Design: Dynamischer Auftritt und Premiere für neues RS-Logo

 Sportlicher RS-Look und hochglänzend schwarze Details für das moderne Lifestyle-SUV
› Neues RS-Logo mit roten Applikationen feiert beim ŠKODA KODIAQ RS Premiere
› Modernste LED-Technik und Leichtmetallräder Xtreme in 20 Zoll serienmäßig

Der ŠKODA KODIAQ RS zeigt seine Zugehörigkeit zu der konsequent auf Sportlichkeit ausgelegten RS-Palette mit einem kraftvollen und dynamischen Design sowie dem RS-Logo. Das sportliche Lifestyle-SUV zeigt dieses Logo erstmals in einer neuen Version mit roten Applikationen. An der Karosserie unterstreichen Details in hochglänzendem Schwarz den Performance-Anspruch. Erstmals bei ŠKODA gehören die neuen Leichtmetallräder Xtreme in 20 Zoll zur Serienausstattung.

Noch frischer und moderner ist das neu gestaltete RS-Logo, das der ŠKODA KODIAQ RS auf dem Kühlergrill und am Heck trägt. Es kennzeichnet ihn als jüngstes Mitglied der RS-Familie. Das „v“ steht im Logo für Victory; die rote Farbe symbolisiert Sportlichkeit und Kraft. Die neueste KODIAQ-Version ist sofort als RS-Modell zu erkennen: Die Stoßfänger an Front und Heck sind neu gestaltet, den hinteren ziert – wie bei allen RS-Fahrzeugen – der über die gesamte Fahrzeugbreite reichende Reflektor. Unter der Heckschürze sind dekorative Endrohre der Abgasanlage mit Chrom-Effekt sichtbar platziert.

Schwarze Akzente und rote Bremssättel

Die vertikal angeordneten Lamellen des Kühlergrills und der Kühlergrillrahmen, die Fensterrahmen und Außenspiegelgehäuse sowie die Dachreling des ŠKODA KODIAQ RS sind in hochglänzendem Schwarz ausgeführt und betonen seinen sportlichen Auftritt. Die serienmäßigen 20-Zoll-Leichtmetallräder Xtreme sind in Anthrazit gehalten. Der KODIAQ RS ist der erste ŠKODA, bei dem Räder dieser Größe zum Serienumfang gehören.

KODIAQ RS

Deutlich sichtbar durch die Räder sind die leuchtend rot lackierten Bremsen, die hohes Leistungspotenzial auch bei starker Beanspruchung signalisieren. Im Vergleich zu den 16-Zoll-Bremsen hinten des klassischen ŠKODA KODIAQ ist der ŠKODA KODIAQ RS mit 17-Zoll-Bremsen an allen Rädern ausgestattet. Die hinteren Bremsscheiben wurden für den ŠKODA KODIAQ RS auf einen Durchmesser von 310 Millimetern vergrößert. Sie sind 22 Millimeter dick, innenbelüftet und werden von einem Kolben mit 42 Millimetern Durchmesser verzögert. An den Vorderrädern kommen Ein-Kolben-Bremszangen mit einem Kolbendurchmesser von 60 Millimetern zum Einsatz. Die ebenfalls innenbelüfteten Scheiben sind 30 Millimeter dick und haben 340 Millimeter Durchmesser.

LED-Technik für Frontscheinwerfer und Heckleuchten als Standardausrüstung

Für die Scheinwerfer und die Heckleuchten nutzt der ŠKODA KODIAQ RS modernste LED-Technik. Vorne kommen Voll-LED-Scheinwerfer zum Einsatz. Ebenfalls serienmäßig sind Heckleuchten mit hellen und nahezu verzögerungsfrei aufleuchtenden LEDs.

Interview

Million_SUV_Stefani

Oliver Stefani
ŠKODA Chefdesigner

Herr Stefani, wie schwierig war es, ein sportliches SUV zu entwerfen?
Der ŠKODA KODIAQ ist ein SUV mit einem sehr ausgewogenen und ausdrucksstarken Design. Die Silhouette ist sehr dynamisch, daher war es nicht leicht, dem Design des KODIAQ RS noch mehr Sportlichkeit zu geben. Ziel war es, Details zu schaffen, die eine höchst anspruchsvolle Entwicklung der RS-DNA demonstrieren. Die dekorativen Endrohre beispielsweise sind ein deutlicher Ausdruck des sportlichen Charakters. Das neue, exklusive rote Logo steht für Power und Emotionen.

Das Design eines Sportwagens soll Emotionen wecken. Welche Designmerkmale prägen den ŠKODA KODIAQ RS?
Rot ist eine sehr emotionale Farbe, die man mit Sportwagen in Verbindung bringt. Als Kommunikationsfarbe haben wir bewusst im Innenraum Rot bei den Nähten und den Emblemen eingesetzt – in Kombination mit Carbon-Details. Zwei klare Verweise auf die Rallyesport-Geschichte der Marke.
Beim Exterieur haben wir rote Bremssättel verwendet, um die Sportlichkeit der 20-Zoll-Leichtmetallräder Xtreme des KODIAQ RS hervorzuheben. Ein sehr wichtiges Detail am Heck sind die dekorativen RS-Doppelendrohre mit Chrom-Effekt, die das Leistungspotenzial dieses schönen SUVs unterstreichen.

Metallic-Lackierung Race-Blau erstmals bei einem SUV

Das erste SUV in der sportlichen RS-Familie ist auch das erste, für das die Metallic-Farbe Race-Blau verfügbar ist. Anfang 2019 erweitert Crystal-Schwarz die Farbpalette des ŠKODA KODIAQ RS, die neben Rot und Weiß auch verschiedene Grau- und Schwarztöne umfasst.

ŠKODA KODIAQ RS PDF herunterladen      JPG herunterladen

banner-01

stahnout_GER

share_GER

Hermann Prax
Leiter der Produktkommunikation
T +420 326 811 731
hermann.prax@skoda-auto.cz

Alžběta Šťastná
Pressesprecherin der Produktkommunikation
T +420 326 811 731
alzbeta.stastna@skoda-auto.cz

Weitere Informationen

Bilder

Tags

Media Box

66 images, 1 PDF
Original 1920px
Show more Show less

COOKIE EINSTELLUNGEN

Speichern der Benutzereinstellungen auf der Domain
Statistiken und Analyse des Nutzerverhaltens
Produktmarketing und Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
Einstellungen speichern

Diese Webseiten verwenden Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies sowie zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies und weiterer Webtechnologien. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie auch zum Zweck des Speicherns von Nutzerpräferenzen auf Webseiten, für Statistiken und Analysen des Nutzerverhaltens sowie für gezielte Produktangebote und die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken erteilen.