Universum-Meinungsumfrage: ŠKODA AUTO wieder attraktivster Arbeitgeber in Tschechien

› ŠKODA AUTO erneut auf dem ersten Platz als attraktivster Arbeitgeber für Studenten technischer Fachrichtungen
› Unter Studenten der Betriebswirtschaft landet ŠKODA AUTO auf Rang 2
› ŠKODA AUTO betreibt eine Berufs- und eine Hochschule, kooperiert mit Universitäten und investiert im Rahmen von Talentprogrammen in die Qualifizierung von Studenten und Absolventen

Mladá Boleslav, 15. Oktober 2018 – Laut der Umfrage des Universum-Instituts in Tschechien belegt ŠKODA AUTO bereits zum fünften Mal den Spitzenplatz als attraktivster Arbeitgeber für Studenten technischer Fächer. Unter Studenten der Betriebswirtschaft belegte ŠKODA in der entsprechenden Kategorie den zweiten Platz. Unter künftigen IT-Spezialisten landet der Automobilhersteller mit Platz 5 unter den führenden IT-Unternehmen. Im Rahmen der Umfrage wurden in Tschechien mehr als 10.000 Studenten und Absolventen von 25 Universitäten befragt.

Das globale Forschungsinstitut Universum hat die Befragung in Tschechien bereits zum fünften Mal durchgeführt und nahm dabei vor allem in den Blick, welche Faktoren die Berufswahl entscheidend beeinflussen. Ganz oben stehen ein freundliches Arbeitsumfeld, die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln, selbstständiges Arbeiten und die Möglichkeit im Team zu arbeiten. Im Vergleich zu den Vorjahren gewinnt der Markterfolg des Unternehmens und sein Prestige unter den Studenten zunehmend an Bedeutung.

Bohdan Wojnar, ŠKODA AUTO Vorstandsmitglied für den Bereich Human Resources betont: „Neue qualifizierte und talentierte Mitarbeiter zu gewinnen sehe ich als Schlüsselaspekt für doe weitere Entwicklung des Unternehmens. Es ist großartig, dass die angehenden Profis wissen: Bei ŠKODA AUTO bieten wir nicht nur eine interessante und verlässliche Arbeit, sondern auch hervorragende Bedingungen für berufliche Weiterentwicklung. Das Ergebnis der Umfrage bestätigt das nachhaltig hohe Interesse an der Arbeit in unserem Unternehmen. Insbesondere die deutliche Veränderung in der Wahrnehmung bei Informatikstudenten freut uns sehr. Gerade jetzt, wo der gesamten Automobilindustrie ein enormer Umbruch bevorsteht und die Digitalisierung immer mehr im Fokus steht, können wir viele interessante Projekte bieten.“

ŠKODA AUTO möchte langfristig neben Studenten technischer Fächer auch Studenten im IT-Bereich ansprechen. Grund sind die schnelle Entwicklung im IT-Bereich sowie die gestiegenen Anforderungen auf dem Gebiet der Industrie 4.0. Bei ŠKODA AUTO machen unter anderen Datenanalytiker, Fachleute für IT-Architektur, Spezialisten für IT – Infrastruktur und – Sicherheit, Entwickler und Projektmanager Karriere. Die große Bandbreite an Tätigkeitsbereichen zeichnet den IT-Bereich bei ŠKODA besonders aus. In Tschechien ŠKODA AUTO gemeinsam mit IT – Fakultäten an verschiedenen Projekten, zum Beispiel mit der Universität Hradec Králové im Bereich Eye Tracking. Zudem veranstaltet ŠKODA AUTO auch sogenannte Hackathons, bei denen IT-Talente neue Ideen entwickeln.

Auch die Employer-Branding-Kampagne „Backend Stories“ und eine Vielzahl an Veranstaltungen, wie beispielsweise die Besichtigung des unternehmenseigenen Datenzentrums zielt darauf ab, das Interesse von IT-Studenten zu wecken. ŠKODA AUTO hat kürzlich sein Datenzentrum erweitert, um langfristig ausreichend IT-Kapazitäten sicherzustellen. Damit wird das Datenzentrum im Werk Mladá Boleslav zum landesweit größten privaten Firmen-Datenzentrum.

ŠKODA AUTO konzentriert sich langfristig auf die Aus- und Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter und junger Leute. In Zusammenarbeit mit Universitäten ermöglicht das Unternehmen bezahlte Praktika, nimmt an Messen teil und unterstützt Studenten- und Ausbildungsprojekte. In der eigenen Berufsschule in Mladá Boleslav bildet der Automobilhersteller junge Techniker aus. Zudem wurde vor 18 Jahren in Mladá Boleslav die ŠKODA AUTO Hochschule gegründet.

Weitere Informationen über Praktika, Berufsmöglichkeiten und freie Arbeitsstellen finden sie unter https://www.skoda-career.com/.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.