ŠKODA FABIA COMBI SCOUTLINE – sportlich robuster Auftritt im Offroad-Look

› Markante Karosserieapplikationen und 16 oder 17 Zoll Leichtmetallräder prägen die kernige Optik
› SCOUTLINE-Ausführung für alle ŠKODA FABIA Motorisierungen und Farben verfügbar

Mladá Boleslav, 22. Oktober 2018 – Zwei Monate nach dem umfassenden Design- und Technik-Update für den ŠKODA FABIA präsentiert der tschechische Hersteller eine SCOUTLINE-Variante im Offroad-Look. Der ŠKODA FABIA COMBI SCOUTLINE zeigt seine Abenteuer-Gene durch markante Karosserieapplikationen in Mattschwarz und Silber sowie Leichtmetallräder in 16 oder 17 Zoll. Die neue Version ist in ausgewählten europäischen Märkten mit allen Motoren und regulären Farben des FABIA COMBI verfügbar.

Beim neuen ŠKODA FABIA COMBI SCOUTLINE verstärkt ein spezifischer Frontspoiler in Mattschwarz mit silbernen Applikationen die dynamische Wirkung des neu gestalteten Kühlergrills und der flacheren Scheinwerfer. In mattem Schwarz sind auch die Radhausverkleidungen und Seitenschweller gehalten; Außenspiegel und Dachreling glänzen in Silber. Der neue Heckstoßfänger mit Diffusor kombiniert wie der Frontspoiler Mattschwarz und Silber. Standard in der SCOUTLINE-Version sind die 16-Zoll-Leichtmetallräder Rock, auf Wunsch gibt es die Räder Braga in gebürstetem Anthrazit metallic in 17 Zoll.

Freie Motorenauswahl mit Abgasnorm Euro 6d-TEMP
Der ŠKODA FABIA COMBI SCOUTLINE ist mit MPI- und TSI-Motoren der FABIA-Baureihe erhältlich. Sie verfügen jeweils über drei Zylinder mit 1,0 Liter Hubraum und erfüllen die aktuell strengste Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Start-Stopp-System und Bremsenergierückgewinnung sind Standard. Die beiden TSI-Triebwerke sind mit Ottopartikelfiltern ausgerüstet.

Natürlich profitiert der ŠKODA FABIA COMBI SCOUTLINE auch von allen weiteren Verbesserungen der kürzlich überarbeiten FABIA-Baureihe. Das Modell mit den drittmeisten Verkäufen innerhalb der ŠKODA Palette hat im August 2018 neben einem markanteren Exterieur auch neue Sitzbezüge und einen neuen Instrumententräger erhalten. Erstmals bietet der ŠKODA FABIA auf Wunsch Scheinwerfer und Rückleuchten in LED-Technik und überzeugt mit neuen Assistenzsystemen wie dem Fernlichtassistenten Auto Light Assist, dem Blind Spot Detect und dem Rear Traffic Alert low. Dieser erkennt über Radarsensoren beim Ausparken oder Herausfahren aus einer Hauseinfahrt Verkehr hinter dem Fahrzeug und warnt frühzeitig. Dazu kommen neue Simply.Clever-Ideen wie zwei USB-Anschlüsse im Fond sowie eine doppelte Bodenmatte und eine herausnehmbare, während der Fahrt aufladbare LED-Lampe im mit 530 bis 1.395 Litern größten Kofferraum der Klasse.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.