ŠKODA zum zweiten Mal zuverlässigste Automarke in Großbritannien

ŠKODA zum zweiten Mal zuverlässigste Automarke in Großbritannien
ŠKODA ist die zuverlässigste Automobilmarke in Großbritannien – bereits zum zweiten Mal hintereinander. Zu diesem Ergebnis kommt eine jetzt veröffentlichte Studie des Marktforschungsunternehmens J. D. Power. Der ŠKODA FABIA (Bild) dominierte in der Kleinwagen-Kategorie.

› Zweiter souveräner Gesamtsieg in Folge für ŠKODA bei der Studie von J.D. Power
› Tschechischer Hersteller mit großem Vorsprung von 13 Punkten vor dem Zweitplatzierten
› Siege für den ŠKODA FABIA und ŠKODA YETI in den jeweiligen Klassen
› 13.000 Fahrzeugbesitzer von ein bis drei Jahre alten Autos in Großbritannien befragt

Mladá Boleslav, 18. Juli 2016 – ŠKODA ist nach wie vor die zuverlässigste Automobilmarke in Großbritannien. Bereits zum zweiten Mal in Folge erzielte die Marke den Gesamtsieg bei der Studie des Marktforschungsunternehmens J. D. Power. Darüber hinaus führen der ŠKODA FABIA und der ŠKODA YETI das Ranking in ihren Klassen an.

Die „J.D. Power UK Vehicle Dependability Study (VDS)“ fand 2016 zum zweiten Mal statt. Im Fokus standen Autos, die zwischen 2013 und 2015 neu zugelassen wurden und somit zwischen 12 und 36 Monaten alt waren. Mehr als 13.000 Erstbesitzer in Großbritannien wurden von J.D. Power zu aufgetretenen Fahrzeugproblemen in den vergangenen 12 Monaten befragt. Dabei wurden 177 Symptome genannt, die in acht Kategorien geclustert waren: Motor und Kraftübertragung, Exterieur, Fahrerlebnis, Anzeige und Bedienung, Infotainment, Sitze, Klimatisierung und Interieur.

Das Ranking der VDS-Studie 2016 basiert auf der Anzahl der genannten Auffälligkeiten pro 100 Fahrzeuge – je niedriger der Punkte-Wert, desto besser. Mit nur 66 Punkten setzte sich ŠKODA an die Spitze der Wertung – mit 13 Punkten vor den Wettbewerbern. Der tschechische Automobilhersteller übertraf damit ebenfalls sein eigenes Ergebnis aus dem Vorjahr um 11 Punkte. Als Gesamtschnitt für alle teilnehmenden Marken ergaben sich 113 Punkte.

Auch in der Wertung der einzelnen Fahrzeugkategorien überzeugte ŠKODA mit herausragender Qualität. Hier dominierte der ŠKODA FABIA in der Kleinwagen-Kategorie, während der ŠKODA YETI die Klasse der Kompakt-SUV gewann. Der ŠKODA OCTAVIA rundete das Gesamtergebnis der Marke mit Rang zwei im Feld der Kompakt-Fahrzeuge ab. Die Britischen Inseln besitzen für ŠKODA große Bedeutung – als zweitgrößter Absatzmarkt in Westeuropa und als viertgrößter Markt weltweit.