Überblick: Neues City-SUV ŠKODA KAMIQ – der perfekte Begleiter für den modernen Großstadtdschungel

› Der ŠKODA KAMIQ rundet die SUV-Familie der Marke nach unten ab
› Jüngstes Mitglied der ŠKODA-Modellpalette bietet emotionales Design, kompakte Abmessungen, größere Bodenfreiheit und gute Übersichtlichkeit
› Das City-SUV legt starken Fokus auf aktive, lifestyle-orientierte Kunden

ŠKODA ergänzt seine erfolgreiche SUV-Palette auf dem europäischen Market um ein drittes Modell und besetzt mit dem ŠKODA KAMIQ erstmals das stark wachsende Segment der City SUV. Der KAMIQ verbindet die typischen Vorzüge dieser Fahrzeugklasse wie eine größere Bodenfreiheit oder eine erhöhte Sitzposition mit der Agilität eines Kompaktfahrzeugs sowie markentypisch emotionalem Design. Mit state-of-the-art Assistenz- und Infotainmentsystemen, einem großzügigen Raumangebot und zahlreichen Simply Clever Ideen erfüllt der neue KAMIQ als echter ŠKODA gleichermaßen die Ansprüche von Familien wie lifestyle-orientierten Kunden.

Der ŠKODA AUTO Vorstandsvorsitzende Bernhard Maier sagt: „Mit dem ŠKODA KAMIQ setzen wir unsere SUV-Offensive konsequent fort und runden unser Angebot auf dem europäischen Market mit ihm perfekt ab.“

Der neue KAMIQ führt die erfolgreiche SUV-Designsprache der SUV-Modelle KAROQ und KODIAQ fort, die zweigeteilten Scheinwerfer mit oben liegenden Tagfahrlichtern setzen optisch jedoch neue, eigenständige Akzente. Mit seiner Länge von 4.241 Millimetern ist der ŠKODA KAMIQ deutlich kompakter als seine beiden größeren SUV-Brüder. Im Zusammenspiel mit der erhöhten Sitzposition ist er damit bestens gerüstet für den modernen Großstadtdschungel. Zugleich setzt er – typisch ŠKODA – auch im Segment der City-SUV Maßstäbe beim Platzangebot.

ŠKODA KAMIQ - Infografik

PDF herunterladen      JPG herunterladen

„Der Name KAMIQ kommt aus der Sprache der im Norden Kanadas und Grönland lebenden Inuit und steht für etwas, das in jeder Situation perfekt passt – wie eine zweite Haut. Zudem beginnt auch die Modellbezeichnung des KAMIQ mit einem K und endet mit einem Q. Damit führt er die einheitliche Nomenklatur der ŠKODA SUV-Modelle fort“, sagt Alain Favey, ŠKODA AUTO Vorstand für Vertrieb und Marketing, und fügt hinzu: „Ich bin überzeugt, dass dem KAMIQ im dynamischen Wachstumssegment der City-SUV ein starker Einstand gelingt – mit seinem emotionalen Design, state-of-the-art-Assistenzsystemen und großzügigem Platzangebot bringt er alles mit, um zahlreiche neue Kunden für sich zu gewinnen.“

Einstieg in ein rasant wachsendes Segment
Mit dem KAMIQ setzt der Automobilhersteller seine erfolgreiche SUV-Offensive fort. Damit ist er künftig einer der Eckpfeiler der ŠKODA-Modellpalette beim Erschließen weiterer Wachstumspotentiale. Die Nachfrage nach SUV-Modellen steigt stetig. Allein zwischen 2017 und 2018 ist die Nachfrage nach SUV-Modellen um 6,8 Prozent gestiegen, mehr als jedes dritte ausgelieferte Fahrzeug weltweit ist derzeit ein SUV. Das boomende Segment der City-SUV legte sogar um 13 Prozent zu, die Hauptzielgruppe ist sportlich aktiv, lifestyle-orientiert und legt Wert auf Komfort sowie zeitgemäße individuelle Mobilität. Bei der Auswahl ihres Autos zählt für sie neben praktischen Gesichtspunkten auch Spaß am Fahrzeug. Der KAMIQ bringt daher ein dynamisch-individuelles und gleichzeitig emotionales Design in ein neues Fahrzeugsegment und kombiniert es mit dem Abenteuerflair eines SUV. Neben einer erhöhten Sitzposition bietet er zudem eine größere Bodenfreiheit, viel Platz bei kompakten Abmessungen, ein hohes Maß an Funktionalität und hervorragende Konnektivität. Er ist ausschließlich mit Frontantrieb erhältlich, ist effizient und umweltfreundlich und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Highlights des neuen ŠKODA KAMIQ im Überblick:

