Der ŠKODA KAROQ im Familien-Check

Der ŠKODA KAROQ im Familien-Check

MODELLE KAROQ 29. 4. 2022

Robust, wendig und ökonomisch – so muss ein Kompakt-SUV für Familien sein. Wenn Nachwuchs kommt, müssen Eltern einen Kinderwagen transportieren oder einen Kindersitz im Fahrzeug anbringen können. Aber auch die Sicherheit und ein sparsamer Kraftstoffverbrauch sind vielen Eltern wichtig. Wir haben daher die wichtigsten Informationen zum neuen KAROQ im ŠKODA Familien-Check zusammengetragen:

 

Ein Kofferraum der Extraklasse

Im KAROQ ist genügend Platz für Sie, Ihre Kids und ihr Gepäck, für Ihre Freunde, Ihre Hobbies und den Familien-Vierbeiner. Sie müssen nicht mehr entscheiden, was Sie mitnehmen und was sie zurücklassen, packen Sie einfach alles ein. Der KAROQ packt das, denn sein Kofferraum bietet 521 Liter Fassungsvermögen. Wenn es weniger Mitfahrer, aber noch mehr Raum sein soll, legen Sie einfach die Lehnen der Rücksitze um – sie lassen sich bequem vom Kofferraum aus entriegeln. So erhöht sich das Ladevolumen auf sage und schreibe 1.630 Liter.

 

Der variable Ladeboden ermöglicht die Unterteilung des Kofferraums in zwei verschiedene Konfigurationen. Durch einfaches Herausziehen können Sie den Ladeboden in die abgesenkte Position bringen und erzielen damit mehr Ladevolumen. In typischer ŠKODA Manier bietet der Kofferraum darüber hinaus praktische Details. Mit den Fixierelementen können sie Gegenstände im Kofferraum sicher befestigen oder Kartons und Einkaufstaschen einfach zwischen die Elemente schieben – nichts rutscht mehr hin und her. Sie werden sich auch über die robusten Haken an den Seiten freuen, denn mit den dazugehörigen Netzen lassen sich größere Einkäufe oder auch die Sportausrüstung der Kids sicher und rutschfest verspannen.

 

 

Ein extra Ausstattungspaket für Familien

Mit dem Ausstattungspaket Family finden weitere Familien-Features Einzug in das SUV. So profitieren Sie unter anderem von einer Isofix-Vorbereitung auf dem Beifahrersitz sowie Klapptischen an den Vordersitzen. Nicht nur Malbuch und Stifte, auch Getränke oder eine Butterbrotdose finden hier ihren Platz. Mit dem Ausstattungspaket Clever erhalten Sie die oben genannten Kofferraumfeatures wie das Netzprogramm und die Cargoelemente. Ein an die Türverkleidungen passender Abfalleimer ist ebenfalls an Bord.

3

 

Nachhaltiges Eco-Paket

Für die Ausstattungslinien Ambition und Style ist außerdem optional das Eco-Paket erhältlich. In den Türverkleidungen sorgen die neuen Dekorleisten Nisha mit weicher Oberfläche für einen frischen optischen Akzent. Die besonders nachhaltigen Sitzbezüge halten im Eco-Paket erstmals Einzug in den KAROQ. Sie sind aus einem Stoff, der unter anderem aus recycelten PET-Flaschen besteht, und tragen Applikationen aus lederähnlichen Materialien. Teile der Sitze und die Armlehnen sind mit der Mikrofaser Suedia im exklusiven Farbton Mokka-Braun bezogen.

6

 

High-end-Komfortfeatures

Unser Ziel ist es, ihren Alltag so reibungslos wie möglich zu gestalten. Mit dem VarioFlex-Sitzsystem können Sie die Rücksitze flexibel verschieben, umklappen oder herausnehmen, um das Interieur perfekt an ihre Bedürfnisse anzupassen und den KAROQ in einen echten Transport-Helden zu verwandeln. Bei herausgenommenen Sitzen verfügt der Allrounder über ein maximales Gepäckraumvolumen von 1.810 Litern.

Mit der Dreizonen-Klimaanlage Climatronic können Fahrer, Beifahrer und die Passagiere im Fond jeweils ihre individuelle Wohlfühltemperatur einstellen. So reist die ganze Familie bequem und behaglich.

