ŠKODA KUSHAQ: Livestream zur Weltpremiere am 18. März

› ŠKODA AUTO überträgt die Vorstellung seines neuen SUV für Indien online
› ŠKODA KUSHAQ ist das erste Serienmodell im Rahmen der INDIA 2.0-Produktoffensive
› Das Mittelklasse-SUV prägen die ŠKODA-typisch markante Optik und großzügige Platzverhältnisse

Mladá Boleslav/Mumbai, 16. März 2021 – Am 18. März enthüllt ŠKODA AUTO den neuen KUSHAQ: Medienvertreter und ŠKODA-Fans können in einem Livestream auf dem ŠKODA Storyboard die Weltpremiere des neuen Mittelklasse-SUV für Indien verfolgen. Der ŠKODA KUSHAQ vereint eine markante Optik mit markentypisch großzügigen Platzverhältnissen und den Abmessungen eines Mittelklasse-Fahrzeugs.

Die Modellbezeichnung des ŠKODA KUSHAQ ist mit einem „K“ am Anfang und einem „Q“ am Ende an die Nomenklatur der erfolgreichen SUV-Familie von ŠKODA angelehnt und geht auf die Jahrtausende alte indische Sprache Sanskrit zurück. Dort steht das Wort „Kushak“ für König oder Herrscher. Der KUSHAQ ist das erste Serienmodell im Rahmen der INDIA 2.0-Produktoffensive mit vier Fahrzeugen der Marken ŠKODA und Volkswagen. Diese Modelle werden lokal in Indien gefertigt und basieren auf der von ŠKODA AUTO speziell für den dortigen Markt angepassten MQB-A0-IN-Version des Modularen Querbaukastens aus dem Volkswagen Konzern.

Die Weltpremiere in Mumbai beginnt am 18. März um 15.45 Uhr Ortszeit / 11.15 Uhr MEZ und wird auf dem ŠKODA Storyboard weltweit live übertragen.

Weitere Informationen

Tags