Andreas Mikkelsen
› Norwegisches Junior-Team Veiby/Skjaermœn holt im privaten ŠKODA FABIA R5 Rang 5

Bastia/Korsika, 9. April 2017 – Andreas Mikkelsen und Beifahrer Anders Jæger-Synnevaag haben mit ihrem ŠKODA FABIA R5 in der WRC 2-Kategorie bei der Rallye Korsika einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg erkämpft. Jan Kopecký und Copilot Pavel Dresler glänzten im zweiten vom Werk eingesetzten ŠKODA FABIA R5 nach Lenkungsproblem am ersten Tag mit einer Aufholjagd, die sie mit zwei Bestzeiten auf Rang 7 in der WRC 2-Wertung und damit zu wichtigen Meisterschaftspunkten brachte.

„Das ist einfach fantastisch: zweiter Start im ŠKODA Fabia R5 und zweiter Sieg. Ich habe auf der 54 Kilometer langen Sonderprüfung am Sonntag mein Tempo kontrolliert, ich wollte auf jeden Fall meinen Vorsprung ohne großes Risiko verwalten, um den Erfolg nicht zu gefährden. Entscheidend war dabei für mich, nicht die Konzentration zu verlieren. Das ist mir gelungen. Ich danke dem Team, das sie mir so ein tolles Auto hingestellt haben“, freute sich Andreas Mikkelsen, der insgesamt sieben Bestzeiten erzielte, im Ziel.

Auch Jan Kopecký war nach den Lenkungs-Problemen am ersten Tag über ein versöhnliches Ende noch zufrieden. „Ich denke, ohne die Probleme wäre ein Platz auf dem Podest für mich absolut drin gewesen“, betonte der tschechische Meister. Mit den für Rang 7 in der WRC 2-Wertung erzielten Punkten rangiert Kopecký jetzt auf dem sechsten Platz in der Meisterschaft.

Pech hatte das norwegische Junior-Team Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjaermœn. Ein Reifenschaden in der längsten Prüfung der Rallye kostete am Finaltag den sicher geglaubten vierten Platz. Veiby schlug sich bei seiner ersten Asphalt-Rallye im privat eingesetzten ŠKODA Fabia R5 dennoch beachtlich und rangiert nach der Korsika Rallye auf Rang 5 in der in WRC 2-Tabelle.

In der WRC 2 kann ŠKODA in diesem Jahr nicht nur den vierten Sieg in Folge feiern. Andreas Mikkelsen und Pontus Tidemand (der in Korsika nicht am Start war) sind mit jeweils 50 Punkten außerdem klar an der Tabellenspitze im Championat.

Endergebnis Rallye Korsika (WRC 2)

1. Mikkelsen/Jæger-Synnevaag (NOR/NOR), ŠKODA FABIA R5, 3:31.04,1 Std.
2. Suninen/Markkula (FIN/FIN), Ford Fiesta R5, +1.06,3 Min.
3. Rossel/Fulcrand (FRA/FRA), Citroën DS3 R5, +4.46,4 Min.
4. Tempestini/Bernacchini (ITA/ITA), Citroën DS3 R5, +8.02,9 Min.
5. Veiby/Skjaermœn (NOR/NOR), ŠKODA FABIA R5, +8.27,1 Min.
6. Loubet/Landais (FRA/FRA), Ford Fiesta R5, +9.14,0 Min.
7. Kopecký/Dresler (CZE/CZE), ŠKODA FABIA R5, +9.59,9 Min.

Zwischenstand in der WRC 2 nach vier Läufen

1. Andreas Mikkelsen (NOR), 50 Punkte
2. Pontus Tidemand (SWE), 50 Punkte
3. Eric Camilli (FRA), 46 Punkte
4. Teemu Suninen (FIN), 36 Punkte
5. Ole Christian Veiby (NOR), 25 Punkte
6. Jan Kopecký (CZE), 24 Punkte

Der Kalender 2017 in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC 2):

Veranstaltung/ Datum
Rallye Monte Carlo; 19.01.–22.01.2017
Rallye Schweden; 09.02.–12.02.2017
Rallye Mexiko; 09.03.–12.03.2017
Rallye Frankreich; 06.04.–09.04.2017
Rallye Argentinien; 27.04.–30.04.2017
Rallye Portugal; 18.05.–21.05.2017
Rallye Italien; 08.06.–11.06.2017
Rallye Polen; 29.06.–02.07.2017
Rallye Finnland; 27.07.–30.07.2017
Rallye Deutschland; 17.08.–20.08.2017
Rallye Spanien; 05.10.–08.10.2017
Rallye Großbritannien; 26.10.–29.10.2017
Rallye Australien; 16.11.–19.11.2017

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.