Kooperation des ŠKODA AUTO DigiLab Israel Ltd. mit Guardian

Guardian entwickelt Sensoren auf Basis der Mikrowellentechnologie. Auf dem Fahrzeugdach montiert, erfassen sie kleinste Vibrationen und Bewegungen des Autos. Diese Daten werden in Echtzeit verarbeitet. Damit erkennt das System beispielsweise, ob ein Kindersitz nicht korrekt befestigt wurde oder dass ein Passagier so ungünstig sitzt, dass er beim Auslösen eines Airbags einem höheren Verletzungsrisiko ausgesetzt ist.

Weitere Informationen

Dateityp: JPG
Dateigröße: 4 MB
Abmessungen: 3500 × 2333 px
Veröffentlicht: 7. 12. 2018

Tags