ŠKODA AUTO Volkswagen India Private Limited nimmt eine der größten Solar-Dachanlagen Indiens in Betrieb

› 25.770 Photovoltaik-Module auf 63.000 m² verfügbarer Dachfläche produzieren jährlich 12,2 Mio. kWh Energie
› Bis zu 15 Prozent des gesamten Energieverbrauchs des Werks werden von „grüner“, erneuerbarer Energie gedeckt
› Verringerung der Kohlendioxidemissionen um 9.000 Tonnen pro Jahr

Mladá Boleslav/Pune, 12. Dezember 2019 – ŠKODA AUTO Volkswagen India Private Limited hat in seinem Werk in Chakan, Pune, eine der größten Solar-Dachanlagen Indiens in Betrieb genommen. Insgesamt hat der Automobilhersteller gemeinsam mit seinem Partner Amp Energy 25.770 Photovoltaik-Module installiert. Amp Energy ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das flexible und saubere Energieinfrastruktur entwickelt. Über die Anlage lässt sich der jährliche Strombedarf des Werks bis zu 15 Prozent decken, die Maximalleistung der Module beläuft sich auf 8,5 Megawatt. Durch die Inbetriebnahme der Anlage verringert das Unternehmen am Standort Pune seine Abhängigkeit von nicht-erneuerbarer Energie und schafft eine wichtige Grundvoraussetzung für die Klimaneutralität des Werks.

ŠKODA AUTO Volkswagen India Private Limited hat am Standort Pune eine Grundvoraussetzung geschaffen, um bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Die firmeneigene Photovoltaik-Anlage besteht aus 25.770 hocheffizienten, polykristallinen Modulen und befindet sich auf der 63.000 m² großen Dachfläche des Karosseriebau-Komplexes. Insgesamt wird die Anlage jährlich 12,2 Mio. kWh Energie produzieren und den CO₂-Ausstoß der Autoproduktion am Standort damit um mehr als 9,000 Tonnen jährlich verringern. Zudem reduziert sich auch die direkte Wärmestrahlung in der Werkstatt.

Gurpratap Boparai, Geschäftsführer von ŠKODA AUTO Volkswagen India Private Limited, betont: „Mit der Inbetriebnahme der Solaranlage in unserem Werk in Pune bekennen wir uns zu unserer Verantwortung und leisten einen wichtigen Teil unseres Beitrages zu einer nachhaltig ökologischen Zukunft unseres Unternehmens. Wir planen, künftig weitere umweltfreundliche Projekte zu realisieren und so aktiv daran mitzuwirken, dass Indien seinen Beitrag zur weltweiten Reduzierung von CO₂-Emissionen leistet.“

Michael Oeljeklaus, ŠKODA AUTO Vorstandsmitglied für Produktion und Logistik, ergänzt: „Wir treiben unser Ziel, bis 2030 klimaneutral zu produzieren, weltweit voran. Mit der Inbetriebnahme der neuen Solar-Dachanlage am Standort Pune setzen wir auch in Indien ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein.“

Neben der konsequenten Verbesserung seiner CO₂-Bilanz legt ŠKODA AUTO Volkswagen India Private Limited seinen Fokus auf nachhaltige Entwicklung, Ressourcenschonung, und effiziente Kostenoptimierung. So arbeitet das Werk in Pune beispielsweise auch darauf hin, künftig keinen Abfall mehr zu erzeugen, der auf Deponien entsorgt wird. Zudem werden zahlreiche weitere Projekte umgesetzt die darauf abzielen, die Produktion noch nachhaltiger zu machen.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

COOKIE EINSTELLUNGEN

Speichern der Benutzereinstellungen auf der Domain
Statistiken und Analyse des Nutzerverhaltens
Produktmarketing und Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
Einstellungen speichern

Diese Webseiten verwenden Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies sowie zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies und weiterer Webtechnologien. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie auch zum Zweck des Speicherns von Nutzerpräferenzen auf Webseiten, für Statistiken und Analysen des Nutzerverhaltens sowie für gezielte Produktangebote und die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken erteilen.