ŠKODA gewinnt Awards für Anti-Fahrraddiebstahl-Kampagne

​› Virale Kampagne des Online-Fahrradmagazins ,We Love Cycling‘ von ŠKODA erhält ,The Wooden Pencil‘ bei den renommierten British D&AD Awards
› ŠKODA gewinnt Preis ,Best Use of Video Content‘ beim New Yorker Digiday
› Tschechischer Art Directors Club prämiert die Kampagne mit mehreren Top-Platzierungen

​New York/London/Mladá Boleslav, 24. Mai 2016 – Das von ŠKODA initiierte Online-Fahrradmagazin ,We Love Cycling‘ hat für seine erfolgreiche Kreativkampagne gegen Fahrraddiebstahl mehrere Auszeichnungen erhalten. Nach den ADC Creative Awards des tschechischen Art Directors Club gewannen die Videos zur ,European Bike Stealing Championship 2015‘ auch den ,Wooden Pencil‘ des britischen D&AD und siegten in der Kategorie ,Best Use of Video Content‘ beim Digiday in New York.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen“, sagt Stefan Büscher, Leiter Marketing und Produkt von ŠKODA. „Der große Erfolg dieses viralen Videos zeigt, dass wir mit unserer Entscheidung richtig lagen, bei der Kundenansprache gezielt neue Wege zu beschreiten und frische Ideen umzusetzen“, so Büscher weiter.

Das Video ,European Bike Stealing Championship 2015’ ging im Herbst letzten Jahres viral. Auf humorvolle Weise sensibilisiert es Menschen in ganz Europa für das Thema Fahrraddiebstahl. Für die Kampagne, die weltweit mehr als drei Millionen Views erzielte, zeichnet die Prager Content-Agentur Mustard verantwortlich.

Die alljährliche Verleihung der D&AD Awards bildet den Höhepunkt des internationalen Marketingfestivals der Vereinigung ,Design and Art Direction‘, bei dem ŠKODA die prestigeträchtige Auszeichnung „Wooden Pencil“ erhielt.

Bei den Digiday Content Marketing Awards wird in New York jedes Jahr innovativer und wegweisender Content aus aller Welt ausgezeichnet – so wie jetzt die virale Kampagne ,European Bike Stealing Championship 2015‘.

Alljährlich verleiht der tschechische Art Directors Club die prestigeträchtigen ADC Creative Awards an besonders kreative Werbeagenturen. Der Preis war lange Zeit unter der Bezeichnung ,Louskáček‘ bekannt – zu Deutsch: ,Nussknacker ‘. In diesem Jahr eroberte die Anti-Fahrraddiebstahl-Kampagne von ,We Love Cycling‘ und ŠKODA gleich mehrere Top-Platzierungen: Zusätzlich zum begehrten ,Grand Prix‘-Titel verlieh die Jury dem Online-Fahrradmagazin auch die Goldmedaille für den besten Online-Film sowie die Bronzemedaille in der Kategorie ,Branded Content‘.

Im Zuge der ,European Bike Stealing Championship 2015‘ wollte ,We Love Cycling‘ mithilfe des preisgekrönten viralen Videos sowie diverser Artikel Zweiradbesitzer in ganz Europa für die Problematik des Fahrraddiebstahls sensibilisieren und eine Debatte zu diesem Thema anstoßen. Für das kurzweilige Video wurden in Prag, Amsterdam und Rom drei Fahrräder als Köder platziert. Diebe, die der Verlockung nicht widerstehen konnten, wurden mit versteckter Kamera gefilmt. Dabei erwartete die Langfinger eine besondere Überraschung: Sobald sie sich an dem fremden Eigentum vergriffen, tauchte wie aus dem Nichts eine Band auf und spielte einen Tusch. Die verdutzte Reaktion der Kleinkriminellen sorgte bei den mehr als drei Millionen Zuschauern für beste Unterhaltung. Zusätzliche Spannung generierten der Live-Kommentar und die mitlaufende Uhr: Sie zeigte an, in welcher der drei europäischen Metropolen das Fahrrad zuerst Opfer eines Diebstahls wurde. Dabei griffen die Videos gekonnt Elemente der Live-Sportberichterstattung sowie von Reality Shows auf.

Mit ,We Love Cycling‘ bietet ŠKODA aktiven Radsportlern ein modernes und vielfältiges Online-Magazin mit spannenden Geschichten rund ums Fahrrad. Die Online-Community ermöglicht darüber hinaus den regen Austausch und die Diskussion zu fachspezifischen Themen. Die besten Szenen der ,European Bike Stealing Championship 2015‘ sind dort zu sehen.

Weitere Informationen

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.