Exterieur: Kraftvoller Auftritt mit indischer Note

›   Muskulöses SUV mit großzügigen Platzverhältnissen – perfekt für den indischen Markt
›   ŠKODA bietet die Farben Honig-Orange und Tornado-Rot exklusiv in Indien an
›   LED-Technologie für Front- und Heckleuchten sowie Leichtmetallräder bis 17 Zoll

Kraftvoll, muskulös und mit einem ganz besonderen indischen Flair: Das Exterieur des neuen ŠKODA KUSHAQ ist perfekt auf den Geschmack der Kunden in Indien abgestimmt. Beim neuen SUV sorgen viel Bodenfreiheit, große Räder und ein innovatives Design für einen stimmigen optischen Auftritt. Zudem punktet der KUSHAQ mit ŠKODA-typisch großzügigen Platzverhältnissen. Die Frontscheinwerfer mit kristallinen Strukturen verfügen abhängig von der Ausstattungslinie über LED-Technologie, die bei den Rück- und Bremslichtern serienmäßig zum Einsatz kommt. Ein besonderer Blickfang sind die Lackierungen Honig-Orange metallic und Tornado-Rot, die ŠKODA exklusiv auf dem indischen Markt anbietet.

ŠKODA besetzt mit dem KUSHAQ in Indien erstmals das hochdynamische Segment der Mittelklasse-SUV. Neben den größeren Modellen KODIAQ und KAROQ ist der exklusiv für den indischen Markt entwickelte KUSHAQ bereits das dritte ŠKODA-SUV für den dortigen Markt. Für die besondere indische Note sorgen beim KUSHAQ die beiden Farben Honig-Orange metallic und Tornado-Rot. Diese bietet ŠKODA exklusiv in Indien an. Darüber hinaus ist das neue SUV auch in den Farbtönen Candy-Weiß, Reflex-Silber metallic und Carbon-Steel metallic erhältlich.

Mit idealen Abmessungen hervorragend geeignet für die indischen Metropolen

Der KUSHAQ basiert auf dem von ŠKODA speziell für Indien angepassten MQB-A0-IN und eignet sich mit seinem innovativen Design und den idealen Abmessungen hervorragend als Begleiter in den indischen Metropolen. Das SUV ist 4.221 Millimeter lang, 1.760 Millimeter breit und 1.612 Millimeter hoch. Der lange Radstand von 2.651 Millimetern – einer der längsten im Segment – und eine Bodenfreiheit von 188 Millimetern lassen ihn jedoch deutlich größer wirken. Der ŠKODA KUSHAQ bietet viel Platz für fünf Passagiere und verfügt über ein großzügiges Kofferraumvolumen von 385 Litern. Bereits die Basis-Ausstattungslinie Active ist mit 16 Zoll großen Stahlrädern und den Radvollblenden Lhotse ausgestattet. In der Ausstattungslinie Ambition steht der KUSHAQ auf den 16-Zoll-Leichtmetallrädern Grus. In der Style-Version setzen serienmäßig die zweifarbigen 17 Zoll großen Leichtmetallräder Atlas optische Akzente.

ŠKODA KUSHAQ - Infografik

PDF herunterlanden      JPG herunterlanden

LED-Technologie für Front- und Heckleuchten

Die scharf geschnittenen Frontscheinwerfer des ŠKODA KUSHAQ sind zweiteilig ausgeführt. Ab der Ausstattungslinie Ambition sorgen im oberen Bereich ein LED-Modul hinter einer klaren Scheibe für Abblend- und Fernlicht sowie ein dünnes, L-förmiges LED-Modul für das Tagfahrlicht. Der Blinker ist ebenso mit klassischen Glühlampen ausgeführt wie die Nebelscheinwerfer im unteren Bereich. Bei der mit Halogenlicht ausgestatteten Einstiegsversion Active befindet sich dort das Tagfahrlicht. Die Heckleuchten mit ŠKODA-typisch kristallinen Strukturen sorgen mit den Reflektoren im Stoßfänger für eine frische Optik der bekannten „C“-Grafik. Rück- und Bremslichter sind immer mit effizienten und unmittelbar reagierenden LEDs bestückt, in der Ausstattungslinie Style verfügen die Rücklichter jeweils über klassische Glühbirnen und ein zusätzliches LED-Modul.

ŠKODA KUSHAQ

ŠKODA KUSHAQ

Markantes Design, muskulöser Auftritt

ŠKODA hat zahlreiche Ansätze der expressiv gestalteten Konzeptstudie VISION IN fast unverändert in das Serienfahrzeug übernommen. Mit seiner markant gestalteten Front und der prominenten Haube ist der KUSHAQ sofort als typisches Mitglied der ŠKODA SUV-Familie zu erkennen. Die Rippen des breiten Grills sind in hochglänzendem Schwarz gehalten und der Chrom‑Rahmen reicht direkt an die Frontscheinwerfer heran. Der muskulöse Frontstoßfänger ist im oberen Bereich in Wagenfarbe lackiert, darunter ist er in Schwarz gehalten. Der Unterfahrschutz ist ab der Ausstattungslinie Ambition ebenso in Silber lackiert wie die Dachreling, die in der Ausstattungslinie Active schwarz ausgeführt ist. Eine gerade Dachlinie sowie eine Tornadolinie auf Höhe der Türgriffe strecken das Fahrzeug optisch. Gleichzeitig unterstreichen die kraftvollen, mit schwarzen Kunststoffeinsätzen abgesetzten Radhäuser sowie schwarze Seitenschweller die athletische Optik des KUSHAQ, der selbstbewusst auf der Straße steht. Die Style-Version verfügt außerdem über verchromte Scheibenrahmen und Türgriffe. Das klar strukturierte Heck prägen neben einem langgezogenen Dachspoiler auch der ŠKODA-Schriftzug in Einzelbuchstaben auf der Heckklappe sowie der Stoßfänger mit robustem Heckdiffusor, der ab der Ausstattungslinie Ambition in Silber abgesetzt ist.

DSC01282_RET-1

Folgen Sie uns auf https://twitter.com/skodaautonews, um die neuesten Nachrichten zu erhalten. Alle Inhalte zum neuen ŠKODA KUSHAQ finden Sie unter #SkodaKushaq.

download-de

share-de

Christian Heubner
Leiter Produktkommunikation
T +420 730 862 420
christian.heubner@skoda-auto.cz

Štěpán Řehák
Sprecher Produktkommunikation
T +420 734 298 614
stepan.rehak@skoda-auto.cz

Weitere Informationen

Bilder

Tags