ŠKODA SUPERB mit neuem Ausstattungsangebot für noch besseren Komfort und mehr Sicherheit

ŠKODA SUPERB mit neuem Ausstattungsangebot für noch besseren Komfort und mehr Sicherheit
Neue Ausstattungsdetails verfeinern den Charakter des ŠKODA SUPERB auch im Innenraum. Dazu gehört der Fahrersitz mit Massagefunktion.

› Care Connect: Jetzt serienmäßig ab der Ausstattungsvariante Ambition
› Infotainment: bis zu 9,2 Zoll Bildschirm im Glasdesign und SmartLink+
› Sicherheit: Erweiterte Funktion Manoeuvre Assist erkennt Hindernisse vor dem Fahrzeug
› Komfort: Fahrersitz mit Massagefunktion inklusive Belüftung und Memoryfunktion
› Ausstattung: Neue 19-Zoll-Leichtmetallfelgen unterstreichen elegante Anmutung des ŠKODA Top-Modells

Mladá Boleslav, 26. Mai 2017 – ŠKODA erweitert das Ausstattungsangebot seines Flaggschiffes. Ab Ende Mai 2017 fahren der ŠKODA SUPERB und ŠKODA SUPERB COMBI mit zahlreichen Neuerungen vor. Dazu gehören ein automatischer Notruf, zusätzliche Sicherheits- und Komfortausstattung und erweiterte Konnektivitätslösungen.

 

Care Connect mit automatischem Notruf
Mit dem Modelljahreswechsel der ŠKODA SUPERB Limousine und der Kombi-Version ist Care Connect bereits ab der Ausstattungslinie Ambition serienmäßig an Bord – unabhängig von der Wahl des Infotainmentsystems.

Die wichtigste Funktion von Care Connect ist der automatische Notruf (Emergency Call), der nach einem Unfall aktiviert wird, sobald ein Rückhaltesystem ausgelöst hat. Das Fahrzeug baut eine Sprach- und Datenverbindung zu einer Notrufzentrale auf und übermittelt alle notwendigen Daten. Über eine Taste im Dachmodul kann der Notruf auch manuell ausgelöst werden.

Darüber hinaus ist jetzt auch der Fernzugriff auf das Fahrzeug über die ŠKODA Connect App möglich. Auf dem Smartphone wird unter anderem angezeigt, ob Fenster und Türen geschlossen oder ob die Lichter ausgeschaltet sind. Die Funktion Parkposition zeigt den Standort des Fahrzeugs an, die Funktion „Honk & Flash“ erleichtert das Finden des Autos, indem sie Hupe und Blinklicht aktiviert.

Infotainment: 9,2 Zoll Bildschirm im Glasdesign und SmartLink+
Für die Bedienung zahlreicher Funktionen stehen im ŠKODA SUPERB optimierte Infotainmentsysteme zur Verfügung. Die Bildschirmdiagonale des Navigationssystems Columbus wächst von 8 auf 9,2 Zoll und die des Systems Swing von 5 auf 6,5 Zoll. Außerdem veredelt das Glasdesign die hochauflösenden Displays.

Mit dem System SmartLink+ an Bord bietet der ŠKODA SUPERB jetzt zusätzliche Möglichkeiten für die Vernetzung zwischen Fahrzeug und Smartphone. SmartLink+ holt Apps aus den Bereichen Navigation, Infotainment und Kommunikation vom Handy ins Auto und stellt außerdem Fahrzeugdaten zur Auswertung auf dem Smartphone zur Verfügung.

Fahrerassistenzsysteme: Park Distance Control
ŠKODA SUPERB hilft Parkrempler zu vermeiden. Dafür sorgt das serienmäßige Park Distance Control System mit der nun erweiterten Funktion Manoeuvre Assist. Diese erkennt nun auch Hindernisse vor dem Fahrzeug. Das System warnt nicht nur mit optischen und akustischen Signalen, sondern bremst das Fahrzeug bei Bedarf automatisch ab.

Fahrersitz mit Massagefunktion, verbessertes Kommunikationsklima und Geräuschniveau Der Charakter des ŠKODA SUPERB als komfortables Reisefahrzeug für die ganze Familie wird mit neuen Ausstattungsmerkmalen weiter gestärkt. Für erhöhten Komfort auf langen Strecken sorgt die auf Wunsch verfügbare Massagefunktion des Fahrersitzes, die mit der elektrisch verstellbaren Variante inklusive Belüftung und Memoryfunktion erhältlich ist. Auch die Kommunikation im Auto wird mit einem digitalen Stimmenverstärker verbessert. Das System überträgt die Stimme von Fahrer und Beifahrer über ein Mikrofon im Cockpit an die Passagiere im Fond. Zur besseren Verständigung trägt auch eine weitere Verbesserung des Geräuschniveaus bei, die durch Änderungen am Unterboden und an den vorderen Seitenscheiben erreicht wird. Die Verbundglas-Seitenscheiben sind jetzt mit einer Akustik-Folie zwischen den beiden Glasflächen erhältlich.

Das neue Felgendesign der 19-Zoll-Leichtmetallfelge Acamar unterstreicht die elegante Anmutung des tschechischen Top-Modells. Später in diesem Jahr kann der aufgewertete ŠKODA SUPERB auch in der neuen und eleganten Metallic-Karosseriefarbe Velvet Red bestellt werden.

Für die Ausstattungsversion Laurin&Klement werden seitliche Chromleisten und ein schwarzer Dachhimmel angeboten. Dies wertet die edle Variante des ŠKODA Top-Modells noch mehr auf.