Komfort & Sicherheit: Debüt für Head-up-Display und
ergonomische Sitze

› Head-up-Display projiziert optional wichtige Daten auf die Windschutzscheibe
› Erstmals ergonomische Sitze erhältlich – Top-Version mit Belüftung und AGR-Gütesiegel
› Elektromechanische Parkbremse und elektrische Fensterheber serienmäßig, erstmals Drei-Zonen-Klimaanlage Climatronic als Option

ŠKODA bietet im neuen OCTAVIA zahlreiche Sicherheits- und Komfortoptionen aus höheren Fahrzeugkategorien an. Erstmals bei ŠKODA ist ein Head-up-Display verfügbar, das die wichtigsten Informationen für den Fahrer direkt in seinem Sichtfeld auf die Windschutzscheibe projiziert. Neu sind außerdem die auf Wunsch und in verschiedenen Varianten erhältlichen ergonomischen Sitze, in der Top-Ausführung mit Belüftung und dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR).

Eine Premiere in einem ŠKODA-Fahrzeug ist das neue Head-up-Display des OCTAVIA, das ab der Ausstattungslinie Style optional verfügbar ist. Das innovative Head-up-Display sorgt für mehr Sicherheit und Komfort für den Fahrer. Dieses funktioniert mithilfe einer bildgebenden Einheit, die aus den anzuzeigenden Daten wie Geschwindigkeit, Navigationshinweisen, erkannten Verkehrszeichen oder aktivierten Fahrerassistenzsystemen ein Bild erzeugt. Dieses wird über ein Optikmodul auf die Windschutzscheibe in das unmittelbare Sichtfeld des Fahrers projiziert. So kann er die Daten erfassen, ohne den Blick vom Verkehrsgeschehen abzuwenden. Bereits serienmäßig ist der OCTAVIA mit der Multifunktionsanzeige Maxi DOT ausgestattet, die Informationen auf einem 4,2 Zoll großen Display in bis zu 16 Farben darstellt.

Besonders rückenfreundliche Sitze als Option

Im neuen OCTAVIA bietet ŠKODA erstmals als Option besonders rückenfreundliche Sitze an. Sie sind ab der Ausstattungslinie Ambition verfügbar und bieten bereits in der Basisausführung neben einer manuellen Längs- und Höhenverstellung, einer ausziehbaren Sitzfläche und der optionalen Sitzheizung eine elektrische Lordosenstütze sowie eine elektrische Massagefunktion. Die optionalen Sportsitze tragen einen Bezug aus besonders atmungsaktivem ThermoFlux-Stoff. Die Ergo-Sitze sind später mit Alcantara®-Bezügen auch für die sportlichen RS-Modelle sowie mit Alcantara®/Leder-Bezügen für den OCTAVIA SCOUT erhältlich und bieten dann zusätzlich eine elektrische Verstellung mit Speicherfunktion. Die Top-Version der ergonomischen Sitze trägt das Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) und verfügt zudem neben der serienmäßigen Sitzheizung über eine Belüftungsfunktion und perforierte Lederbezüge.

Drei-Zonen-Klimaanlage Climatronic und KESSY für alle Türen

Die Neuauflage des meistverkauften Modells des tschechischen Autoherstellers ist, abhängig von der Ausstattungslinie, serienmäßig mit der manuellen Klimaanlage oder der Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic ausgerüstet. Als neue Option ist auch eine Climatronic mit drei unabhängig regelbaren Zonen erhältlich. Bei der optional erhältlichen beheizbaren Windschutzscheibe kommt eine dünne, elektrisch leitfähige Silberschicht zum Einsatz. Noch mehr Komfort bietet künftig auch der optionale schlüssellose Fahrzeugzugang KESSY, mit dem sich der OCTAVIA nun an allen vier Türen öffnen lässt. Den komfortablen schlüssellosen Motorstart über einen Startknopf bieten alle neuen Modelle ebenso serienmäßig wie die elektrische Bedienung aller vier Seitenfenster und die erstmalig eingesetzte elektromechanische Parkbremse. Der ŠKODA OCTAVIA ist neu auch mit akustischen Seitenscheiben vorn erhältlich, die Fahrgeräusche im Innenraum nochmals reduzieren.

ŠKODA OCTAVIA

DSC01282_RET-1

Folgen Sie uns auf https://twitter.com/skodaautonews, um die neuesten Nachrichten zu erhalten. Alle Inhalte zum neuen ŠKODA OCTAVIA finden Sie unter #SkodaOctavia.

download-de

share-de

Hermann Prax
Leiter Produktkommunikation
T +420 734 298 173
hermann.prax@skoda-auto.cz

Zbyněk Straškraba
Pressesprecher Produktkommunikation
T +420 326 811 785
zbynek.straskraba@skoda-auto.cz

Weitere Informationen

Bilder

Tags