Veränderung im Vorstand bei ŠKODA

Veränderung im Vorstand bei ŠKODA

​› Klaus-Dieter Schürmann wird neuer Vorstand für den kaufmännischen Bereich von ŠKODA AUTO
› Winfried Krause neuer Vorstand für Finanz und IT von Volkswagen Nutzfahrzeuge

​Mladá Boleslav, 20. Juni 2016 – Klaus-Dieter Schürmann (52) übernimmt mit Wirkung zum 1. August 2016 im Vorstand von ŠKODA AUTO die Verantwortung für den kaufmännischen Bereich. Er folgt auf Winfried Krause (54), der gleichzeitig in den Vorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge wechselt und dort den Bereich Finanzen und IT verantworten wird.

​Klaus-Dieter Schürmann ist seit 1990 im Volkswagen Konzern tätig. 1995 wurde er Präsident und CEO der Volkswagen Credit und Mitglied im Leitungsteam von Volkswagen of America. Bei der Volkswagen Financial Services AG war Schürmann von 2000 bis 2002 Generalbevollmächtigter und seit Januar 2003 Vorstandsmitglied. Zudem war er Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Bank GmbH. Seit September 2008 ist Schürmann Vorstand bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Winfried Krause übernahm die Funktion im ŠKODA Vorstand in April 2010. Er begleitete in dieser Funktion die erfolgreiche Produkt- und Wachstumsoffensive der Marke. „Wir bedanken uns bei Winfried Krause für seine sehr erfolgreiche Tätigkeit für ŠKODA. Als Finanzvorstand hat er maßgeblich zur Steigerung der Ergebnisqualität der Marke beigetragen“, so Bernhard Maier, Vorstandsvorsitzender von ŠKODA.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.