Triple-Erfolg für ŠKODA: KODIAQ, OCTAVIA SCOUT und SUPERB gewinnen bei Leserwahl „Allradautos des Jahres“

› Wahl des deutschen Magazins Auto Bild Allrad unterstreicht 4×4-Kompetenz von ŠKODA
› KODIAQ bestes Importauto in der Kategorie „Geländewagen und SUV bis 35.000 Euro“
› OCTAVIA SCOUT gewinnt die Importwertung der Klasse „Allrad-Crossover“
› SUPERB bestes Importfahrzeug bei den „Allrad-Pkw bis 40.000 Euro“

Mladá Boleslav, 12. April 2019 – Dreifach-Erfolg bei Leserwahl „Allradautos des Jahres“: ŠKODA hat bei der diesjährigen Leserwahl des deutschen Fachmagazins Auto Bild Allrad gleich mehrfach überzeugt und damit seine langjährige Erfolgsserie weiter ausgebaut. Bereits zum zehnten Mal gewinnt der SUPERB 4×4 die renommierte Auszeichnung, diesmal als bestes Importfahrzeug in der Kategorie „Allrad-Pkw bis 40.000 Euro“. Der OCTAVIA SCOUT ist als Importsieger der Klasse „Allrad-Crossover“ bereits zum fünften Mal „Allradauto des Jahres“. Der KODIAQ 4×4 sichert sich den ersten Platz bei den Importautos der Kategorie „Geländewagen und SUV bis 35.000 Euro“. Das große ŠKODA SUV hatte bereits bei seinem Debüt 2017 in der Leserbefragung von Europas meistverkaufter Allradzeitschrift den Import-Titel gefeiert.

Die Wahl der „Allradautos des Jahres“ fand in diesem Jahr zum 18. Mal statt. Insgesamt traten 211 Fahrzeugmodelle in zehn Kategorien an. Vom 4. Januar bis 1. Februar 2019 waren die Leser von Auto Bild Allrad aufgerufen, online ihre Favoriten zu wählen. Von den ausgezeichneten Modellen der tschechischen Marke erzielte die 4×4-Version des Flaggschiffs SUPERB mit 9,97 Prozent der Stimmen das beste Einzelergebnis. Für den allradgetriebenen OCTAVIA SCOUT votierten 8,18 Prozent der Leser des Magazins. Der KODIAQ 4×4 überzeugte 7,80 Prozent aller Teilnehmer.

Fahrzeuge mit Allradantrieb haben eine lange Tradition bei ŠKODA. Die ersten Prototypen mit einem Mehrachsenantrieb entwickelte die tschechische Marke bereits in den späten 1930er-Jahren. Die moderne ŠKODA 4×4-Erfolgsstory begann 1999 mit dem OCTAVIA COMBI 4×4. Seitdem hat ŠKODA insgesamt mehr als 700.000 Allradfahrzeuge produziert. Aufgrund des stetig wachsenden Interesses an allradgetriebenen Versionen hat ŠKODA seine 4×4-Palette in den vergangenen vier Jahren konsequent ausgebaut. Inzwischen sind die beiden SUV KAROQ und KODIAQ sowie OCTAVIA und SUPERB mit vier angetriebenen Rädern erhältlich.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.