Industrie 4.0: ŠKODA AUTO Werk Vrchlabí nutzte digitalen Zwilling

Der digitale Zwilling besteht aus einem 3D-Modell der Arbeitsstation. Dieses bildet neben den Roboterarmen und der Logik, die den Sensoren zugrunde liegt, auch die Sicherheitsvorrichtungen nach. Damit lassen sich alle mechanischen und kinematischen Vorgänge realistisch simulieren.

Weitere Informationen

Dateityp: JPG
Dateigröße: 7 MB
Abmessungen: 6940 × 5089 px
Veröffentlicht: 22. 7. 2020

Schlagwörter