ŠKODA FELICIA als elegantestes Auto bei Classic Rally China ausgezeichnet

​› ŠKODA nahm an der Top City Classic Rally China 2016 in Peking und Shanghai teil
› ŠKODA FELICIA gewinnt Preis als „Elegantestes Auto der Veranstaltung“
› Weitere Erfolge: Sieg in einer Wertungsprüfung und Preis „Historical Revival of the Rally“
› An der Rallye nahmen etwa 35 Klassiker von verschiedenen Marken teil

​Mladá Boleslav, 15. September 2016 – Der ŠKODA FELICIA hat bei der Top City Classic Rally China 2016 den Preis „Elegantestes Auto der Veranstaltung“ gewonnen. Das 1960 gebaute Cabriolet legte bei den Peking- und Shanghai-Etappen der Rallye jeweils mehr als 500 km zurück. Zudem holte es den Sieg in einer Wertungsprüfung und die Auszeichnung „Historical Revival of the Rally“.

​„Mit 121 Jahren legendärer Geschichte ist ŠKODA einer der ältesten Automobilhersteller der Welt“, erklärte Andreas Hafemann, Präsident von ŠKODA China. „Wir freuen uns, die klassischen ŠKODA Modelle mit Kultstatus und unsere einzigartige Autokultur und -tradition mit Kunden und Autofans in China teilen zu können.“ Hafemann nahm in Peking an der Rallye teil und wohnte der Preisverleihung am Etappenziel in Zhangjiakou bei, einer der Gastgeber-Städte der Olympischen Winterspiele 2022.

Die Top City Classic Rally China wurde von den deutschen Zeitschriften auto motor und sport und Motor Klassik organisiert. Die Rallye bestand aus zwei Etappen. Auf der Peking-Etappe starteten 35 Oldtimer von verschiedenen Marken in einem Vorort von Peking, fuhren durch das malerische Weideland in der Provinz Hebei und kamen in Zhangjiakou ins Ziel. Die Shanghai-Etappe führte mit 36 Autoklassikern vom Wahrzeichen Oriental Pearl Tower über die antike Stadt Wuzhen zum Qiando-See in der Provinz Zhejiang.

ŠKODA hatte bereits 2014 mit einem ŠKODA FELICIA und einem Laurin & Klement an der ersten Auflage der Top City Classic Rally China teilgenommen. 2016 avancierte erneut ein ŠKODA FELICIA zum Highlight der Veranstaltung. Das Cabriolet war 1960 gebaut worden. Im Laufe von 56 Jahren wurde es mehrfach neu lackiert, einige Teile gingen verloren oder wurden beschädigt. In jüngster Zeit ist der ŠKODA FELICIA in China von Grund auf restauriert worden, wobei das ŠKODA Museum in Mladá Boleslav starke Unterstützung mit technischen Unterlagen und Teilen leistete.

Der ŠKODA FELICIA wurde zwischen 1958 und 1964 gebaut und führte die traditionelle Cabriolet-Produktion des Unternehmens fort. Das Auto glänzte mit einer eleganten Karosserie, die ein Symbol für die sozialen Reformen im Tschechien der 1960er Jahre wurde und auch in zahlreichen Filmen eine Rolle spielte. Von klassischen englischen Roadstern inspiriert, übertraf er diese mit Ausstattung, ausgeprägtem Charakter und gutem Fahrkomfort. Mit einer Gesamtproduktion von 15.693 Einheiten wurde der FELICIA das beliebteste – und berühmteste – ŠKODA Cabriolet.

ŠKODA AUTO ist eines der ältesten Automobilunternehmen der Welt und kann 2016 auf eine 121-jährige Geschichte zurückblicken. Das Unternehmen war einer der Pioniere der Branche; 1895 begann die Fahrradproduktion und bald danach die Produktion von Motorrädern und Autos am Hauptstandort Mladá Boleslav in der Tschechischen Republik. Heute hat ŠKODA in zwei aufeinanderfolgenden Jahren mehr als eine Million Fahrzeuge verkauft und ist weltweit auf mehr als 100 Märkten präsent. Die breiteste Modellpalette in der Geschichte des Unternehmens wird in 14 Werken in Europa und Asien gefertigt.

Seit dem Markteintritt in China 2007 mit dem ersten vor Ort produzierten OCTAVIA hat ŠKODA eine sehr erfolgreiche Partnerschaft mit SAIC Volkswagen etabliert. In den vergangenen neun Jahren haben die Partner gemeinsam ŠKODA als eine der großen Automarken in China etabliert und schon mehr als 1,8 Millionen Automobile an chinesische Kunden geliefert.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.