ŠKODA FABIA RS Rally2: Neu entwickeltes Erfolgsmodell

› MQB-A0-Plattform als Basis, neuer 1,6-Liter-Turbomotor
› Heckflügel des FABIA RS Rally2 RS für annähernd verdoppelten Abtrieb im Vergleich zum Vorgängermodell
› Rallyefahrzeug profitiert von der besten Aerodynamik in seiner Klasse und hoher Karosseriesteifigkeit des Serien-FABIA
› FABIA Rally2 RS ist auf Betrieb mit 100 % nachhaltigem Kraftstoff ausgelegt

Mladá Boleslav, 11. Oktober 2022 – Der ŠKODA FABIA RS Rally2 basiert auf dem FABIA der vierten Modellgeneration. ŠKODA Motorsport hat das Rallyefahrzeug von Grund auf neu entwickelt und profitierte dabei von den zahlreichen Optimierungen des Serienmodells. So verfügt der FABIA RS Rally2 über ein hocheffizientes Aerodynamikpaket – der neu entwickelte Heckflügel generiert annähernd doppelt so viel Abtrieb wie sein Vorgänger. Weiterhin wurde die Gewichtsverteilung optimiert, außerdem erhielt der FABIA RS Rally2 einen neu entwickelten Motor auf Grundlage des 2,0 TSI aus der Motorenreihe EA888. Die neue ŠKODA Motorsport-Lackierung Mamba-Grün zieht auf den ersten Blick eine Parallele zu den RS-Serienmodellen OCTAVIA RS und ENYAQ COUPÉ RS iV.

„Bei der Entwicklung des FABIA RS Rally2 haben wir unsere gesamte Erfahrung eingebracht, die wir mit dem erfolgreichen Vorgänger gesammelt haben. Wir haben jedes Detail optimiert. Gleichzeitig konnten wir mit dem neuen FABIA-Serienmodell auf einer perfekten neuen Basis aufbauen und die verbesserte Balance oder die hocheffiziente Aerodynamik nutzen. Wir sind stolz darauf, dass es uns gemeinsam gelungen ist, das erfolgreichste Rallye-Fahrzeug seiner Kategorie noch weiter zu verbessern.“


Michal Hrabánek, Leiter ŠKODA Motorsport

Der ŠKODA FABIA RS Rally2 repräsentiert die markante Designsprache der vierten FABIA Generation auf den internationalen Rallyepisten. Auch das das Rallyemodell verfügt auch über die flachen, scharf gezeichneten Frontscheinwerfer des Serienfahrzeugs, die bis an den großen, hexagonalen ŠKODA-Grill heranreichen. Frontscheinwerfer und Heckleuchten mit LED Technologie setzen optische Akzente. Auch die seitlichen Air Curtains am vorderen Stoßfänger und die Linien der tschechischen Flagge an den vorderen Türen verweisen auf das FABIA-Serienmodell. Die Lackierung in Mamba-Grün zieht eine optische Parallele zum OCTAVIA RS und zum ENYAQ COUPÉ RS iV.

ŠKODA FABIA RS Rally2

ŠKODA FABIA RS Rally2

Neu entwickelter Heckflügel liefert annähernd doppelt so viel Abtrieb

Weiterhin profitiert der FABIA RS Rally2 auch technisch vom Serienmodell. Der klassenbeste Luftwiderstandsbeiwert war für die Experten von ŠKODA Motorsport ein hervorragender Ausgangspunkt für die Entwicklung des hocheffizienten Aerodynamikpakets. Dank intensiver Detailarbeit liefert ein neu entwickelter Heckflügel nun nahezu doppelt so viel Abtrieb wie beim Vorgänger. Dieser Vorteil kommt auf der Rallyepiste unmittelbar zum Tragen, denn höherer Abtrieb ermöglicht höhere Kurvengeschwindigkeiten. Der FABIA RS Rally2 profitiert von den serienmäßigen Air Curtains. Mit dem Splitter am vorderen Stoßfänger sorgen sie für eine optimale aerodynamische Effizienz der Frontpartie sowie einen schnelleren Luftstrom und niedrigeren Druck unter dem Fahrzeug.

ŠKODA FABIA RS Rally2

ŠKODA FABIA RS Rally2

ŠKODA FABIA RS Rally2

ŠKODA FABIA RS Rally2

Neuer 1,6-Liter-Turbomotor und ist auf Betrieb mit hundertprozentig nachhaltigem Benzin ausgelegt

Der FABIA RS Rally2 verfügt über einen neu entwickelten Vierzylinder-Turbomotor mit einem Hubraum von 1.620 cm3. Das neu entwickelte Aggregat mit variabler Ventilsteuerung sowie einem neuen Turbolader wurde auf Basis des 2,0 TSI aus der Motorenreihe EA888 neu entwickelt und leistet rund 214 kW (289 PS). Das maximale Drehmoment von 430 Nm liegt beim FABIA RS Rally2 im Vergleich zum Vorgänger über einen größeren Drehzahlbereich an, ein sequenzielles 5 Gang Getriebe verteilt die Kraft an alle vier Räder. Entsprechend der Reglementvorgaben des Automobil-Weltverbandes FIA besteht der Tank mit einem Volumen von 82,5 Litern aus stoßfestem Gummi, außerdem verfügt er über ein neues Sicherheitsventil zur Entlüftung. Für noch besseren Schutz sorgt eine Abdeckung aus einem Carbon-Kevlar-Verbund. Während der gesamten Saison 2022 setzt die FIA in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) auf vollständig nachhaltiges Benzin, das auf modernen Rohstoffen sowie hochreinen erneuerbaren Komponenten basiert. Die nachhaltigen Kraftstoffe werden aus biologischen Abfällen und synthetischen E-Fuels gewonnen. Für die Gewinnung dieser Rennkraftstoffe kommen bei der Elektrolyse aus „grünem“ Wasserstoff sowie CO2 erneuerbare Energien zum Einsatz, dabei wird das CO2 der Luft und Industrieprozessen entnommen. Im Labor entsteht dann ein zu 100 Prozent erneuerbares Benzin ohne fossile Bestandteile.

DSC01282_RET-1

Folgen Sie uns auf twitter.com/skodaautonews, um die neuesten Nachrichten zu erhalten. Alle Inhalte zu den RS-Modellen von ŠKODA finden Sie unter #SkodaRS.

download-de

share-de

Vítězslav Kodym
Leiter Produktkommunikation
T +420 326 811 784
vitezslav.kodym@skoda-auto.cz

Zbyněk Straškraba
Produktkommunikation
T +420 326 811 785
zbynek.straskraba@skoda-auto.cz

Weitere Informationen

Bilder

Schlagwörter

Zugehörige Stories Basierend auf den Tags: 2022, FABIA, Rally2, RS