Exterieur

Eine erhöhte Bodenfreiheit, robust ausgeführte Details und große Räder von 16 bis 18 Zoll sorgen für eine kraftvolle optische Präsenz des ŠKODA KAMIQ. Bei kompakten Abmessungen präsentiert sich der SUV-Neuling charakterstark und dynamisch zugleich. Seine Zugehörigkeit zur ŠKODA SUV-Familie sieht man ihm sofort an, dabei prägen das individuelle Design einige markante Features: Zum Beispiel die präzise ausgearbeitete Motorhaube, die ihm ein unverkennbares Aussehen verleiht und seine eigenständige Identität unterstreicht. Als erster ŠKODA verfügt er über geteilte LED-Frontscheinwerfer mit obenliegendem Tagfahrlicht sowie in der Voll-LED-Ausführung über dynamische Blinker vorne und hinten. Ein Panoramadach ist optional verfügbar. Die Heckklappe trägt wie alle neuen Modelle des Autoherstellers den ŠKODA Schriftzug selbstbewusst in Einzelbuchstaben anstelle des ŠKODA Logos.

ŠKODA KAMIQ - Infografik

PDF herunterladen      JPG herunterladen

 

Interieur

Der KAMIQ verfügt als zweiter ŠKODA über das neue Innenraum-Konzept. Die höhere Sitzposition und großzügige Platzverhältnisse sorgen beim City-SUV für einen bequemen Ein- und Ausstieg, gute Übersicht und eine hohe Ergonomie. Im Fond setzt der KAMIQ mit 1.003 Millimetern Kopffreiheit, 1.425 Millimetern Ellbogenfreiheit und 73 Millimetern Kniefreiheit Bestmarken im Segment. Der Kofferraum fasst 400 Liter und wächst beim Umklappen der asymmetrisch geteilten Rückbank (60:40) mit optionaler Mittelarmlehne auf 1.395 Liter. Die auf Wunsch umklappbare Beifahrersitzlehne ermöglicht den Transport besonders sperriger Gegenstände von bis zu 2.447 Millimetern Länge. Clevere Ablagen im Innenraum bieten zusätzliche 26 Liter Stauraum. Weiche Materialien an Instrumententafel und vorderen Türverkleidungen sowie neue Sitzdesigns und -bezüge – auch aus der edlen Mikrofaser Suedia – sorgen im Interieur für eine angenehme Atmosphäre. Auf Wunsch lässt sich der KAMIQ mit Ambientebeleuchtung, Dekorleisten, Kontrastnähten und dem Dynamik-Paket weiter individualisieren. Auf Wunsch sorgen neben dem 10,25 Zoll großen Virtual Cockpit auch Climatronic und ein elektrisch einstellbarer Fahrersitz für Komfort, zudem sind optional Frontscheibe und Lenkrad beheizbar. Das Sendesignal des schlüssellosen Zugangssystems KESSY schaltet sich nach 15 Minuten ohne Bewegung automatisch ab und steigert damit die Sicherheit.

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

Motoren und Fahrwerk

Drei TSI-Benziner mit 1,0 oder 1,5 Litern Hubraum und ein 1,6-Liter-TDI leisten 70 bis 110 kW (95 bis 150 PS). Der 1,0 G-TEC mit 66 kW (90 PS) ist das erste auf den Betrieb mit umweltfreundlichem Erdgas (CNG) ausgelegte Triebwerk in einem ŠKODA SUV. Geschaltet wird per manuellem 5- oder 6-Gang-Schaltgetriebe oder über ein 7-Gang-DSG. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Der KAMIQ verfügt über ein neu entwickeltes Fahrwerk, die Bodenfreiheit liegt 39 Millimeter über der des ŠKODA SCALA. Optional ist für den KAMIQ das Sport Chassis Control verfügbar – ein um 10 Millimeter tiefergelegtes, sportlich konfiguriertes Fahrwerk. Über die Fahrprofilauswahl Driving Mode Select lässt sich zwischen den Modi Normal und Sport umschalten.

