Saisonfinale zwischen Kaffeeplantagen: ŠKODA Piloten Gill und Veiby fahren in Indien um Meisterschaft in der APRC

› Entscheidung zwischen dem amtierenden Meister Gaurav Gill und Herausforderer Ole Christian Veiby fällt beim Finale in Indien
› MRF ŠKODA steht als Gewinner von Team- und Hersteller-Meisterschaft bereits fest
› ŠKODA Motorsport-Chef Michal Hrabánek: „Gaurav und Ole Christian dürfen ohne Stallorder um den Sieg in Indien und den Gewinn der Meisterschaft fahren“.

Mladá Boleslav, 21. November 2017 – Die FIA Asien-Pazifik Rallye-Meisterschaft (APRC) 2017 erlebt den spannendsten Saisonverlauf seit Jahren. Während der amtierende Meister Gaurav Gill und sein Beifahrer Stéphane Prévot (IND/BEL) die Läufe in Neuseeland und Japan gewinnen konnten, waren Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjærmoen (NOR/NOR) in Australien und Malaysia erfolgreich. Beim bevorstehenden Finale, der Rallye Indien (24.–26. November 2017), machen die Teamkollegen die Titel in Fahrer und Beifahrer-Wertung unter sich aus.

„Ich freue mich sehr auf eine spannende Rallye und den sportlichen Wettkampf“, sagt ŠKODA Motorsport-Chef Michal Hrabánek und fügt hinzu: „Gaurav und Ole Christian dürfen ohne Stallorder um den Sieg in Indien und den Gewinn der Meisterschaft fahren.“

Um die Meisterschaft zu gewinnen muss Ole Christian Veiby sieben Punkte mehr erringen als sein in der Meisterschaft führender Teamkollege Gaurav Gill. ŠKODA kann unabhängig vom Ausgang des Rennens auf eine beispiellose Siegesserie zurückblicken. Seit 2012 war jeder APRC-Champion in einem ŠKODA unterwegs. Der ŠKODA FABIA R5 steht als Nachfolger des ŠKODA FABIA S 2000 vor dem Titel-Hattrick.

Für das Saison-Finale hat das erfahrene MRF ŠKODA Team die beiden ŠKODA FABIA R5 akribisch vorbereitet. Der amtierende Meister Gaurav Gill aus Indien kann bei seinem Heimspiel auf seine Streckenkenntnisse bauen, allerdings hat er seit der Rallye Japan Mitte September keine Rallye mehr im ŠKODA FABIA R5 bestritten. Sein junger Teamkollege Ole Christian Veiby dagegen konnte in der Zwischenzeit bei den WM-Läufen RallyRACC Catalunya – Rallye de España und Wales Rally GB Erfahrungen auf Schotter sammeln. Die Wertungsprüfungen in Indien sind für den 21 Jahre alten Norweger allerdings Neuland.

Veranstalter der Rallye Indien ist der 1980 gegründete Motor Sports Club of Chikmagalur, der zu den renommiertesten Motorsportclubs in Indien zählt. Nach elf Jahren Pause wurde die Rallye Indien im Jahr 2015 wieder in den Veranstaltungskalender der FIA Asien-Pazifik Rallye-Meisterschaft (APRC) aufgenommen.

Die offiziell „Coffee Day Rally of India“ genannte Veranstaltung umfasst 17 Wertungsprüfungen. Die insgesamt 225,42 Kilometer führen auf schmalen und anspruchsvollen Schotterpisten durch die Kaffee-Plantagen rund um die Stadt Chikmagalur im Südwesten Indiens. Die Rallye beginnt am Freitagnachmittag (24. November) mit einer spektakulären Show-Prüfung auf dem Gelände der Schule von Amber Valley. Im vergangenen Jahr feierten dort zehntausende begeisterter Fans die Teams. Der Sieger der Rallye Indien wird am Sonntag (26. November) gegen 15 Uhr auf dem Podium vor der Hauptverwaltung von Hauptsponsor Coffee Day Global in Chikmagalur erwartet.

Zwischenstand in der APRC nach vier Läufen (ein Lauf abgesagt)

1. Gill (IND), ŠKODA, 136 Punkte
2. Veiby (NOR), ŠKODA, 130 Punkte
3. Blomberg (SWE), Mitsubishi, 92 Punkte
4. Ketomaa (FIN), Mitsubishi, 56 Punkte

Zwischenstand in der APRC Hersteller-Wertung nach vier Läufen (ein Lauf abgesagt)

1. ŠKODA, 156 Punkte
2. Mitsubishi, 104 Punkte
3. Subaru, 79 Punkte

Der Kalender 2017 der FIA Asien-Pazifik Rallye-Meisterschaft (APRC)

Veranstaltung/ Datum
Rallye Whangarei – Neuseeland 28.04.–30.04.2017
Rallye Canberra – Australien 26.05.–28.05.2017
Rallye China (abgesagt) 07.07–09.07.2017
Rallye Malaysia 11.08.–13.08.2017
Rallye Hokkaido – Japan 15.09.–17.09.2017
Rallye Indien 24.11.–26.11.2017

Weitere Informationen

Tags

Pressemitteilungen Basierend auf den Tags: 2017, APRC, India Rallye

Alles
Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.