Warum Ihr ŠKODA so viel besser ist als der Schlitten des Weihnachtsmanns

6. 12. 2022

Ein Großteil der Deutschen legt an den Festtagen viele Kilometer mit dem Auto zurück, um Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen. Doch wohin mit all den Geschenken, dem Reisegepäck und all den anderen Dingen, die wir auf diesen Christmas-Touren mitnehmen? Der Weihnachtsmann hat dafür bekanntlich seinen großen Schlitten, in dem wie durch Zauberei Millionen an Geschenke passen. Aber auch Sie haben an den Festtagen einen magischen Begleiter: Ihren ŠKODA. Alle Modelle der Marke sind wahre Raumwunder und setzen mit großen Kofferraumvolumen Maßstäbe in ihrem jeweiligen Segment. Wir haben praktische Tipps für Sie, wie Sie diesen Stauraum optimal ausnutzen.

thumb_Christmas-campaign-2017-retouched-picture-extra-6_9fe36249
Weihnachtszeit mit den Liebsten verbringen.

Ladevolumen voll ausnutzen: So viel passt in Ihren ŠKODA

Eine besondere Stärke aller ŠKODA Automobile ist ihr großzügig dimensioniertes Platzangebot für Passagiere und Gepäck. Das gilt bereits für den FABIA, das kleinste Modell im ŠKODA Produktportfolio. Sein Kofferraum fasst 380 Liter. Bei umgeklappten Rücksitzen sind es sogar 1.190 Liter. Insgesamt kann der FABIA ein zulässiges Gesamtgewicht von 1.670 Kilogramm bewegen. Das dürfte nicht nur für den Weihnachtstrip ausreichend sein. Der Bestseller der Marke, der OCTAVIA COMBI, ist einer der beliebtesten Kombis seines Segments, die Kompaktklasse. Das liegt nicht zuletzt an seinem voluminösen Kofferraum mit einem Fassungsvermögen von 640 Litern – jede Menge Platz also für Weihnachtsgeschenke und weiteres Gepäck. Wenn das nicht ausreicht: Rücksitzlehnen umgeklappt. Dank umgeklappter Rücksitzbank vergrößert sich der Stauraum auf 1.700 Liter. Das größte Kofferraumvolumen der tschechischen Automarke besitzt mit 660 bis 1.950 Liter der SUPERB COMBI. Erfahren Sie mehr über die Superlative aus dem Hause ŠKODA.

Besonderheit des KAROQ: VarioFlex-System für maximalen Stauraum

Der KAROQ bietet in Sachen Stauraum etwas ganz Besonderes: Seine drei Rücksitze lassen sich einzeln verstellen, umklappen und mit nur wenigen Handriffen sogar komplett ausbauen. Darüber hinaus bietet dieses VarioFlex-System weitere Kombinationsmöglichkeiten für Passagiere und Gepäck. So lassen sich etwa die seitlichen Plätze bei ausgebautem mittlerem Sitz zur Mitte hin verschieben – die Fondpassagiere profitieren auf diese Weise von noch mehr seitlicher Bewegungsfreiheit. Zudem sind die Lehnen der drei hinteren Einzelsitze in der Neigung einstellbar.

Weiterer Vorteil: Den Mittelsitz können Sie mit nur einem Handgriff umlegen und ihn so zur Mittelarmlehne mit zwei Becherhaltern umfunktionieren. Das VarioFlex-System ermöglicht ein maximales Ladevolumen von 1.810 Litern und hebt das SUV damit fast in den Rang eines Kleintransporters.

Tipps für die größte Platzersparnis

Um den Platz im Kofferraum möglichst effizient auszunutzen, sollten Sie bereits die Koffer richtig packen. Es empfiehlt sich, Kleidungsstücke möglichst eng zusammenzurollen und Schuhe mit Socken und Toilettenartikeln zu füllen.

thumb_DSC03688_08a68821
Genug Platz für alle Geschenke: Die ŠKODA Modele setzen Maßstäbe in puncto Gepäckvolumen.

 

Bei mehreren Weihnachtsbesuchen macht es Sinn, für jedes Etappenziel jeweils einen Koffer zu nutzen.  Ebenso wichtig ist es, den Kofferraum korrekt zu beladen. Grundsätzlich sollten die schwersten Gepäckstücke zuerst eingeladen und nicht gestapelt werden. Das gilt auch für Pakete.

Ordnung im Kofferraum: Simply Clever-Zubehör aus dem ŠKODA Shop

Damit im Kofferraum Ordnung herrscht und während der Fahrt nichts herumfliegt, hat ŠKODA das richtige Zubehör im Angebot. Mit der Orderly Gepäckfixierung, einem flexiblen Kunststoffpolster, bleiben lose Gegenstände an Ort und Stelle. Orderly kann um fast jeden Gegenstand gelegt, gebogen oder gewinkelt werden – es passt sich so praktisch jeder Form an. Dank ihrer speziellen Haftschicht lässt sich die Fixierung ganz einfach am Teppichboden des Kofferraums befestigen.

Darüber hinaus bietet ŠKODA die Cargoelemente: kleine Kunststofftrennelemente, die sich per Klettbefestigung stabil auf dem Kofferraumteppich anbringen lassen. Sie halten Gegenstände von bis zu acht Kilogramm sicher an Ort und Stelle.  

Ist der Kofferraum bis oben hin vollgepackt, hilft die Gepäcknetztrennwand. Sie verhindert, dass sich loses Gepäck beim Bremsen unkontrolliert in den Fahrgastraum schleudert.