5 Gründe für das Škoda Enyaq Coupé iV

18. 1. 2023

Mit der erfolgreichen Einführung des Enyaq iV im September 2021 startete Škoda in das Zeitalter der emissionsfreien Mobilität. Nun können sich Fans unserer ersten rein elektrischen Modellreihe über großartige Neuigkeiten freuen: Seit dem 19. Januar 2023 sind das elegante Škoda Enyaq Coupé iV 80 und sein sportlicher großer Bruder, der Enyaq RS iV, in Deutschland bestellbar.

2023-01-18_13-48-47_863f7d65
Elegant und sportlich: das Enyaq Coupé iV mit dem Ausstattungspaket Sportline und das RS-Derivat.

 

Dank des zukunftsweisenden Antriebskonzepts, modernster Konnektivität und umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten gehört die Enyaq iV-Familie zu den beliebtesten E-Modellbaureihen in ganz Europa. Wer noch auf der Suche nach dem passenden Elektrofahrzeug ist, findet sein Traumauto vielleicht im Škoda Enyaq Coupé iV. Hier sind fünf gute Gründe für das ab sofort bestellbare Elektro-Coupé aus Tschechien:

1. Elegantes Design mit jeder Menge Platz

Bereits auf den ersten Blick überzeugt das Škoda Enyaq Coupé iV mit einer besonders eleganten Karosserieform inklusive sanft abfallender Dachlinie, die fließend in ein markantes Heck mit einer scharfen Abrisskante übergeht. An der Front setzt sich das Coupé durch eine eigenständig gestaltete Frontschürze von seinem großen SUV-Bruder, dem Enyaq iV, ab. Eigene optische Akzente setzen auch die in Wagenfarbe lackierten Seitenschweller und das serienmäßige, schwarze Panoramaglasdach. Letzteres erstreckt sich über die gesamte Dachfläche und ist damit das größte Panoramaglasdach in einem Škoda Modell.

Die abfallende Dachlinie unterstreicht den dynamischen Look des Enyaq Coupé iV.

 

Mit einer Länge von 4.653 Millimeter, einer Breite von 1.879 Millimeter und einem Kofferraumvolumen von 570 bis 1.610 Liter bietet das Coupé trotz der sportlich-eleganten Linienführung großzügig dimensionierte Platzverhältnisse. Diese werden durch clevere Designmerkmale wie die für ein Coupé eher untypische guten Kopffreiheit dank des dünnen Panoramaglasdaches zusätzlich unterstreicht. Mehr über die Alltags- und Familientauglichkeit des Škoda Enyaq Coupé iV erfahren Sie im Familien-Check.

thumb_ENYAQ-COUPE_iV_2022_SoMe_DSC00250_LIFESTYLE_OrigSize_65c8655e
Das Coupé ist nicht nur ein attraktiver Hingucker, sondern bietet auch echte Erlebnisse für die Kleinen.

2. Stil und Komfort, auf Wunsch mit nachhaltigen Materialien

Wie auch im Enyaq iV kommen in der Coupé-Version die neuen Design Selections zum Einsatz. Sie punkten mit perfekt aufeinander abgestimmten Farben und Materialien im Stil moderner Wohnwelten. Auf Wunsch ist Ihr Škoda Enyaq Coupé dabei besonders „grün“: In den Design Selections Lodge und setzt Škoda auf nachhaltige Materialien wie natürliche Schurwolle, recycelte PET-Flaschen oder ökologisch gegerbtes Leder. Für das sportliche Enyaq Coupé RS iV sind zudem die zwei exklusiven Design Selections RS Lounge und RS Suite erhältlich.

Die-ecoSUITE-ist-eine-der-nachhaltigen-Varianten-des-Design-Selections.-Sie-weist-beispielsweise-Sitze-mit-einem-Lederbezug-auf-die-mit-Extrakten-aus-Olivenblaettern-behandelt-wurden.
Die eco Suite zeichnet sich durch ihr cognacfarbenes Leder aus.

3. Hohe Reichweite und kurze Ladezeiten

Das Škoda Enyaq Coupé iV basiert wie die SUV-Variante auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen Konzerns. Die Elektro-Geschwister sind die ersten modernen Škoda Fahrzeuge mit Heckmotor und Heckantrieb.

Aktuell ist das Coupé in zwei Leistungsstufen erhältlich, wobei die stärkere Systemleistung von 220 kW* (299 PS) der sportlichen RS-Variante des Coupés vorbehalten ist. In Deutschland bestellbar ist seit dem 19. Januar 2023 das Enyaq Coupé iV 80 mit einer 82 kWh-Batterie und einer Reichweite von 540 Kilometern** im WLTP-Zyklus – die größte Reichweite der Baureihe. Hier leistet der Heckmotor 150 kW* (204 PS).

Medium-6703-ENYAQCoupeiVMoonWhite_3baac54e
Dynamisch unterwegs mit dem Enyaq Coupé iV 80.

 

Die Batterien des Škoda Enyaq Coupé iV sind zudem serienmäßig schnelladefähig. Damit lädt die zurzeit erhältliche 82-kWh-Batterie in nur 29 Minuten von 10 auf 80 Prozent ihrer Kapazität auf – so lässt sich ein „Tankstopp“ auf langer Autofahrt gut mit einer kurzen Pause verbinden. An heimischen Škoda iV Charger-Wallboxen mit Wechselstrom lädt das Enyaq Coupé iV bequem über Nacht – hier dauert der Ladevorgang bei einer Maximalleistung von 11 kW sechs bis acht Stunden. Über das Škoda iV-Ökosystem und den Powerpass ist unterwegs außerdem die Nutzung von 260.000 Ladesäulen in ganz Europa mit einer einzigen Karte möglich. 

