ŠKODA AUTO startet Komponentenfertigung für Elektrofahrzeuge des Volkswagen Konzerns

ŠKODA investierte 25,3 Millionen Euro in die Fertigungslinien der Hochvolt-Batterien. Die Marke hatte vor zwei Jahren mit der Vorbereitung des Werks Mladá Boleslav auf die Produktion von E-Komponenten begonnen.

Weitere Informationen

Dateityp: JPG
Dateigröße: 4 MB
Abmessungen: 3741 × 3206 px
Veröffentlicht: 6. 9. 2019

Tags