Der überarbeitete KAROQ: Das sagt die Fachpresse

Der überarbeitete KAROQ: Das sagt die Fachpresse

MODELLE KAROQ 29. 4. 2022

Nach gut fünf Jahren hat der ŠKODA KAROQ eine Auffrischung erhalten und präsentiert sich moderner und selbstbewusster denn je. Das kompakte SUV, erhältlich in fünf Modellvarianten, steht für Komfort auf höchstem Niveau, viel Platz im Innenraum und ein ausdrucksstarkes Design. Mit fortschrittlichen Assistenzsystemen und cleveren Raumlösungen bringt der KAROQ Familienfreundlichkeit und Fahrspaß auf einen Nenner. Doch wie punktet der ŠKODA KAROQ beim Fachpublikum? Wir haben die Bewertungen von Auto Motor und Sport und weiteren Fachmedien zusammengefasst.




Genug Platz fürs Leben

Für Auto Motor und Sport überzeugt das Gesamtpaket: „Der Mix aus Platz, Rundumsicht, Nutzwert und Preis passt einfach.“ Dabei betont das Fachblatt vor allem den geräumigen Kofferraum: „Selbst der Kofferraum verträgt mit bis zu 1.630 Litern Stauvolumen richtig viel Gepäck.“ Außerdem: „Wer die Sitze rauszupft, kann noch mal 205 Liter mehr reinpacken.“  Besonders hebt das Magazin die separate Klimazone im Fond hervor: „Das bietet in der Klasse der kleinen SUV nicht jeder.“ In dem 4,38 Meter langem KAROQ sitzen „Fahrer und Fahrgäste erfreulich frei und unbedrängt“, stellt meinauto.de fest. Im Cockpit herrsche auch für große Fahrer von 2 Metern Körpergröße und auf der Rückbank bis zu 1,90 Metern ausreichend Platz. Kein Wunder, denn „Funktionalität sowie das Platz- und Stauraumangebot“ gehören zu den „traditionellen Stärken“ des ŠKODA KAROQ.

Fahren mit Spaßfaktor

Mehrfach lobt die Automobil-Presse das Fahrverhalten des Kompakt-SUV. Das straffe aber komfortables Fahrwerk begeistert ebenso wie das leichtgängige und direkte Lenkrad: So schreibt die Autozeitung: „Er ist spritzig, dreht gut und wenn man ihn laufen lässt, sehr sehr leise.“ Gleiches kann auch Auto Motor und Sport bestätigen: „Der emsige Motor schiebt gut an, (…) aber bleibt dennoch leise.“ Und „an Traktion fehlt es dem 1,4 Tonnen schweren SUV ebenso wenig.“ Dank des Adaptiv-Fahrwerks „überrascht“ der ŠKODA KAROQ mit viel Federungskomfort. Positive Worte finden die Experten von Auto Motor und Sport auch für das standardmäßige Sechsgang-Getriebe: „Präzise rastend, kurze Wege – ein Getriebe, ganz nach unserem Geschmack.“ Demnach ist der KAROQ nicht nur hervorragend für die Innenstadt geeignet, sondern bringt insbesondere auf kurvigen Landstraßen „richtig Spaß“.

Neues Design mit verbesserter Leistung

Das neue Design überzeugt auch motor1: „Neue Akzente setzen der breitere, nun hexagonale Grill, neu gestaltete Front- und Heckschürzen sowie schmalere und schärfer gezeichnete LED-Leuchten vorne und hinten.“ Wie das Fachmagazin berichtet, verbessern die neuen Leichtmetallräder mit Aero-Einsätzen, ein längerer Heckspoiler, seitliche Finlets und eine Unterbodenverkleidung den Luftwiderstand um ganze neun Prozent. Für Innen ist jetzt erstmalig das Eco-Paket bestellbar, dessen laut Auto Motor und Sport „überaus sehenswerte“ Sitzbezüge teils aus recycelten PET-Flaschen bestehen.

Kombination aus praktischem Komfort und sicherem Fahrspaß

Auch im Innenraum hat sich etwas in puncto Komfort verändert. „Sie dürften auch mit einem Ausstattungspaket ihre besondere Freude haben, das im KAROQ Tour serienmäßig an Bord ist: das ‘Komfort Plus-Paket‘“, schreibt meinauto.de. Es beinhaltet eine Zwei-, wahlweise Drei-Zonen-Temperaturreglung, die in erster Linie Vielfahrer und Familien „zu schätzen wissen“ werden. Laut firmenauto.de wird alles „digitaler“: „Hinterm Lenkrad bietet das SUV ein 8-Zoll-Display als Kombiinstrument, das alternativ auch im 10,25-Zoll-Format erhältlich ist.“ Das Fachmagazin lässt auch den Online-Dienst ŠKODA CONNECT nicht außer Acht, mit dem sich einige Funktionen des KAROQ auch über eine App per Fernzugriff steuern lassen. Ebenso wurde das Infotainment-System rundum modernisiert, punktet aber auch mit Wiedererkennungswert: „ŠKODA verbaut im KAROQ TOUR ab Werk das Musiksystem ‚Bolero‘, das seit der Überarbeitung der jüngsten VW-Infotainment-Generation entstammt. Der Vorteil: Es besitzt jetzt eine integrierte eSIM und ist damit immer online“.

 

Fazit

Die Fachjournalisten sind vor allem von der Vielseitigkeit und der Bedienbarkeit im Alltag des ŠKODA KAROQ überzeugt. Auto Motor und Sport bringt es auf den Punkt: „Dezent optimiert, ist der KAROQ jetzt wieder Up to date mit seinen Konkurrenten – und damit schnell überlegen.“