4. Umfangreiche Serienausstattung

Serienmäßig verfügt das Enyaq Coupé iV über ein digitales Cockpit mit 5,3 Zoll großem Display und einen 13 Zoll großen, frei stehenden, zentralen Touchdisplay, über das Sie sämtliche Fahrzeugfunktionen sowie das Infotainmentsystem bedienen können. Immer mit an Bord sind zudem eine 2-Zonen-Climatronic, ein Multifunktionslederlenkrad mit zwei Speichen, Bedientasten und Rändelrädchen für eine intuitive Bedienung sowie der schlüssellose Start per Kessy Go. Das aktuell erhältliche Enyaq Coupé iV 80 verfügt zusätzlich über eine Lenkradheizung und Wippen am Lenkrad, mit denen Sie den Grad der Energierückgewinnung einstellen können.

14_enyaq_coupe_iv_moon_white-1920x1281_4f3ff902
Die umfangreiche Serienausstattung lässt sich mit übersichtlich gegliederten Optionspaketen in zehn Themenbereichen erweitern.

 

Mit umfangreichen Optionspaketen in zehn Themenbereichen lässt sich die Serienausstattung im Škoda Konfigurator ganz leicht erweitern. Unter Sonderausstattung können Sie beispielsweise in den Bereichen Komfort, Fahrdynamik, Assistenzsysteme oder Infotainment verschiedene Pakete in einer Basis- oder Plus-Variante konfigurieren.

5. Modernste Konnektivität

Dank der Software-Version ME3 verfügt das Škoda Enyaq Coupé iV über zahlreiche Konnektivitätsfeatures und kann Updates über eine eSIM bequem „over the air“ beziehen. Die permanente Onlineverbindung ermöglicht Ihnen außerdem vielfältige Škoda Connect-Dienste wie – jetzt ganz neu – standortbasierte Angebote in Anspruch zu nehmen. Ein vergünstigter Parkplatz am Ziel oder ein Gratis-Kaffee beim nächsten Ladestopp lassen sich so direkt über das Infotainmentsystem des Autos buchen. Spezielle E-Funktionen ermöglichen es Ihnen zudem, das Batteriemanagement bequem über die MyŠkoda-App vorzunehmen.

2023-01-18_13-52-45_0d57f142
Anrufe, Nachrichten oder Lieblingssongs können sicher während der Fahrt abgerufen werden.

 
Das Coupé verfügt über ein Infotainmentsystem der neuesten Generation, welches sich bequem per Touchfunktion, Gestensteuerung oder mithilfe der digitalen Sprachassistentin Laura bedienen lässt. Via Wireless SmartLink, Apple Car Play, Android Auto oder MirrorLink™ können Sie auch Ihr Smartphone mit dem Entertainmentsystem verbinden, um Anrufe, Nachrichten oder Ihre Lieblingssongs sicher während der Fahrt abrufen zu können. Für noch mehr Sicherheit sorgt das optionale Head-up-Display, das Informationen direkt ins Sichtfeld des Fahrers projiziert. Mit Einführung der aktuellen Software ME3 werden dort auch der aktuelle Akku-Ladestand und die Entfernung zum Ziel angezeigt.

 

* Unter Umständen ist die maximale Systemleistung nicht voll verfügbar. Die in einzelnen Fahrsituationen verfügbare Leistung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. der Umgebungstemperatur, dem Ladestand sowie der Temperatur, dem Zustand oder dem Alter der Hochvoltbatterie.
Elektrische Maximalleistung 220 kW: Gemäß UN-GTR.21 ermittelte Maximalleistung, die für maximal 30 Sekunden abgerufen werden kann. Die in der individuellen Fahrsituation zur Verfügung stehende Leistung ist abhängig von variablen Faktoren wie Außentemperatur, Temperatur, Lade- und Konditionierungszustand oder physikalische Alterung der Hochvoltbatterie. Die Verfügbarkeit der Maximalleistung erfordert insbesondere eine Temperatur der Hochvoltbatterie zwischen 23 und 50 °C und einen Batterieladezustand > 88 %. Abweichungen insbesondere von vorgenannten Parametern können zu einer Reduzierung bis hin zur Nichtverfügbarkeit der Maximalleistung führen. Die Batterietemperatur ist in gewissem Umfang über die Funktion Standklimatisierung mittelbar beeinflussbar und der Ladezustand unter anderem im Fahrzeug einstellbar. Die aktuell zur Verfügung stehende Leistung wird in der Fahrleistungsanzeige des Fahrzeugs angezeigt. Um die nutzbare Kapazität der Hochvoltbatterie bestmöglich zu erhalten, empfiehlt es sich, für die tägliche Nutzung ein Ladeziel von 80 % für die Batterie einzustellen (vor z. B. Langstreckenfahrten auf 100 % umstellbar).

** Wert im WLTP-Messverfahren ermittelt. Tatsächliche Reichweite abhängig von Faktoren wie persönliche Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Witterungsverhältnisse, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, Vortemperierung, Anzahl der Mitfahrer.