ŠKODA Challenge 2019: ŠKODA kürt die weltbesten Service- und Verkaufsprofis in Šibenik

› Die 191 besten ŠKODA Service- und Verkaufsprofis aus 32 Märkten traten beim weltweiten Finale im kroatischen Šibenik gegeneinander an
› ŠKODA Challenge belegt hohes Leistungsniveau der teilnehmenden Teams, fördert das Fachwissen und stärkt Zusammenhalt sowie Identifikation mit der Marke
› Ständige Optimierung des weltweiten Händlernetzwerks als Basis für überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit und Markentreue

Mladá Boleslav, 3. Juli 2019 – Beim weltweiten Finale der diesjährigen ŠKODA Challenge sind in der kroatischen Hafenstadt Šibenik 191 Finalisten aus 32 Ländern gegeneinander angetreten, um die besten Mitarbeiter des internationalen ŠKODA Vertriebs- und Servicenetzes zu ermitteln. Vom 27. bis 30. Juni lösten die Teilnehmer des Wettbewerbs eine Vielzahl anspruchsvoller Aufgaben. Dabei mussten die Finalisten neben handwerklichen Kenntnissen und Fähigkeiten insbesondere ihre Kundenorientierung unter Beweis stellen. Wichtige Kriterien bei der Preisvergabe waren neben Teamgeist auch Kenntnisse zu den Markenwerten und der Unternehmensgeschichte des tschechischen Automobilherstellers.

Dieses Jahr hat ŠKODA erneut alle Betriebe seines weltweiten Händlernetzwerks eingeladen, sich an der ŠKODA Challenge zu beteiligen. Bereits zum neunten Mal hatten die Teilnehmer die Chance, ihr Können und Wissen rund um ŠKODA AUTO unter Beweis zu stellen und sich mit ihren internationalen Kollegen zu messen.
 
Ziel ist, die Servicequalität im gesamten Händlernetzwerk ständig zu verbessern, denn optimale Beratung und fachlich passgenaue Betreuung sind die Basis für die überdurchschnittliche Zufriedenheit und Markentreue der ŠKODA-Kunden.
 
Im Rahmen von zwei Vorausscheidungsrunden in allen teilnehmenden Märkten qualifizierten sich 191 Fachkräfte aus 32 Ländern für das Finale der ŠKODA Challenge. Die Mitarbeiter des Händlernetzwerkes verfügen über herausragende fachliche Fähigkeiten und leben die Werte der Marke auch im Umgang mit den Kunden vor. Sie gehen individuell auf die Anliegen der ŠKODA-Fahrerinnen und –Fahrer ein, stehen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung und erarbeiten passgenaue Simply Clever-Lösungen für ihre Kunden.
 
ŠKODA setzt im Rahmen der Challenge jedes Jahr andere inhaltliche Schwerpunkte. Dieses Mal mussten die Teilnehmer verschiedene Fragen zu Markenwerten, Unternehmenshistorie und Zukunftsplänen sowie zu Technologien und Produkten von ŠKODA beantworten. Darüber hinaus demonstrierten sie auch ihre praktischen Fähigkeiten und stellten bei zahlreichen gemeinsamen Aufgaben ihren Teamgeist, ihre Identifikation mit der Marke und ihre Kundenorientierung unter Beweis.
 
Im Finale traten die Teilnehmer in acht Kategorien an, neben dem besten Serviceberater und dem besten Servicetechniker wurden auch der beste Diagnosetechniker, der beste Lackierer, der beste Teilemanager, der beste Importeursvertreter sowie der beste Verkaufsberater und der beste Verkaufsleiter gekürt. In der gesondert ausgeschriebenen Mannschaftswertung wurde das beste Team gesucht. Auf dem Weg zum Sieg mussten die Fachkräfte anspruchsvolle theoretische und praktische Aufgaben aus ihrem jeweiligen Fachgebiet lösen. Dabei wurde die Kenntnis wichtiger Prozesse ebenso getestet wie Fertigkeiten in den Bereichen Farbwahrnehmung und Fahrzeugdiagnose oder beim Aufspüren von Defekten. Dazu hatte das Organisationsteam vorab 17 ŠKODA Fahrzeuge speziell vorbereitet.
 
Am Ende standen in Kroatien die weltweit Besten ihres Faches auf dem Podium und feierten gemeinsam mit ihren Kollegen neben dem Sieg auch das rundum gelungene Event. Die aufgeführte Tabelle gibt einen Überblick über die Sieger in den einzelnen Kategorien:

Kategorie Name Land
Bester Serviceberater Ondřej Ondrejka Tschechische Republik
Bester Servicetechniker Łukasz Zielasko Polen
Bester Diagnosetechniker René Hellemann Dänemark
Bester Lackierer Branislav Zágora Slowakei
Bester Teilemanager Darragh Smith Irland
Bester Importeursvertreter Roman Stuchlík Tschechische Republik
Bester Verkaufsberater László Szerencsi Ungarn
Bester Verkaufsleiter Markus Wolf Österreich
Sonderwertung: Bestes Team Polen

 
Bei der Gestaltung der Pokale für die drei Erstplatzierten in jeder Kategorie unterstützte die ŠKODA Designabteilung, die Fertigung übernahm das renommierte Prager Glas- und Lichtkunstunternehmen Šípek & Špalek. Die Trophäen bestehen aus mundgeblasenem Glas mit einem runden Opal.

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Diese Webseite verwendet Cookies.

Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies und weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in den Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und anderen Web-Technologien. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke zustimmen.