Der neue ŠKODA KAROQ: das Interieur

Der neue ŠKODA KAROQ: das Interieur

MODELLE 8. 12. 2021

Das Interieur des überarbeiteten ŠKODA KAROQ ist noch nachhaltiger und komfortabler. Im neuen, optional erhältlichen Eco-Paket bestehen die Sitzbezüge aus veganen und recycelten Materialien. Für frische Akzente sorgen die erweiterte LED-Ambientebeleuchtung sowie neue Dekorleisten an der Instrumententafel und den Türverkleidungen. Auf Wunsch lässt sich jetzt auch der Beifahrersitz elektrisch einstellen.




Großzügige Platzverhältnisse

Der überarbeitete ŠKODA KAROQ weist eine Gesamtlänge von 4.390 mm und eine Breite von 2.025 mm (inkl. Außenspiegel) auf. Damit ist er nur wenige Millimeter gewachsen und fügt sich als mittleres SUV perfekt in die ŠKODA SUV-Palette ein. Zum Vergleich: Der KAMIQ ist 4.241 mm lang und der große Bruder KODIAQ 4.697. Der aufgefrischte KAROQ bietet genug Platz für die ganze Familie. Im Fond finden Passagiere üppige Platzverhältnisse vor und auch das Kofferraumvolumen überzeugt: 521 Liter Kofferraumvolumen mit Rücksitzen in Standardposition und ganze 1.630 Liter bei umgeklappten Rücksitzen.

 

So nachhaltig wie nie zuvor

Mit dem Eco-Paket bietet ŠKODA für den überarbeiteten KAROQ eine besonders nachhaltige Ausstattungsoption an: Die Bezüge tragen Applikationen aus veganen, lederähnlichen Materialien, die spezifischen Armlehnen sind in Suedia ausgeführt und exklusiv im Farbton Mokka-Braun gehalten.

Optische Highlights setzen Akzente

Die Dekorleisten Nisha mit weicher Oberfläche in den Türverkleidungen ergänzt stets die erweiterte LED-Ambientebeleuchtung. Sie illuminiert den Fußraum in Weiß sowie die vorderen und jetzt auch hinteren Türverkleidungen in zehn wählbaren Farben. Auf Wunsch ist dieses Feature auch außerhalb des Eco-Pakets erhältlich. Für die Ausstattungslinie Ambition ist die Dekorleiste Unique Chrom an der Instrumententafel neu erhältlich, ab dem KAROQ Style kommen Leisten in Klavierlack zum Einsatz. Die Türverkleidungen zieren nun Leisten in den Designs Anodized Cross Line (Ambition) und Linear Diamonds mit weicher Oberfläche (Style). Im KAROQ SPORTLINE prägen Türleisten in Karbon-Optik, Sportsitze mit integrierten Kopfstützen und ein Multifunktions-Sportlenkrad mit drei Speichen das Interieur.

 

Mehr Komfort dank neuer Funktionen der Sitze

Neben neuen Dekoren und Bezügen bietet der aufgefrischte ŠKODA KAROQ zusätzlichen Komfort für die Passagiere. Ab der Ausstattungslinie Style ist optional erstmals auch für den Beifahrersitz eine elektrische Verstellung inklusive Memory-Funktion verfügbar. Sie speichert die persönlichen Einstellungen und ruft sie auf Knopfdruck jederzeit wieder ab. Außerdem lässt sich auf Wunsch auch die Lordosenstütze an beiden Vordersitzen elektrisch bedienen und an die Vorlieben von Fahrer und Beifahrer anpassen. Das variable Sitzkonzept VarioFlex ist ebenfalls optional erhältlich. Hier sind die drei Elemente der Fondsitzbank im Verhältnis 40:20:40 unterteilt.