ŠKODA Blautöne für alle Modelle 2022

ŠKODA Blautöne für alle Modelle 2022

UNTERNEHMEN DESIGN 22. 2. 2022

Im Modelljahr 2022 hält die ŠKODA Farbpalette fünf verschiedene Blautöne bereit, darunter sowohl neue Lackierungen und als auch beliebte Farbklassiker. Neben Uni- und Metallic-Lackierungen bietet ŠKODA je nach Modell auch ein lebendiges Colour Concept in Kombination mit anderen Farben oder auffälligen Perleffektvariationen an. Alle blauen Lackierungen der aktuellen ŠKODA Modelle im Überblick:

Uni-Lackierung: Energy-Blau

Um eine unverwechselbare Farbe zu erzielen sowie Schutz vor Steinschlägen, UV-Strahlung und Verschmutzungen zu gewährleisten, besteht jede ŠKODA Lackierung aus mehreren Schichten wie Basislack, Farbschicht und Klarlack. Außer für den KODIAQ ist die Farbe Energy-Blau als Uni-Lackierung für alle ŠKODA Modelle verfügbar. Im Vergleich zu Metallic-Lackierungen besitzt sie keine Effektpigmente und wirkt daher leicht mattiert. Die auffällige Farbe setzt sich gut von Chromelementen und hellen Leichtmetallfelgen ab.

 

Metallic-Lackierungen: Race-Blau & Lava-Blau  

Für alle ŠKODA Modelle 2022 ist die beliebte Farbe Race-Blau Metallic bestellbar. Das Besondere an einer Metallic-Lackierung sind kleine Aluminiumteilchen, die dem Basislack hinzugefügt werden, das einfallende Licht reflektieren und so den Lack „metallisch“ glänzen lassen. Das sportliche Race-Blau Metallic unterstreicht perfekt das dynamisch-emotionale Design der ŠKODA Modelle mit schwarzen Designdetails, zum Beispiel beim ŠKODA ENYAQ iV mit dem Ausstattungspaket SPORTLINE mit schwarzen Akzenten an Kühlergrill- und Fensterrahmen, Außenspiegelkappen sowie AERO-Blenden an den Leichtmetallfelgen. Zusätzlich bietet ŠKODA für die Baureihen OCTAVIA, SUPERB, KODIAQ und KAROQ auch die Farbe Lava-Blau Metallic an, die etwas dunkler als Race-Blau ist und je nach Lichteinfall in ein grünliches Petrol übergeht.

 

Colour Concept: Farbkombinationen beim FABIA

Der neue FABIA strahlt nicht nur in der Uni-Lackierung Energy-Blau oder in Race-Blau Metallic, mit dem Colour Concept lassen sich die Wagenfarben auch individuell kombinieren. Neben einer blauen Karosseriefarbe sind Graphite-Grau Metallic und Black-Magic Perleffekt als Kontrastlackierungen für Dach, Außenspiegelkappen und Kühlergrillrahmen auswählbar. Bei dem schwarzen Perleffekt kommen Effektpigmente wie Glimmer oder künstliche Effektgeber zum Einsatz, sodass der Lack im Licht farblich changiert. Der Perleffekt hebt sich mit seiner Farbbrillanz deutlich von einer Metallic-Lackierung ab und je nach Blickwinkel auf das Fahrzeug variiert auch die Helligkeit der Farbe.

Individuallackierungen: Nightfire-Blau und Plum-Blau

Für den ŠKODA SUPERB sind weitere spannende Blautöne im Angebot: Neben der Uni-Lackierung Energy-Blau, den Metallic-Lackierungen Race-Blau und Lava-Blau können Kunden das erfolgreiche Mittelklasseflaggschiff gegen Aufpreis zusätzlich mit speziellen Individuallackierungen ordern. Exklusiv für den SUPERB gibt es die prächtige Farbe Nightfire-Blau mit etwas mehr Rotanteil sowie das noch dunklere Plum-Blau – beides Metallic-Lackierungen. Die dunkleren Blautöne lassen den SUPERB noch edler wirken, setzen sich von anderen Farben stärker ab und benötigen zudem noch weniger Pflegeaufwand.

Einzigartiges Flaggschiff: der ŠKODA SUPERB in Plum-Blau Metallic.

 

Noch individueller sind nur die ŠKODA Sonderlackierungen Dragonskin-Gold, Tangerine-Orange oder Mamba-Grün. Entdecken Sie die gesamte Farbpalette und alle Modell-Highlights jetzt im ŠKODA Konfigurator.