Speed und Sprünge im Schnee: Tidemand baut im ŠKODA FABIA R5 seinen Vorsprung aus

​› Flüge über Colin’s Crest erfolgreich gemeistert: ŠKODA Werksfahrer Pontus Tidemand und Navigator Jonas Andersson gehen mit 1:16,2 Minuten Vorsprung in den Finaltag der Rallye Schweden
› Auch am dritten Tag dominant: Fünf weitere Bestzeiten beim zweiten Saisonlauf der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC 2)
› Pontus Tidemand: „Mischung aus Attacke und Kontrolle“

​Torsby/Schweden, 11. Februar 2017 – Am Flugtag bei der Rallye Schweden hat ŠKODA Werkspilot Pontus Tidemand (S) seine Spitzenposition weiter ausgebaut. Schwedens Motorsportler des Jahres bewältigte den berühmten Sprung „Colin’s Crest“ bei seinem Heimspiel in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC 2) am Samstag zweimal erfolgreich und war mit fünf Bestzeiten auch am dritten Tag der überragende Pilot. Tidemand und sein Navigator Jonas Andersson (S) gehen mit einem Vorsprung von 1:16,2 Minuten in die letzten drei Wertungsprüfungen am Sonntag. Ole Christian Veiby (N) hat als Gesamtdritter im ŠKODA FABIA R5 eines Privatteams vor dem Finaltag ebenfalls beste Chancen auf einen Podestplatz.

„Wir haben einen guten Rhythmus gefunden, eine Mischung aus Attacke und Kontrolle. Es ist mit Blick auf unseren Vorsprung wichtig, jetzt keine unnötigen Risiken einzugehen“, sagte der 26-jährige Tidemand. Der Speed am Samstag auf den eisigen Schneepisten war atemberaubend. Teilweise ging es sogar zu schnell zu: Wegen der zu hohen Durchschnittsgeschwindigkeit beim ersten Umlauf wurde die Prüfung „Knon 2“ auf Empfehlung des Motorsport-Weltverbandes FIA gestrichen.

So standen am vorletzten Tag der Rallye Schweden nur sechs Prüfungen und reichlich 93 Kilometer auf dem Programm, in denen Pontus Tidemand im ŠKODA FABIA R5 wie schon am Vortag das Tempo bestimmte. Gleich zum Auftakt des Tages distanzierte der 26-Jährige seinen erneut starken Markenkollegen Ole Christian Veiby um 7,8 Sekunden. Anschließend nahm Tidemand etwas das Tempo heraus, war aber bis auf eine Prüfung trotzdem noch der Schnellste in der WRC 2. Auch bei der berühmten Vargåsen-Prüfung mit „Colin’s Crest“ war der Schwede unter dem Jubel Tausender Anhänger bei beiden Umläufen der Meister seiner Klasse: „Eine grandiose Prüfung, massenhaft Zuschauer – das war das Highlight bis jetzt.“

Tidemand geht nun mit einem deutlichen Plus von über einer Minute auf den Finnen Teemu Suninen in den Finaltag seiner Heim-Rallye, bei der Tidemand im letzten Jahr als Zweiter den Sieg nur hauchdünn verpasst hatte. „Jetzt müssen wir cool bleiben und den Erfolg nach Hause bringen“, sagte Tidemand. Nur noch drei Prüfungen und 58,81 Kilometer trennen ihn vom ersehnten Heimsieg.

Zwischenstand Rallye Schweden (WRC 2):

1. Tidemand/Andersson (S/S); ŠKODA FABIA R5; 2:11:36,0 Std.
2. Suninen/Markkula (FIN/FIN); Ford Fiesta R5; + 1:16,2 Min.
3. Veiby/Skjærmoen (N/N); ŠKODA FABIA R5; + 1:21,5 Min.
4. Camilli/Veillas (F/F); Ford Fiesta R5; + 2:50,5 Min.
5. Greensmith/Parry (GB/GB); Ford Fiesta R5; + 4:37,2 Min.

Die Zahl des Tages: 128,1
Unglaubliche 128,1 Stundenkilometer war die Durchschnittsgeschwindigkeit von ŠKODA Pilot Pontus Tidemand in der Wertungsprüfung “Knon 1” – wohlgemerkt auf Schnee und Eis. Der Schwede benötigte so bei seiner WRC-2-Bestzeit nur 14:48,1 Minuten für die mit 31,60 Kilometern längste Wertungsprüfung seiner Heim-Rallye. Der geplante zweite Umlauf der Wertungsprüfung wurde aus Sicherheitsgründen gestrichen. Der Grund: Die zu hohe Durchschnittsgeschwindigkeit.

FIA Rallye-Weltmeisterschaft 2017 (WRC 2)

Veranstaltung/ Datum
Rallye Monte Carlo; 19.01.–22.01.2017
Rallye Schweden; 09.02.–12.02.2017
Rallye Mexiko; 09.03.–12.03.2017
Rallye Frankreich; 06.04.–09.04.2017
Rallye Argentinien; 27.04.–30.04.2017
Rallye Portugal; 18.05.–21.05.2017
Rallye Italien; 08.06.–11.06.2017
Rallye Polen; 29.06.–02.07.2017
Rallye Finnland; 27.07.–30.07.2017
Rallye Deutschland; 17.08.–20.08.2017
Rallye Spanien; 05.10.–08.10.2017
Rallye Großbritannien/ 26.10.–29.10.2017
Rallye Australien/ 16.11.–19.11.2017

Weitere Informationen

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.