ŠKODA KAMIQ

Karosserie, Sicherheit und Assistenzsysteme

Auf Basis der MQB-A0-Plattform des Volkswagen Konzerns bietet der KAMIQ höchste aktive und passive Sicherheit. Er ist mit bis zu neun Airbags ausgerüstet, inklusive Fahrer-Knieairbag und Seitenairbags hinten und verfügt über modernste Assistenzsysteme und ein großzügiges Platzangebot. Er ist 4.241 Millimeter lang, die Breite liegt bei 1.793 Millimetern und in der Höhe misst der KAMIQ 1.553 Millimeter (mit Dachreling). Fast 80 Prozent der Karosserie bestehen aus hochfesten und warmgeformten Stählen. LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten sind serienmäßig, Voll-LED-Scheinwerfer mit AFS und dynamische Blinker vorne und hinten sind optional erhältlich. Zur Serienausstattung gehören ein Spurhalteassistent, ein Frontradarassistent mit City-Notbremsfunktion und vorausschauendem Fußgängerschutz sowie eine Multikollisionsbremse.

ŠKODA KAMIQ

Infotainment und Konnektivität

Die Systeme Swing, Bolero und Amundsen stammen aus der dritten Generation des Modularen Infotainment Baukastens des Volkswagen Konzerns und bieten Bildschirmdiagonalen von 6,5 bis 9,2 Zoll sowie optional ein ŠKODA Soundsystem mit zehn Lautsprechern. Der KAMIQ ist dank integrierter LTE-eSIM immer online. Das ermöglicht zum Beispiel die stetige unmerkliche Optimierung der Navigation. Für die Umsetzung von Sprachbefehlen ist die ŠKODA Digital-Assistentin Laura zuständig, die ebenfalls Online-Unterstützung anbietet – neben einfachen Befehlen versteht sie auch ganze, fließend gesprochene Sätze und Dialekte.

Die eSIM ermöglicht neben dem eCall auch den Zugriff auf die mobilen Online-Dienste von ŠKODA Connect. Dazu zählen Care Connect mit Fahrzeugfernzugriff sowie der Proaktive Service und Infotainment Online. Infotainment Apps lassen sich vom Fahrzeug aus über einen Shop downloaden. Verfügbar sind zudem SmartLink Technologie zur Einbindung von Geräten über Apple CarPlay, Android Auto oder MirrorLink™ - auf Wunsch auch kabellos als Wireless SmartLink- ein WLAN-Hotspot, bis zu jeweils zwei USB-C-Anschlüsse vorne und hinten sowie eine Phone Box, die das induktive Laden von Smartphones ermöglicht.

ŠKODA KAMIQ

 

Simply Clever Ideen

ŠKODA-typisch erleichtern zahlreiche Simply Clever Ideen auch im neuen KAMIQ den Alltag. Einmalig in der Fahrzeugklasse des City-SUV ist der optionale automatisch ausklappende Türkantenschutz, außerdem sind für den KAMIQ auch eine elektrische Heckklappe inklusive Tip-To-Close-Funktion und eine schwenkbare Anhängerkupplung mit elektrischer Entriegelung erhältlich. Ab der Ausstattungslinie Ambition findet sich im Kofferraum eine herausnehmbare LED-Taschenlampe. Simply Clever sind der integrierte Trichter im Verschlussdeckel des Scheibenwaschbehälters, der Eiskratzer im Tankdeckel mit einer Profiltiefenskala für Kontrollmessungen und das Regenschirmfach in der Fahrertür (mit Regenschirm).

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

ŠKODA KAMIQ

DSC01282_RET-1

Folgen Sie uns auf https://twitter.com/skodaautonews, um die neuesten Nachrichten zu erhalten. Alle Inhalte zum neuen ŠKODA KAMIQ finden Sie unter #SkodaKamiq.

download-de

share-de

Hermann Prax 
Leiter Produktkommunikation 
T +420 326 811 731 
hermann.prax@skoda-auto.cz

Pavel Jína
Pressesprecher Produktkommunikation
T +420 326 811 776
pavel.jina@skoda-auto.cz

COOKIE EINSTELLUNGEN

Speichern der Benutzereinstellungen auf der Domain
Statistiken und Analyse des Nutzerverhaltens
Produktmarketing und Verknüpfung mit sozialen Netzwerken
Einstellungen speichern

Diese Webseiten verwenden Cookies. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies sowie zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies und weiterer Webtechnologien. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie auch zum Zweck des Speicherns von Nutzerpräferenzen auf Webseiten, für Statistiken und Analysen des Nutzerverhaltens sowie für gezielte Produktangebote und die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken erteilen.