#beatSKODAACES – ŠKODA Motorsport eChallenge geht mit der Rallye Australien in die nächste Runde

› ŠKODA Motorsport eChallenge begeisterte beim Auftakt 3.900 Gamer und wird mit der virtuellen Rallye Australien (20.05–24.05.2020) fortgesetzt
› Berichterstattung in den sozialen Medien erreichte im Zeitraum vom 20. bis 30. April weltweit mehr als 2,5 Millionen ŠKODA Motorsport Fans
› Highlight-Video mit den Höhepunkten der ersten Runde des ŠKODA Motorsport eChallenge wurde von rund zwei Millionen Rallye-Fans gesehen
› Motorsportfans können sich hinter dem Lenkrad eines virtuellen ŠKODA FABIA Rally2 evo mit Rallye-Profis messen
› Plattform für diesen Wettbewerb ist erneut das Codemasters®-Videospiel DiRT Rally 2.0TM

Mladá Boleslav, 18. Mai 2020 – Nach der erfolgreichen und spannenden Premiere findet die ŠKODA Motorsport eChallenge mit der virtuellen Rallye Australien (20.05–24.05.2020) ihre Fortsetzung. Unter dem Hashtag #beatSKODAACES messen sich im Internet weltweit Fans miteinander und treten hinter dem Lenkrad eines virtuellen ŠKODA FABIA Rally2 evo auch gegen Profi-Rallyefahrer an.

Die ŠKODA Motorsport eChallenge war vom Start weg ein voller Erfolg. Rund 3.900 Gamer, darunter Pontus Tidemand (SWE), FIA WRC2 Champion von 2017, der amtierende Rallye-Europameister (ERC1) Chris Ingram (GBR), der slowakische Champion Martin Koči (SVK), Nachwuchsstar Oliver Solberg (SWE) sowie der ŠKODA Botschafter für E-Games, Petr Semerád (CZE), fuhren virtuell gegeneinander. Zwar blieben die Rallye-Profis gegen die e-Sport-Spezialisten aus aller Welt (noch) ohne Siegchance, jede Menge Spaß hatten sie aber dennoch. Zahlreiche Teilnehmer kamen aus Frankreich, der Tschechischen Republik, Spanien und Italien. Auch Gamer aus den USA waren mit von der Partie. Die Berichterstattung in den sozialen Medien erreichte im Zeitraum vom 20. bis 30. April weltweit mehr als 2,5 Million ŠKODA Motorsport Fans.

Nun geht die ŠKODA Motorsport eChallenge mit der virtuellen Rallye Australien (20.05–24.05.2020) in ihre nächste Runde. Youngster Oliver Solberg (SWE) hatte beim Auftakt Pech, Probleme mit der Internetverbindung warfen ihn aus dem Wettbewerb. Auf den Wertungsprüfungen beeindruckte er jedoch mit guten Zeiten, sein Ehrgeiz ist geweckt. Der polnische Rallyemeister Mikołaj Marczyk (POL) war beim ersten Lauf mit von der Partie, wurde auf Anhieb Zehnter und bereitet sich nun auch auf die virtuelle Rallye Australien vor. Sébastien Bedoret, der in der Belgischen Rallyemeisterschaft 2019 Dritter wurde, wird ebenso die digitale Herausforderung annehmen.

Die Online-Veranstaltung steht fünf Tage lang wieder allen weltweit registrierten DiRT-Gamern offen (Link: https://dirtrally2.com/clubs/club/295041, club name: SKODA ECHALLENGE). Als Plattform für den Wettbewerb dient erneut die beliebte Rallye-Simulation DiRT Rally 2.0. Das Videospiel wurde von Codemasters® für die Spielkonsolen PlayStation®4 und Xbox One® sowie als Computerspiel für Microsoft Windows® entwickelt und produziert.

Tipps für das richtige Setup
Wie bei einem realen Meisterschaftslauf, geben die Ingenieure von ŠKODA Motorsport unter dem Link (https://bit.ly/366RTcI) den Teilnehmern bei Bedarf Ratschläge zur Fahrwerksabstimmung ihres virtuellen ŠKODA FABIA Rally2 evo, wodurch sie sich aufwändige Internet-Testfahrten sparen können. DiRT Rally 2.0 ist eine realistische Simulation: Die vorgeschlagenen Einstellungen beispielsweise für das Fahrwerk ähneln denen aus dem realen Rallyesport, auch wenn es Unterschiede im Detail gibt. Darüber hinaus können die Fans natürlich auch ihre individuellen Einstellungen wählen.

Unter dem Hashtag #beatSKODAACES wird in den Social-Media-Kanälen von ŠKODA Motorsport regelmäßig über die ŠKODA Motorsport eChallenge berichtet. Außerdem fasst ein Highlight-Video nach der Veranstaltung die Höhepunkte des Wettbewerbs zusammen.

Der Kalender 2020 der FIA Rallye-Weltmeisterschaft
Veranstaltung/Datum
Rallye Monte Carlo 23.01.–26.01.2020
Rallye Schweden 13.02.–16.02.2020
Rallye Mexiko 12.03.–15.03.2020
(Rallye Argentinien 23.04.–26.04.2020*)
Rallye Portugal 21.05.–24.05.2020* abgesagt
(Rallye Italien 04.06.–07.06.2020*)
Rallye Kenia 16.07.–19.07.2020 abgesagt
Rallye Finnland 06.08.–09.08.2020
Rallye Neuseeland 03.09.–06.09.2020
Rallye Türkei 24.09.–27.09.2020
Rallye Deutschland 15.10.–18.10.2020
Rallye Großbritannien 29.10.–01.11.2020
Rallye Japan 19.11.–22.11.2020

*Veranstaltungen aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus verschoben

Weitere Informationen

Bilder

Tags

COOKIE EINSTELLUNGEN

Speichern der Benutzereinstellungen auf der Domain
Statistiken und Analyse des Nutzerverhaltens
Produktmarketing und Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
Einstellungen speichern

Diese Webseiten verwenden Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies sowie zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies und weiterer Webtechnologien. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie auch zum Zweck des Speicherns von Nutzerpräferenzen auf Webseiten, für Statistiken und Analysen des Nutzerverhaltens sowie für gezielte Produktangebote und die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken erteilen.