Ein optionales Highlight, worüber sich ganz sicher die Kids freuen: das Panoramaglasdach. Hier kann der Nachwuchs Wolkentiere entdecken, Straßenschilder zählen oder Hochäuser bestaunen.

 

Komplett digital und immer online

Neben dem serienmäßigen Musiksystem Swing mit 6,5-Zoll-Display sind drei Infotainmentsysteme aus der dritten Generation des Modularen Infotainment-Baukastens aus dem Volkswagen Konzern erhältlich. Sie bieten digitalen DAB‑Radioempfang und sind dank einer integrierten eSIM immer online. Die beiden Systeme Bolero und Amundsen mit jeweils 8 Zoll großem Touchscreen empfangen auf diesem Weg optional auch Webradio. Das System Amundsen bietet zudem eine Navigationsfunktion und einen WLAN-Hotspot. Das Topsystem Columbus verfügt über ein 9,2 Zoll großes Display und lässt sich auch mit Gesten steuern. Karten- und Software-Updates werden „over the air“ eingespielt.

Smartphones lassen sich über die Wireless SmartLink Technologie sowie Android Auto und Apple CarPlay drahtlos in die Infotainmentsysteme einbinden und über die optionale Phone Box induktiv laden. Auf Wunsch ist auch ein USB-C-Anschluss am Innenspiegel erhältlich, etwa für eine Dashcam. Optional rüstet ŠKODA den KAROQ zudem mit 230-V-Steckdose sowie USB-Ladeanschluss (Typ-C) an der Rückseite der vorderen Mittelarmlehne aus. Ihre Kids können so bequem Tablet und Co. laden oder mit dem Laptop Filme auf langen Autofahrten schauen.

 

Safety first – ihre Liebsten sind immer perfekt geschützt

Der KAROQ bietet zahlreiche Assistenz- und Sicherheitssysteme sowie bis zu neun Airbags. Der optionale Travel Assist fasst sieben weitere Assistenzsysteme zusammen, die Sie zum Teil auch einzeln konfigurieren können. Dazu gehört unter anderem der Vorausschauende Adaptive Abstandsassistent. Er nutzt Aufnahmen der Frontscheiben-Kamera sowie Daten des Navigationssystems und reagiert auf Wunsch frühzeitig auf Geschwindigkeitsbegrenzungen oder Kurven. Bei drohenden Kollisionen reagiert der optionale Proaktive Insassenschutz präventiv und verhindert mögliche Unfallfolgen.

Der optionale Parklenkassistent parkt auf Wunsch automatisch ein, die integrierte Rangierbremsfunktion Manoeuvre Assist erkennt Hindernisse vor und hinter dem Fahrzeug und bremst wenn nötig selbsttätig ab. Noch mehr Parkkomfort bieten auf Wunsch das 360-Grad-Bild des Area-View-Systems und der Anhängerrangierassistent.

2

 

Spritzig aber dennoch sparsam: die Motoren

Die Antriebspalette des ŠKODA KAROQ umfasst fünf moderne und effiziente Motoren aus der aktuellen EVO-Generation des Volkwagen Konzerns. Die drei TSI-Benziner und zwei Diesel decken eine Leistungsspanne von 81 kW (110 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,5 – 5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 125 – 118 g/km) bis 140 kW (190 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,6 – 6,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 152 – 145 g/km) ab, wobei der 2,0 TSI als Top‑Motorisierung mit serienmäßigem Allradantrieb und 7-Gang-DSG exklusiv dem KAROQ SPORTLINE vorbehalten ist. Für den mit 110 kW (150 PS) leistungsstärkeren der beiden Diesel (Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,9 – 4,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 130 – 124 g/km) ist der 4×4-Antrieb mit einer elektronisch geregelten Lamellenkupplung und 7-Gang-DSG auf Wunsch erhältlich.

In den Ausstattungslinien Ambition und Style sowie für den ŠKODA KAROQ SPORTLINE sind auf Wunsch die adaptive Fachwerksregelung DCC und die Progressivlenkung erhältlich. Das DCC bewertet permanent die Fahrsituation und passt Dämpfung und Lenkung an. Über die Fahrprofilauswahl Driving Mode Select stehen die Grundeinstellungen Eco, Comfort, Normal und Sport zur Wahl, in der Einstellung Individual lassen sich noch feinere Abstufungen vornehmen.

1

 

Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.